[Motherboard] USB Probleme mit ABIT

AliBaba

bekommt Übersicht
USB Probleme mit ABIT

Hallo,

vor zwei Wochen bestellte ich mir beim Computerversandhandel diverse Komponenten, um einen neuen Computer zusammenschrauben zu können, unter anderem auch ein Mainboard (ABIT KN8 SLI).

Nach der Inbetriebnahme des neuen PC's stellte ich fest, dass das neue Mainboard mit meinen zwei vorhandenen externen 2.5-Zoll-Festplatten nicht zusammenarbeitet, obwohl der gesamte Rechner sonst gut funktioniert und obwohl diese USB-Festplatten (ohne eigenes Netztei: also mit Stromversorgung nur via USB-Kabel) mit allen möglichen anderen PC's und meinem Laptop seit über einem Jahr klaglos ihren hervorragenden Dienst tun. Der Fehler liegt also wohl eindeutig am neuen Mainboard. 'Unübersichtlich' wird die Angelegenheit zusätzlich dadurch, dass aber alle meine anderen USB-Geräte (USB-Stix, Scanner, Drucker, Digital Kamera) problemlos mit dem neuen Mainboard kommunizieren.

Der Fehler wirkt sich so aus, dass die Festplatten nach nur kurzer Betriebszeit einfach 'abschalten' (Kontroll-LED geht aus) und dass dabei sogar gelegentlich das Verzeichnissystem dieser Festplatten Schaden nimmt (konnte ich mit entsprechenden Reparaturtools zwar immer wieder herstellen - macht aber ein ungutes Gefühl). Gelegentlich wird die Festplatte auch nur vom neuen Computer nicht erkannt (Festplatte erscheint im Explorer - allerdings ohne Größenangabe) obwohl diese gleiche USB-Festplatte dann unmittelbar danach von meinem Laptop wieder erkannt wird.

Die Fa. Alternate hat sich zwar nun großzügig bereits erklärt, das Mainboard auszutauschen, aber ich scheue den dann nötigen erneuten Installationsaufwand (oder läuft ein Acronis-Image auch 'einfach so' auf einem anderen Mainboard?).

Vielleicht ist ja hier jemand, der das Problem kennt, und mir helfen und den eigenartigen Fehler erklären kann.

Die Fa. ABIT, obwohl sie auf ihrer Web-Seite viel von Kundenfreundlichkeit spricht, antwortet auf meine Anfrage leider nicht.

Gruß
AliBaba
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Auf einem identischen Mainboard sollte das Acronis-Image völlig problemlos zurückgespielt werden können. Hast Du bei den externen Festplatten den Schreibcache deaktiviert (geht über den Gerätemanager)?
 

AliBaba

bekommt Übersicht
Ein identisches Mainboard würde ich lieber nicht nochmal nehmen, da ich befürchte, dass es sich um ein grundsätzliches Problem dieses Mainboard's handelt.

AliBaba
 

Lektro

assimiliert
Scheint wohl ein Problem mit der Stromversorgung über USB zu sein. Ist vielleicht etwas grenzwertig dimensioniert beim MB. Versuch's doch mal per externem USB-Hub (mit separatem Netzteil).

INFO

INFO2

MfG
Lektro
 

AliBaba

bekommt Übersicht
Das ist ja das seltsame:

Mit einem externem Hub ohne(!) Netzteil arbeiten die USB-Platten bisher ohne Probleme. (Darum kann ich ja auch mit diesem Board leben)

Gestern abend hatte ich dann die Gelegenheit, einen Hub mit(!) Netzteil zu testen. Das Ergebnis wäre wieder eine Katastrophe gewesen (wenn ich die USB-Platten Daten nicht mittlerweile gut gesichert hätte): Nach längerem Start-Versuch der Platte vom Betriebssystem (Win XP) schaltete sich die USB-Platte wieder ab und erneut war das Dateisystem auf dieser Platte total zerschossen (Nun fanden selbst meine Reparatur-Tools die Datenstruktur nicht wieder).

Hat noch jemand Ideen?

AliBaba
 
Oben