[Mozilla] Torpark 2.0.0.3a

Amigo

treuer Stammgast
Torpark 2.0.0.3a

Hallo,
Seit geraumer Zeit bin ich sehr zufrieden mit Firefox im Internet.
Fuer unterwegs habe ich eine Deutsche USB Version von Firefox und auch von Opera auf dem Stick.
Heute habe ich durch Zufall von einer Version TORPARK 1.5.0.7 fuer USB gelesen.
Bevor ich es runterlade wuesste ich gerne ob Ihr schon Erfahrungen damit gesammelt habt und sich das runterladen lohnt.
 
B

Brummelchen

Gast
Au schei**e, davon würd' ich die Finger lassen.
Das ist ein Firefox, in den von ein paar *Hackern TOR eingearbeitet wurde.
The Onion Routing - also anonymes Surfen per TOR-Proxies.
http://torpark.nfshost.com/
Der Quellcode ist zwar offen (bzw soll offen sein), aber ich traue trotzdem
nur den Mozilla-Quellen.

TOR lässt sich auch anders nutzen, dass muss nicht unbedingt ein Firefox-Derivat
sein, zumal v2 in den Startlöschern steht.

Aber mal ehrlich, soviel Paranoia beim Surfen? Hast du soviel zu verbergen?
Zumal TOR auch gut bremst.

Kommentar dazu aus Golem
was nützt eine "sichere" Leitung, wenn ich irgendwo eine mit echtem Namen
registrierte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer hinterlasse?
 

Amigo

treuer Stammgast
Hallo Brummelchen wie geht es Dir? Hoffe, dass Du einen schoenen Sonntag hast.
Danke fuer Deinen Eintrag.

RE: Aber mal ehrlich, soviel Paranoia beim Surfen? Hast du soviel zu verbergen?

Was soll ich zu verbergen haben?
Ich habe nicht im geringsten daran gedacht.

Es scheint Deine Art zu sein immer erstmal das negative zu suchen. Nichts schlimmes wir sind nur Menschen.

Habe mir das Programm mal runter geladen und leider laeuft es nicht. Kann sein, dass es an meiner einfachen Modemenwahl liegt. Morgen werde ich es mal ueber einen schnellen Anschluss in der UNI versuchen.

Zum InternetCafe... wir hatten das Thema ja schon mal – da ist man wohl nur sicher wenn man seinen eigenen LAPTOP mitnimmt.

Hier ein kurzer Auszug aus dem Internet: Torpark kann auf einen USB-Stick geladen und dann von dort aus gestartet werden. Alle Surfspuren werden nach dem Beenden des Programmes sofort entfernt. Dies ist jedoch kein Allheilmittel für absolut sicheres surfen, auf dem Rechner vorhandene "Spionageprogramme", wie man sie in Internetcafes, Bibliotheken etc. vorfindet, kann Tor natürlich nicht umgehen…

Wer mehr über TOR und Co. erfahren möchte, der sollte diese Seite von k. raven besuchen. Hier findet man geniale Anleitungen und viele wichtige Tipps!

Schoenen Sonntag noch :)
 
Oben