Open/Save File-Menü Einstellungen...

canehoyer

treuer Stammgast
wenn ich aus einem programm heraus eine datei öffnen, oder sichern möchte, dann erscheint ja ein windows basiertes fenster/menu.

das steht standardmäßig immer auf einer einfachen listenansicht.

gibts ne möglichkeit hier eine voreinstellung vorzunehmen, bei ich die detailansicht festlege und auch die sortierungsoptionen, eine einstellung, die dann in jeder applikation übernommen wird?
 

little tyrolean

Elder Statesman
Das könnte funktionieren - muß es aber nicht, wenn die Anwendung nicht mitspielt:

Stelle einen Ordner im Explorer so ein, wie du ihn haben möchtest,
und dann:
Extras => Ordneroptionen => Ansicht => Dateiansicht "Für alle übernehmen" auswählen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Eines der Probleme, vor denen ich im Lauf der Jahre kapituliert habe :D.
Wenn sich da eine Lösung findet, bin ich ebenfalls dankbar.
 

Franz

assimiliert
Für die Registry ist mir leider kein einfacher Schalter geläufig, der die Dialogbox entsprechend verändert.
Bei Office gibt es zwar diesen (DWord "View" 1/2 ), wirkt aber eben nicht systemweit.
Deswegen meine Überlegung, Teile des obg. Hook in die dafür zuständige Datei (Comdlg32.ocx) zu implentieren .
 
Zuletzt bearbeitet:

canehoyer

treuer Stammgast
Huch, dachte mit dem Problem würde ich mich als "Only User" outen, aber wie ich she, habt ihr auch keine Lösung parat.

Beruhigt mich einerseits, andererseits find ichs übel, es nervt nämlich beim täglichen Arbeiten, bei jedem öffnen im Photoshop und Painter neu zu suchen, gerade wenn man viele Zwischenspeicherungen macht.

Werde mich mal bei Adobe, Corel und Konsorten beschweren, dass die nicht in der Lage sind, ihre Menüs dem Betriebssystem anzupassen.

...eine Möglichkeit, die Dialogfenster innerhalb von Programmen festzulegen gibts hier:
http://groups.google.de/group/micro...49d6b23944e/af7aecfb429890af#af7aecfb429890af

funktioniert aber wohl leider nur bei den Microsoft Proggies wie es scheint und die nutze ich kaum.

Naja, wenn euch doch noch was einfällt wär das super!!!
 

canehoyer

treuer Stammgast
Äääääh hallo!??? :)

Dachte hier kommen noch mal ein paar Antworten von Computer-Fraggles, die sich in den Eingeweiden von WinXP auskennen!?

Das kann doch wohl nicht euer Ernst sein, dass es für dieses "Problemchen" bisher keine Lösung gibt, oder?

Ich meine, bin ich etwa der einzige, der mit Windows wirklich arbeiten will und der täglich das Kotzen kriegt, weil er immer wieder aufs Neue suchen muss???
:wand
 
B

Brummelchen

Gast
/offtopic
Haben Trolle aktuell Ausgang oder was soll der Zwergenaufstand?​
 

Smuggler

schläft auf dem Boardsofa
Moin.

Evtl. geht ja das:
Soviel ich noch in Erinnerung habe, gibt es in den Einstellungen der Ordneroptionen doch den Punkt "bekannte Dateiendungen ausblenden". Probier' doch mal diese Option zu "deaktivieren" und schau mal, ob du dann beim Speichern/Öffnen die Dateiendungen siehst (ich hoffe, ich habe als überzeugter Linuxer deine Frage damit richtig verstanden).
 

snookie

nicht mehr wegzudenken
Es geht nicht um Dateiendung, sondern darum, dass standardmäßig die Detail-Ansicht ausgewählt ist. Also Programmierer, der sich auch schon mit VB 6 rumgeschlagen hat kann ich euch mit absoluter Sicherheit sagen, dass es nicht möglich ist diese Ansicht zu ändern. Es gibt dafür keinen Eintrag in der Registry. arcanoa hat die einzige Möglichkeit genannt. Bei den meisten Standard-Programmen wird der Windows-API Standard verwendet (Listenansicht). Ich habe jedoch ein Programm, dass sich "merkt" was der Anwender zuletzt für eine Ansicht gewählt hat und diese beim nächsten Ausführen des Programms wieder verwendet. In deinem Fall kann man nichts machen, da sich das Programm scheinbar nicht "merkt" wie du das hattest.
 

canehoyer

treuer Stammgast
:cry: :cry: :cry:

Schluck! Das darf ja wohl nicht wahr sein, also ich nutze hauptsächlich die Adobe CS2 und Corel Painter und da geht es nicht.

