Neue Word-Datei überschrieben. Ist die alte noch zu retten?

akelus

bekommt Übersicht
Hallo ihr Experten,
ich habe versehentlich bei zwei Festplatten in die falsche Richtung kopiert und damit eine neue Datei (ca. 10 Seiten) mit einer alten Version (ca. 1 Seite) überschrieben. Gibt es eine Chance, den neueren Text zu retten?
Technische Angaben:
Windows XP
Neue Datei auf Laptop, noch nichts verändert
Alte Datei auf PC, über Netzwerk mit Laptop verbunden

Bei Word war die automatische Sicherungskopie nicht eingeschaltet, in den temp-Dateien ist auch nichts zu finden. Die Datei könnte vielleicht noch im hiberfil.sys liegen - aber wie komme ich da dran? Mit welchem Hex-Editor kann ich ggf. im Netzwerk arbeiten? Gibt es ein gutes Linux-Tool, um nach Teilen der Datei zu suchen?

Über eine schelle Hilfe würde ich mich freuen. Den Laptop lasse ich erst mal in Ruhe.

akelus
 

JensusUT

Senior Member
Willkommen, akelus... <- Das als gute Nachricht ;)
Aber die Worddatei musst du wohl abschreiben. Ob einzelne Fragmente in der Ruhezustandsdatei noch zu reaktivieren sind, kann ich dir nicht sagen, aber die Tipps, welche ich gegeben hätte, wären Sicherungsdatei und temporärer Ordner.
Vielleicht hilft es, mit einem Undeleting-Tool den Temp-Ordner des PCs zu untersuchen, an dem die 10-Seiten-Version zuletzt gesichert wurde? Schwache Hilfe, ich weiss, aber mehr fällt mir nicht ein :(

Gruß & viel Glück,

Jensus
 

akelus

bekommt Übersicht
Hurraahhhh! Geschafft! Obwohl mir Datenrettungsspezialisten mein Problem für nahezu unlösbar erklärten, habe ich es geschafft, etwa 95% der Daten wieder herzustellen. Für alle, die in einem Notfall auf diesen Thread stoßen hier die Lösung:
Win-Hex auf einem anderen PC herunterladen und auf einem USB-Stick installieren, damit der PC mit den neuen Daten nicht (noch mehr)überschrieben wird. Dann Win-Hex über den Explorer vom Stick starten und die gesamte Festplatte für die Untersuchung auswählen. Im Feld "Suchen" dann nacheinander für diesen Text - möglichst nur für diesen Text - die Suchworte eingeben und los geht's. Es ist erstaunlich, was Windows so alles auf die Platte schreibt - und wie oft. Aber es geht, wenn man möglichst unmittelbar nach dem Fehlgriff mit der Wiederherstellung anfängt. Wohlgemerkt, das ist nur notwendig, wenn man eine Datei überschrieben hat, bei versehentlichem Löschen ist das alles viel einfacher.

mfg akelus
 

JensusUT

Senior Member
Freut mich, auch, wenn ich daneben lag ;)...
Was mich interessiert: Wo genau hast du den Text denn gefunden?

Gruß
Jensus
 

akelus

bekommt Übersicht
@Jensus

Die Textstücke waren auf der gesamten Festplatte verteilt! Offensichtlich deshalb, weil die 8 Seiten stückchenweise entstanden sind. Es war für mich recht interessant, was Windows/Word so alles abspeichert und was so alles auf der Festplatte vorhanden ist. Wenn Du viel Zeit hast und für die Zukunft lernen willst, installiere Dir doch mal WinHex (die Testversion) und suche mal nach markanten Worten wie z.B. "Bolivien" oder anderen Wortschöpfungen, die nur von Dir stammen können. Du wirst erstaunt sein - und in Zukunft vielleicht etwas vorsichtiger mit dem, was Du so alles schreibts. Falls Du andere Schriftarten benutzt hast, suche mal mit ASCII und mal mit Unicode. Das gibt immer wieder ein anderes Ergebnis. Jetzt ist mir auch klar, warum Computerexperten so vieles auf sichergestellten Festplatten finden. Das kannst Du nun auch...
Noch einen schönen Sonntag
akelus
 

koloth

Chef-Hypochonder
Ich könnte mir vorstellen, dass es unter anderem an der Journaling-Funktion von Outlook liegt. Selbst wenn Outlook nicht installiert wurde, ist diese Funktion standardmässig aktiv, wenn Office-Komponenten installiert wurden.

Das Journal
 
U

ueberschreiber

Gast
Speicherort "Freier Speicher" --> Wo?

Hallo akelus!

Danke für den Tipp!

Was für eine Rettung!

Aber eine Frage noch: Stand bei Dir als Speicherort bei der Suche auch des Öfteren "Freier Speicher"? Wo muss ich denn dann suchen, um die Datei zu finden?

Besten Dank im Voraus!
 

akelus

bekommt Übersicht
Hallo ueberschreiber,
wenn Du WinHex z.B. von dem USB-Memorystick aus startest, gib als Ziellaufwerk einfach nur c: an. Dann wird "rücksichtslos" die gesamte Festplatte nach dem eingegebenen Schlüsselwort (Textsuche, ASCII oder Unicode!!) durchsucht und die entsprechende Textpassage erscheint auf dem Bildschirm. Mit der rechten Maustaste kannst Du nun den Anfang und das Ende des gefundenen Textes markieren und dann wieder über Rechtsklick exportieren - in ein neues Verzeichnis. Manchmal liegen relevante Teile dicht noch dicht beieinander. Es lohnt sich, etwas rauf oder runter zu scrolen. Spiele mal ein wenig mit WinHex. Wer vorher auf seiner Festplatte übt, hat es nachher leichter. Bei "forensic" kann man das Schrebrecht ausschalten, dann passiert auch nichts auf der Platte. Die Sicherung der gefundenen Bruchstücke kann auf dem USB-Stick erfolgen.
mfg
akelus
 
U

ueberschreiber

Gast
Hallo hexxxlein!

