Notebook Festplatte tauschen - Probleme ?

FormA

gehört zum Inventar
Ich habe vor bei meinem Samsung x10plus Notebook die langsame 60GB Platte gegen eine schnelle 80er oder 100er zu tauschen. Der Umbau an sich ist kein Problem, das habe ich schon oft genug gemacht. Allerdings stellt sich mir die Frage ob eine schnellere und größere Festplatte nicht mehr Wärme verursacht und es deswegen zu Problemen kommen kann. Das x10plus ist ein extrem dünnes Notebook mit dem ich aber sehr zufrieden bin - ich würde da ungerne learning by doing praktizieren wenn dadurch Schäden entstehen könnten ..

Hat jemand da Erfahrungen/Meinungen ?!

EDIT: Dass die Akku Laufzeit darunter leiden wird ist mir bekannt
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Größer muss nicht wärmer heißen - im Gegenteil, auch da geht ja die Entwicklung weiter. Einen konkreten Tipp habe ich leider nicht, sorry.
 

FormA

gehört zum Inventar
So, mal eine kurze Rückinfo von mir:

Nachdem ich keine negativen Informationen gefunden habe, habe ich eine Seagate MOMENTUS mit 5400u/min und 100GB in mein Samsung x10plus gebaut. Das war gestern und mein Notebook läuft seit dem im dauerhaft stabilen Betrieb. Ich kann keine negativen Auswirkungen feststellen außer dass die Stelle des Laptop Gehäuses, unter der die Festplatte sitzt, minimal wärmer ist und der Systemlüfter ist nun öfters und in einer höheren Stufe in Betrieb.

Angenehm dagegen ist die deutlische höhere Geschwindigkeit der Platte und der leisere Betrieb - der Tausch hat sich definitiv gelohnt :)
 

JensusUT

Senior Member
Danke für die Info, ich spiele auch mit dem Gedanken, eine 40GB-Platte auszutauschen... Die macht auch einen sehr lahmen Eindruck.


Gruß
Jensus
 
Oben