Netzwerkzugang nur zum drucken?

Ramax

Herzlich willkommen!
Mein Netzwerk ist das kleinste was möglich ist. Ich habe zwei XP-Professional Systeme direkt über ein gekreuztes Patchkabel verbunden. Zielstellung war es, meiner Tochter über meinen PC den Internetzugang zu über die ISDN Karte zu ermöglichen. Das funktioniert soweit problemlos.
Jetzt wollte ich Ihr auch den Zugriff auf meinen Drucker ermöglichen, bekomme das aber nicht hin. Die Ursache liegt aber nicht am Drucker, da wenn ich auf Ihrem Rechner angemeldet bin kann ich die freigegebenen Ordner auf meinem Rechner sehen und auch den Drucker ansprechen. Über ihre eigene Anmeldung kann sie aber weder meinen Rechner sehen noch den Drucker ansprechen.

Zwei Besonderheiten die sich eventuell auch nicht vertragen habe ich hier im Board schon erlesen können. Zum einen habe ich schon im Vorfeld der Netzwerkinstallation den Gastzugang deaktiviert ... und möchte das wenn möglich auch so lassen. Zum anderen möchte ich auch nicht das sich meine Tochter auf meinen Rechner einloggen kann.

Kann mir da jemand helfen? Ich komme einfach nicht klar.
 

Stoney

gehört zum Inventar
Wenn der Rechner deiner Tochter deinen Rechner in der Netzwerkumgebung nicht finden kann, dann musst du sicherstellen, dass Netbios over TCP/IP aktiviert ist.
Das machst du unter den erweiterten TCP/IP-Eigenschaften der Netzwerkkarte im Reiter WINS. Dort setzt du das Häkchen vor NetBIOS über TCP/IP aktivieren und deaktivierst/aktivierst die Schnittstelle kurz damit die Änderungen übernommen werden, oder du startest den Rechner neu.
 

evil-ed

kennt sich schon aus
du kannst einfach bei start->einstellungen->drucker mit der rechten maustaste auf den drucker gehen und dann auf freigabe klicken, und nun OHNE den assistenten auszuführen -einfach freigeben- drücken, da der assi nur nervt. bei xp installieren sich netzwerkdrucker automatisch, sofern man das nicht deaktiviert hat, also einfach mal bei ihr auf start->einstellungen->drucker gehen und schon müsste er da sein.
 

Ramax

Herzlich willkommen!
Danke erst mal für Eure Antworten.
Das Problem liegt nicht an der Freigabe des Drucker bei mir, denn wenn ich mich auf dem Rechner meiner Tochter anmelde kann ich die freigegebenen Laufwerke auf meinem Rechner sehen und auch auf dem Drucker über das Netz drucken.

Es funktioniert aber nicht wenn sich meine Tochter selber an ihrem Rechner anmeldet. Ich vermute das es damit zusammenhängt, dass meine Tochter auf meinem Rechner (wo der Drucker dranhängt) kein Benutzerkonto hat. Ich weiß nur nicht wie ich das hinkriege dass sie trotzdem drucken kann.

Gruß
Ramax
 

Aldan

nicht mehr wegzudenken
hi Ramax,

tja, Du mußt eben für Deine Tochter auf deinem Rechner ein Benutzer-Konto anlegen und nur den Drucker freigeben, da gibts doch sehr viele Voreinstellungen.

wenn es nicht funzt kannste dich ja noch mal Melden, habe selbst kein XP nur 3 mal w2k und Linux :angel


:bier
 

Ramax

Herzlich willkommen!
Hi Aldan,

Danke für den Tipp. So funktioniert es. Kennst Du eine elegntere Methode das Starten von Programmen für einen Benutzer zu unterbinden als die Programmpfade zu sperren?

Gruß
Ramax
 

Aldan

nicht mehr wegzudenken
hi Ramax :)

das müßte doch über die Benutzerrechte gehen, da kann man doch genau Einstellen was jeder Benutzer darf oder nicht


:bier
 

evil-ed

kennt sich schon aus
ich glaub mit tweakui alle laufwerke sperren, aber ist deine tochter so belesen oder zerstörerrisch genug, um deinem rechner wirklich schaden zuzufügen ?
 

Ramax

Herzlich willkommen!
ich habs jetzt über die Zugriffsrechte für die einzelnen Laufwerke gelöst.

@ evil-ed: Sie ist eher unerfahren und probiert dann aml drauf los. Und da ich auf meinem Rechner doch einige Dateien drauf habe auf die ich nicht gerne verzichten möchte, denke ich das ist derbeste Weg um Schden zu vermeiden.

Denn wie allgemein bekannt ist:

90% aller Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm. :lacher

Danke für Eure Unterstützung. :bier

Gruß
Ramax
 
Oben