OneDrive im Web: PDF-Editor wird um Textfelder erweitert

News-Bote

Ich bring die Post
OneDrive im Web: PDF-Editor wird um Textfelder erweitert

OneDrive Titelbild


In der Web-App von OneDrive können PDF-Dateien mit einem Stift oder dem Finger annotiert werden. Dazu gesellt sich die Möglichkeit, Textfelder einzufügen.

Ein entsprechender Hinweis auf das bevorstehende Update findet sich im Microsoft 365 Admincenter, zwischen Mitte Mai und Anfang Juni soll die Neuerung bei allen Nutzern von OneDrive for Business und SharePoint Online ankommen.

Bearbeitung von PDF-Dateien in OneDrive

Die Bearbeitungsfunktion für PDF-Dateien steht ausschließlich geschäftlichen Nutzern zur Verfügung, OneDrive für Privatkunden bietet eine solche Möglichkeit nicht. Die Funktion entspricht allerdings 1:1 der PDF-Bearbeitung in Microsoft Edge, dafür muss man die Datei allerdings zuerst herunterladen und kann sie nicht direkt in der Cloud bearbeiten.

zum Artikel...
 
Oben