Netzwerk erweitern

rollo

nicht mehr wegzudenken
Hallo zusammen,
brauch mal wieder eure hilfe.
möchte ein netzwerk erweitern, aber kenne mich mit den einstellungen bei win2000 nicht so aus.

- ein Netzwerk besteht aus 4 PCs am 4er Router, alle me und alles funzt
(Netzwerkprotokoll raspppoe)
- jetzt kommts:
will nun einen win2000 an einen der Pcs an eine zweite netzwerkkarte anhängen

hatte es mit den me rechnern ausprobiert und einen switch dazwischen
das funktionierte auch

nun das selbe mit dem 2000 rechner : geht nicht.

er sieht sich selbst (nach einer Weile) im gesamten netzwerk, aber den anderen rechner nicht.

die ersten 4 PCs sind 192.168.1.10 bis 13
der neue ist 14

brauch ich eigendlich den switch? oder reicht ein Kabel?
was muß ich noch einstellen?
und welche ip bekommt die zweite netzwerkkarte?
die selbe wie die erste?
für schnelle hilfe wäre ich sehr dankbar

hab gerade einige lösungsvorschläge im internet gefunden:

1. bei wins: netbios über tcp/ip aktivieren
2. an dem pc mit der zweiten netzkarte als host den zusätzlichen PC-(NAME) angeben
3. auf dem zusätzlichen (2000der) PC das Benutzerkonto des anderen PCs einrichten

kann einer was damit anfangen?
 
Zuletzt bearbeitet:

klasch

chronische Wohlfühlitis
Wenn ich das richtig verstanden habe hast du einen Router, dieser sollte sich in das Internet einwählen und nicht einer der Computer. Sie sind nur noch Teil des Netzwerkes (Clients).
Die sauberste und Nerven schonendste Lösung ist den Router die Internetverbindung erstellen zu lassen und den DHCP im Router zu Aktivieren, alle Client Rechner haben nur die Blanke Lanverbindung und beziehen IP's vom Router (Automatisch). An die Router Ports kannst du nun Rechner direkt anschließen, oder du schließt da Hubs oder Switchs an und dann die Rechner, so lassen sich bis zu 253 Rechner an einem einzigen DSL betreiben.
 

rollo

nicht mehr wegzudenken
an den router einen switch anschließen geht?
hab ich noch nicht ausprobiert.

ok, nochmal um unklarheiten zu beseitigen:

ein Netzwerk mit 4 PCs besteht bereits und funktioniert, auch internet!

ich möchte lediglich mit einem fünften PC auf einen der vier anderen zugreifen.
(wegen speziellem drucker und brenner und internet.
der fünfte muß nicht selbst ins internet!)

aber irgendetwas hab ich bei dem fünften PC bei w2000 nicht richtig eingestellt. die lösungen aus dem internet kann ich erst morgen ausprobieren
 
Zuletzt bearbeitet:

rollo

nicht mehr wegzudenken
okay
ging heute doch noch
also mitlerweile geht es, nachdem ich alles probiert habe

außer: der alte kann nicht auf den neuen zugreifen, weil:
zugriff gesperrt, der will ein passwort
für Computername/ipc
was ist ipc?

und unter Netzwerk / eingehende verbindung /Benutzer / Kontoname
ist ein Passwort angegeben, dass sich nicht ändern oder löschen lässt.

so reicht mir die Lösung zwar, aber für spätere zwecke kann man dass ja vielleicht mal gebrauchen.

also wenn einer sich noch hierher verirrt und die Lösung weiß,
dann poste bitte.

ciao Rollo
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
rollo schrieb:
an den router einen switch anschließen geht?

'Türlich geht das, so habe ich es hier auch ;)
Am Router hängen 3 andere Rechner und über den 4. Port mein Switch, an dem meine 2 PCs und die Playstation2 dranhängt. Switch ist über den Uplink-Port (am Switch) per Patchkabel am Router dran.

Das mit den Passwörtern könnte daran liegen, dass bei Verbindungen zwischen 98/me und 2000/XP identische Usernamen und Passwörter vorhanden sein müss(t)en.
Probier das einfach mal :)
 

rollo

nicht mehr wegzudenken
jo, klappt

wobei die verbindung am router mit 100mbit angegeben wird, die am switch aber nur mit 10.

Lösungsvorschlag 1. : war eh standartmäßig aktiviert.
das zweite ist quatsch
Lösung drei scheint richtig zu sein.

nur wie schon erwähnt:
wenn ich die arbeitsgruppe im netz anklicke erscheint der neue mit dem Namen den ich vergeben habe.
wenn ich ihn anklicke kommt eine passwortabfrage für Name/IPC
aber vielleicht finde ich das noch heraus

neues problem ist:
w2000 kann den netzwerkdrucker nicht ansprechen
 
Oben