OneDrive im Web: Einfache Bearbeitungsfunktion für PDF-Dateien in Arbeit

News-Bote

Ich bring die Post
OneDrive im Web: Einfache Bearbeitungsfunktion für PDF-Dateien in Arbeit

OneDrive Titelbild


Bei der Nutzung von OneDrive im Browser wird es künftig möglich sein, einfache Bearbeitungen vorzunehmen und die geänderte Datei direkt wieder in OneDrive abzuspeichern.

Die Neuerung soll laut M365 Roadmap ab Mai zum Einsatz kommen. Angekündigt ist es nur für die Business-Version, oft werden solche Funktionen aber auch in der Consumer-Variante nachgezogen, für private Endkunden pflegt Microsoft keine öffentliche Dokumentation kommender Funktionen.

Die Möglichkeiten sind wie zuvor erwähnt beschränkt: Wenn die PDF-Datei Formulardaten enthält, können diese ausgefüllt werden, außerdem ist es möglich, handschriftliche Notizen innerhalb des Dokuments zu hinterlassen.

Die integrierte PDF-Funktion von Microsoft Edge bietet ein paar mehr Möglichkeiten, dafür muss die Datei allerdings zuerst lokal gespeichert werden, während sich bei der hier beschriebenen Lösung alles online abspielt.

zum Artikel...
 
Oben