Opera 12 Final erschienen

Kabelmichi

chronische Wohlfühlitis
Nachdem ich auf meinen neuen PC wieder mein geliebtes Opera 12,17 installiert habe, neven mich beim Aufrufen einzelner Seiten die Sicherheitswarnungen:



kann ich die irgendwie ausschalten?
 
D

ditto

Gast
Tu uns und dir einen Gefallen und entsorge diesen alten und vermurksten Browser auf den Datenmüll.
Zieh dir den aktuellen Opera-Chromium-Fork oder Vivaldi, Vivaldi kann man auch als "standalone" (quasi portable, ist es aber nicht) entpacken lassen. Vivaldi dürfte Opera 12 derzeit am nahesten kommen. Oder Firefox 43.0.4, Portable von mir aus - aber nicht diesen Murks.

Aber ich vermute wie bei allen SSL-Problemen, dass hier mal wieder die SSL-Prüfung der bzw deiner Antivirus-Software Mist gebaut hat.
Kaspersky: Kaspersky 2015 & SSL Firefox Issues - Kaspersky Lab Forum
Avast WebShield https://www.avast.com/de-de/faq.php?article=AVKB190

Alle modernen Browser haben einen eigenen Root-Store für Zertifikate, das ist wesentlich besser also die sowieso fehlerbehaftete SSL-Prüfung in der Antivirus-Software. Opera 12 gehört nicht dazu, wie gesagt, alter Schrott, weg damit.

Von der Opera-Engine zur Webseitenanzeige zu sprechen, die war mal gut, aber das ist jetzt auch viele Jahre her. In der Zeit hat sich einiges getan, gerade im Bereich Javascript, es geht nicht mehr ohne. Mit dieser Einsicht/Erkenntnis tun sich auch viele Firefox-Benutzer schwer, die noch auf v2, v3, oder vor v28 hängengeblieben sind, da sehen Webseiten eben "scheisse" (sorry) aus - und das liegt nicht an der Webseite, sondern am Browser.

MfG
 
Oben