No Man's Sky

jakabar

Kino Beauftragter
Herrje - zu viele Spiele auf der Wunschliste! Hat zufällig jemand von euch vor sich No Man's Sky zuzulegen? (Steam ~ 60 €)

Die ersten "Angespielt"-Videos von Gronkh/Sarazar und Konsorten sehen eigentlich recht gut aus und der "Explorer"-Charakter des Spieles reizt mich, nachdem Elite immer mehr zur Enttäuschung wird.

Für PS4 ist es ja schon draußen, für PC erscheint es heute gegen 19 Uhr!

Ich bin noch am überlegen, aber 60 € ist ja auch kein Pappenstiel.....
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Es macht Spaß, aber ich hätte auch noch ein Paar Monate warten können bis es günstiger wird. Mein Fehler war nur, dass ich es unbedingt sofort haben wollte und daher gezwungen war, es bei Gamestop zu holen und da noch ein Paar Euro draufzuzahlen.

Verfalle aber nicht dem Irrglauben, Du würtest mit anderen Menschen zusammenspielen können, denn die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich sehr bei 0, dass Du jemanden findest.
 

Carhith

Schlichtgesicht
Wäre es nicht so teuer, würde ich es mir trotz der harschen Kritik kaufen. Ich mag den Charakter des Spiels und vor allem den Fakt, daß man KEINEN Idioten im Web begegnen kann, die einem die Welt kaputtmachen....
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Naja, kaputt machen kann man nichts, da man auch nichts errichten kann. Das einzige das man voran treibt ist den Ausbau Deiner Inventargröße, des Multitools und des Schiffs. Und wenn man stirbt oder sein Schiff zerstört wird kann man bequem alles wieder einsammeln. Und man bringt den Weg ins Zentrum der Galaxie vorran, entweder auf normalem Wege oder dank schwarzer Löcher mit Abkürzungen. Alternativ kann man auch den Weg des Atlas einschlagen, der etwas Abwechslung einbringt.

Im Prinzip machst Du immer nur das selbe, du erntest Rohstoffe, erfasst neue Lebensformen (muss nicht sein), sammelst Geld und baust o.g. Komponenten aus und dann reist Du in ein anderes System. Und alles geht von vorne los.
Aber dafür muss man sich keinen Stress machen, wenn man nicht die Wächter auf sich aufmerksam macht kann man ganz geschmeidig umherziehen und sein Ding machen.

Ich finde zwar auch, dass die Macher die Spieler ziemlich verarscht haben, aber ich hege seltsamerweise keinen Groll gegen das Spiel. Nur gegen Gamestop, die es sauteuer verkauft haben (habe es dort auch nur alternativ zu Mediamarkt geholt, da war es am ersten Tag schon ausverkauft).


Wenn du es auf PS4 zu spielen gedenkst, lass es mich wissen, du könntest dann mein Exemplar haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

jakabar

Kino Beauftragter
Nach all der Kritik im Netz und den ganzen abgebrochenen Lets Plays werde ich definitv auf dieses Spiel verzichten.
 

Supmin

kennt sich schon aus
Ich warte immer noch mit dem Kauf für PS4 bis es bei ca.30 Euro ist. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken das Spiel zu kaufen... allerdings bin ich auch wegen der Kritik recht skeptisch.
Ich muss aber auch sagen, dass ich über Battleborn nur Schlechtes gelesen habe, jetzt habe ich es für 5 Euro gekauft und finde es richtig gut... also alles Geschmackssache.
 
Oben