Und vielen Dank Akelus. Dachte, wir hätten aneinander vorbei geredet, aber jetzt hab ich mein Dokument zum Großteil wieder zusammen. Besten Dank!
 

Poetist

Herzlich willkommen!
Datei überschrieben - Wie funktioniert WinHex???

Hallo, brauche dringend Hilfe. Ich habe eine Word-Datei mit einer älteren Version ersetzt und dadurch von mir verfasste Gedichte aus vier Jahren verloren. Wie hier angegeben, habe ich WinHex runtergeladen und installiert, aber ich finde die Suchfunktion nicht, durch die man nach Textstellen suchen kann. Das Programm wirkt eher wie Word selbst. Kann mir da jemand erklären, wie genau man nach Texten suchen kann? Oder brauche ich eine bestimmte Version? Wo findet man die?
Bin echt verzweifelt und wirklich sehr dankbar für alle Antworten.
 

Wimpy

nicht mehr wegzudenken
Menueleiste -> suchen -> Text suchen
oder Symbolleiste auf das ´Fernglas` klicken
so funktioniert meine Version.
 

Poetist

Herzlich willkommen!
Die Suche kann man aber erst starten, wenn man ein Dokument geöffnet hat, welches dann durchsucht wird. Und ich will ja die Festplatte durchsuchen. Die konnte ich aber nirgends als Ziellaufwerk aussuchen.
Vielleicht habe ich die falsche Version? Hast du einen Link für deine? Danke!
 

Wimpy

nicht mehr wegzudenken
Menueleiste -> Extras -> Disk öffnen
Laufwerk wählen , suchen wählen, Suchwort eingeben, OK

meine Version WinHex 14.8 SR-4
 

akelus

bekommt Übersicht
Hallo Poetist,
bist du erfolgreich gewesen? Ganz wichtig: In dieser Zeit keine anderen Aktivitäten auf der Festplatte ausführen!! WinHex sollte daher auf einem USB-Stick installiert und von dort gestartet werden. Auch bitte die gefundenen Textteile nur auf dem USB-Stick abspeichern - sonst vernichtest Du vielleicht wichtige Teile auf der Festplatte. Gib doch bitte eine Rückmeldung, ob du erfolgreich warst oder noch Fragen / Probleme hast.
akelus
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Eventuell für die Zukunft, damit wichtige Dokumente nicht aus Versehen überschrieben werden... :)

Unter "Extras" - "Optionen" - Reiter "Speichern" - "Sicherungskopie immer erstellen" einen Haken setzen.
Die Kopie wird dann z.B. so angelegt: "Sicherungskopie von test.wbk"
 

Poetist

Herzlich willkommen!
Hallo,
also, nach der detailierten Anleitung hab ich jetzt endlich mit der Suche begonnen. Bei 80 GB Festplatte dauert es aber pro Suche sehr lange. Gefunden habe ich bis jetzt noch nichts, was aber nichts heißen muss. Vielen Dank für die geduldige Hilfe. Werde mich melden, ob am Ende wirklich noch was zu retten war.
 

DarkVibe

Erster Beitrag
Oh, mein, Gott!!!! DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich hatte ein komplettes Kapitel meiner Diplomarbeit überschrieben!!! Und wußte schon nicht mehr weiter...aber dank Euch und diiesem Forum...na ja, und WinHex, habe ich die KOMPLETTE datei wieder herstellen können!!! Zumindest den Text...und das ist ja das Wichtigste!! :D

Also, DANKE! DANKE!! DANKE!!!
 

april

Erster Beitrag
Hallo, jetzt hab ich mich gerade angemeldet, um mich spät in der Nacht zu bedanken, dass ihr mir den Tag gerettet habt! Durch google bin ich auf diesen alten Thread gestoßen - was einer der besten Klicks meines Lebens war! Tausendmal allerherzlichsten Dank für die Rettung eines Diss-Kapitels... einfach absolut genial! Wie schon mein Vorredner sagt: DANKE DANKE DANKE!!!!!!!!!!!!!
 

dirdykash

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen,

ich habe leider auch eine wichtige Word-Datei überschrieben. Wie blöd kann man sein. Ist mein erstes und hoffentlich auch mein letztes Mal :)
Ich habe alles aufmerksam gelesen und WinHex wie beschrieben installiert und konnte ein paar Teile wiederfinden. Allerdings hab ich die Worddatei selber untersucht, ich versteh nicht, wie ich die ganze Festplatte scanne, bzw. welche Suchwörter ich eingeben muss, um evtl. was zu finden. Den Namen der Datei hab ich eingegeben, aber das brachte mich nicht weiter. Ich bin totaler Laie und weiß auch nicht, wie ich die gefundenen Teile wiederherstellen kann. Muss ich die konvertieren? Oder in eine neue Datei kopieren? Wie bekomme ich es hin, dass der gefundene Text wieder "normal" aussieht?
Tut mir leid, wenn das alles sehr laienhaft rüberkommt, aber über ein bißchen Hilfe wäre ich total dankbar!!!

Liebe Grüße

Andreas
 
Oben