Office 365: September-Update wird viele Neuerungen bringen

News-Bote

Ich bring die Post
Office 365: September-Update wird viele Neuerungen bringen

Microsoft Office


Abonnenten von Office 365/Microsoft 365 dürfen sich im September auf viele Neuerungen freuen. Die Version 2109 bringt Unterstützung für neue Dateiformate und noch so Einiges mehr.

Künftig können in Word, Excel und PowerPoint auch WebP-Dateien eingefügt werden. Außerdem kommt mit dem September-Update die Unterstützung für Version 1.3 des Open Document Dateiformats, sodass es weniger Einschränkungen beim Speichern von Dokumenten in diesem Format gibt.

WEbP Dateien in Microsoft Office einfügen

Die Vorlesefunktion für Outlook und Word bekommt ebenfalls ein Update, sie wird mit neuen Stimmen ausgerüstet, die deutlich natürlicher klingen sollen. Für die Nutzung dieser Funktion ist allerdings eine Online-Verbindung erforderlich.

Outlook erhält mit Version 2109 eine neue Einstellung: Wer die automatischen Antwortvorschläge von Outlook nicht mag, kann sie unter Datei / Optionen / E-Mail / Antworten und Weiterleiten abschalten. Außerdem wird der Org-Explorer ausgerollt und in der Detailansicht eines Kontakts kann man nun dessen lokale Zeit sehen.

Last but not least wird die standardmäßige Einstufung für die Vertraulichkeit von Dokumenten in Unternehmen nun nicht mehr nur auf neue Dokumente angewendet, sondern auf jede Datei, sobald diese geöffnet oder geändert wird.

Weitere Infos zum September-Update gibt es direkt bei Microsoft: Newest Windows Current Channel (Preview) (office.com)

Der Rollout an die Allgemeinheit wird in der zweiten Monatshälfte starten.

zum Artikel...
 
Oben