Normal ist das nicht....

rsjuergen

assimiliert
Ich habe heute im Galeria Kaufhof in Halle 10 Knöpfe für Arbeitsbekleidung gekauft. (20mm Durchmesser). Preis: 9€. 9 € Für einen Artikel der mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr Wert als 2 Cent (pro Stück) ist. Karstadt übrigens dito. Alle kleinen Geschäfte sind - zumindest vor Ort - in die Knie gezwungen wurden. Selbst Kurzwarenhändler die die DDR überstanden haben konnten der Wegwerfgesellschaft nicht trotzen. Und ich hätte für diesen Preis sogar eine neue Arbeitshose haben können. Einen Artikel, dem man wesentlich mehr Innovation zumutet, eine optische Maus der Fa. Logitech habe ich vergangene Woche für 9,95 e erstanden.

Ist das Normal?
 

sErPeNz

Senior Member
Ich habe letzte Woche 8 Clips zur Befestigung von Dachleisten (Auto) gekauft, auch ein klein wenig Plastik, Produktionskosten evtl 2ct + dazu noch Logistik etc.. macht evtl 10ct / Stk.

Bezahlen musste ich 98 ct je Stück. Früher hat ein 10er Pack davon 5 Mark gekostet :kotz


Edit: Es ist doch nunmal so, die Löhne sinken, die Preise steigen...
In ein paar Jahren gibt es nur noch schwarz und weiß, arm und reich!

Ich hoffe ja, dass ich zu letzterem gehören werde ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Wenn man 4 kleine Löcher (1 mm) in 10-Cent-Stücke bohrt, kosten die 10 Knöppe nur einen Euro sehen auch noch schick aus. ;)
 
Oben