NASA will Antimaterie-Antrieb entwickeln

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Forscher der NASA wollen das Potential von Antimaterie als Antriebstechnik erforschen und nutzbar machen. Antimaterie und Materie löschen sich gegenseitig aus und erzeugen dabei kinetische Energie - 10 Mrd. mal soviel wie konventionelle Methoden.
Antimaterie muss jedoch teuer und aufwendig im Teilchenbeschleuniger erzeugt werden. Die Menge ist ein weiteres Problem. In einem Jahr liefern die größten Erzeuger nur 1 Milliardstel Gramm für USD 80 Mill. - viel zu wenig.
Mit einem 'Antimaterie-Antrieb' könnte die Reise zum Mars von 2 Jahren auf einige Wochen reduziert werden, und damit die Möglichkeiten für Weltraumreisen erweitern.

Steuermann: Energie !

AK
 

BigMäc

Senior Burger
ich finds klasse !

hab mich schon immer gefragt ob ich es noch erleben werde dass wir diesen planeten (vom mond mal abgesehen) verlassen werden.

ich glaub zwar eher nicht aber wie schon in star trek gesehen... wenn wir erst mal den warpantrieb haben dann kommen die netten vulkanier und zeigen uns den rest :ROFLMAO:
könnte supi nicht mal bei der nasa vorbeigehen und denen sein raumschiff zeigen? oder ist der mit trampelantrieb vom mars hierhergetuckert?

:D:D:D

mal sehen was draus wird und ob wir das noch erleben... ich fang schonmal an mich nach marsgrundstücken umzuhören.
 

BigMäc

Senior Burger
hm nein, aber ein kumpel von mir hat auch so ein grundstück.

warum glaube ich nur dass wenn einmal die menschheit soweit ist, diese grundstücke nutzbar zu machen, dass spätestens dann die rechtmässigkeit dieser verträge den bach runtergeht?

so frei nach dem motto des wilden westens: mir doch egal ob hier jetzt indianer sind - das land gehört jetzt uns !

im zweifelsfall wird halt der mond annektiert oder sowas lustiges...

ich bin da skeptisch - und das mit den marsgrundstücken war ja dann doch eher ein joke viel zu kalt da (oder war es heiss???) ;)
 
Oben