Netzteil gesucht: 420 Watt Chieftec nicht ausreichend

snoop

chronische Wohlfühlitis
Ich bin auf der Suche nach einem Netzteil für folgende Rechner:

PC-Konfig 1:
A7N8X-E Deluxe
AMD Athlon XP 2500+ @ 3200+
AGP 6800 @ 6800 GT
1 GB RAM
6x HDD
Audigy 4 PCI
NT z.Z. Chieftec HPC-420 ( http://salzburg.com.geizhals.at/a45502.html )

PC-Konfig 2:
A8N-E
AMD Athlon 64 3000 @ 3400 (oder so)
PCI-E X800 @ X850 XT
1 GB RAM
2x HDD
NT z.Z.: Noname 450 Watt

Wir sind nun beide auf der Suche nach Netzteilen, die es uns erlauben, dauerhaft sowohl CPU als auch Grafikkarte zu übertakten, da wir diese Komponenten sehr sorgfältig ausgesucht und auf Übertaktungsmöglichkeiten geachtet haben. Leider reichen bei beiden Rechnern die Netzteile nicht aus. Sind beide Komponenten (CPU und Grafikkarte) übertaktet, machen beide Rechner irgendwann schlapp.

Das Netzteil sollte über einen 120er Lüfter verfügen, dementsprechend leise sein und solide Leistung bieten. Ich denke, dass ein 450er Netzteil von einer Markenfirma reichen sollte. Alternativ vielleicht ein 550er Netzteil noname, wobei ich sowas nicht kaufe, mein "Mitsuchender" schon eher.

Er hat z.B. zwei für <30 EUR gefunden:
http://www.geizhals.at/deutschland/a135380.html
http://odenwald-pc.covadis.de/detail.php?saArticle[product_number]=13981

Ich würd sowas nicht kaufen. Was haltet ihr davon? Weiß jemand was über LC-Power oder Q-Tec? Habe noch von SuperFlower PlugN gehört! Taugen die was? Erfahrungen?

Wo sollte man preislich die Grenze setzen? Ist für 40 EUR eins zu haben, das den Ansprüchen genügt? Mehr als 60 EUR sind auf jeden Fall nicht drin

Bin für alle Empfehlungen offen!
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Habt ihr es mal mit einem Heizofen probiert? Der ist in jedem Fall leiser und erzeugt ähnliche Abwärme...
 

snoop

chronische Wohlfühlitis
Hehe guter Einwand! Ich versteh dich voll und ganz ;)

Trotzdem gibts Leute, die einen Pentium IV EE mit einem 7800 SLI-System betreiben, was wohl wesentlich mehr Abwärme produzieren dürfte!

Also, Vorschläge?
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Also ich habe in meiner Kiste ein Be Quiet Titanium 5 eingebaut (bezogen von www.compare.de ), kostete vor einem halben Jahr 70 Euro. Gibt es als Variante für 470 Watt.

Für meinen nicht übertakteten AMD 3000+64 und einer Geforce 6600 reicht die 420er Version locker, da wird es gerade mal handwarm...
 
B

Brummelchen

Gast
Ja ne is klar, warum das Noname 450W in die Knie geht.
Und ein Chieftex kackt auch nur ab, weil du 6HDD dran hängen hast.
Mit einer würde es nämlich laufen, 2 auch noch.

Nur bei solchen Komonenten würde ich kein Noname mehr kaufen, die
Dinger sind so extrem bemessen und von minderer Qualität.
 

MaXg

assimiliert
Brauchen denn 6 Festplatten + ne einzelne CPU überhaupt so viel Strom?

Mehr als 250 ohne Grafik dürften dabei kaum draufgehen (meins braucht 281 Watt unter Vollast mit 12 Platten incl. Grafik).
 
Oben