Schöner Käse! (n)
 

Eddi22

kennt sich schon aus
Wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du die Ordner alle mit der selben Ansicht öffnen. Dazu gibt es in Windows tatsächlich eine Option.

Lese TXT. Müsste eigentlich hinhauen...

Damit werden die Ordner immer mit der Detailansicht geöffnet, wenn du es einstellst...

Tip aus dem Internet... :)
 

Anhänge

  • Ansichtoptionen.txt
    1,7 KB · Aufrufe: 249

Lektro

assimiliert
Wie schon weiter oben beschrieben, ändert das aber nicht die Ansicht im "Datei öffnen..."-Dialogfenster.

Mit Registryeinstellungen ist das Verhalten anscheinend auch nicht zu ändern. Ich habe trotz intensiver Suche jedenfalls keine Möglichkeit finden können.

Dafür aber dieses Tool: File-Ex 3.0
File-Ex feature summary:
File-Ex automatically adds a wealth of enhancements to the File Open and File Save dialogs of nearly all Windows applications, to save time and mouse clicks


Key Benefits:

Save time looking for files: access "favorite" and "recently used" files and folders right from your file open and save dialogs, or use the Find function.

Expand the view -- File-Ex enlarges your file dialogs to whatever size you like, up to full screen, allowing you to see many more files at once.

Sort the way you like -- by name, size, type or date, in either direction.

Manage files faster by having handy file management buttons available right from the open and save dialogs.

Avoid the frustration of having to start Explorer or a Command Prompt to do simple file management chores.

Use long file names in all of your old 16-bit applications. (Windows NT4/2000/XP only.)

Need to see it in action? ... Take the Tour !
Other useful features:

You'll have easy-to-use buttons added right to your application's file dialogs, making these functions available with just one click:
Delete file -- how many times have you started to open a file, and noticed some junk files that you don't need anymore?

Copy file -- make a copy before starting to work on a new file.

Move file -- move a file to another folder, even on another drive.

Rename file -- useful for making a backup before saving.

Make Dir -- makes organizing new files easy, right when you're saving!

Find files -- powerful search utility lets you search for the file you want to open.


Powerful training function allows File-Ex to be used in applications that don't use the "common" file or browse dialogs.
"Look In" and "File Type" drop-down lists are lengthened to minimize the need to scroll.
An information bar shows the selected file's size, date, time, and attributes. If no file is selected, it shows the full path of the current folder, and free disk space.
Drop-down lists with file and folder favorites and history let you select any of the last 100 files or folders you've used in each application (plus the last 100 used by any application), or any of 100 favorite files/folders, just by clicking!
Optionally default to the "Details" view, and it can remember the column widths to help avoid chopped-off names.
Optionally use the same size and/or position for every file dialog
Automatically start from the last folder used in each application, even when the application doesn't remember on its own.
Optionally force the dialog to open in a selected folder (separate for each application).
Define your own file type lists for any application.
Have any 16-bit application use the new explorer-style dialog and long file names. (Windows NT4/2000/XP only.)
Selectively disable File-Ex features for any application or dialog if needed.
Full control of Favorites lists, both global and specific to each application
Recent file/folder lists can be edited, cleaned, and orphaned entries automatically deleted

MfG
Lektro
 

hispeedsurfer

Erster Beitrag
Super, eindlich eine Möglichkeit. Auch wenn nicht perfekt, ich mag normalerweise keine zusätzlich installierten Progs zum erreichen eines solchen Ergebnisses
 

Lektro

assimiliert
Falls noch jemand eine passable Lösung ohne extra Programm sucht: ElmüSoft Download > Windows MultiEnhancer
Das Programm patcht die ComDlg32.dll entsprechend! Habe mein Windows schon umgestellt. Funzt.

Das Fenster wird vergrößert, Scrollen vertikal, Datei Größe und Datum werden angezeigt.
Dieser Crack funktioniert mit ALLEN Programmen.
Ausnahme:
Microsoft Word und Excel haben ihre eigene Datei-Öffnen Box, diese bleibt wie sie ist.

Es ist ein Problem mit Corel Draw bekannt.
Die Datei-Öffnen Box von Corel Draw wird u.U. nicht richtig dargestellt (je nach Corel Version)
Dies ist ein Programmierfehler in Corel Draw, ich kann daran leider nichts machen.
Bitte schreibe an den Support von Corel, dass die dieses Problem endlich ausmerzen !
Aber obwohl einige Zusatzfunktionen des Datei Öffnen Dialogs nicht zugänglich sind, kann man problemlos weiterhin mit Corel Draw arbeiten !
 
Oben