Nach Hin und Her Festplatte weg!

daliman

kennt sich schon aus
Ich habe kurzfristig meine Festplatte duch eine andere ersetzt und anschließend wieder angeschlossen. Nach diesem Hin und Her wird die Festplatte von Linux nicht mehr erkannt. Vom BIOS wird sie zwar erkannt, jedoch habe ich keinen Zugriff mehr darauf. (mount) Ich habe es mit der ersten CD versucht widerherzustellen, daß gab aber diverse Fehlermeldungen, Superbloch etc., die ich jetzt nicht mehr alle in Erinnerung habe.

Wie kann ich wenigsten auf die Daten zugreifen um diese vor einer eventuellen Neuinstallation zu sichern?
 

HO!

assimiliert
Vom BIOS wird sie anerkannt?
Hast du zufällig ne Knoppix-CD rumliegen? Guck mal, ob sie damit anerkannt wird. Damit könntest du Daten mit retten Hast du die Festplatte ein paar mal auf den Boden geworfen oder bist drauf rumgetreten :D Dann könte sie kaputt sein. Hast du sie an den selben IDE-Strang angeschlossen wie davor? Es ist doch eine IDE-Festplatte oder? Bist du dir sicher, das es die festplatte ist? Hast du an den Jumpern etwas verstellt, Jumper sie mal als Master und ziehe alles andere ab (CD-Laufwerk und ähnliches).
Klaus
 

daliman

kennt sich schon aus
Darf man die nicht rumwerfen? Das steht in keiner Bedienungsanleitung Unverschämtheit sowas!!! Ich verklage Western Digital.

Auf die Idee eine LiveCD zu botten kam ich auch schon. Wenn es so einfach wäre dann hätte ich mich nicht an Profis gewandt ...
 
Oben