Mikrofonlautstärke von „Consumer-Mikrofonen“ unter Win 10 / 11 zu leise

Bahhnfreund_Bln

Herzlich willkommen!
Hallo!

Immer wieder stelle ich fest, dass bei selbst teuren Headsets wie von Teufel oder Sennheiser die Mikrofonlautstärke unter Windows 10 bzw. jetzt 11 zu leise ist. Währenddessen habe ich mit meinem Studiomikrofon (mit USB-Anschluss) Shure PG27 dieses Problem überhaupt nicht. Ein Headset von Beyerdynamic (MMX2) nimmt ebenfalls ausreichend laut auf, hat aber (sowohl auf dem alten Win-10- als auch auf dem neuen Win-11-Rechner) ein Brummen drauf, wenn der Pegel so eingestellt ist, dass es laut genug aufnimmt. (Bei dem Shure-Mikro tritt das Brummen nicht auf, da sind die Aufnahmen wirklich rein.)

Weiß jemand, woran die immer wieder zu leise Aufnahme gängiger Mikrofone / Headsets liegt? Auf welche technischen Daten des Mikrofons muss man speziell achten, damit man beim Neukauf nicht dasselbe wieder erlebt? Außer der Pegeleinstellung in den Windows-Audioeigenschaften bzw. dem „Zwischenschalten“ von Zusatzsoftware, welche die Aufnahme des Mikros verändern und das Ergebnis dann über ein virtuelles Audiogerät bereitstellen, gibt es ja keine Möglichkeiten, die Aufnahmen von vornherein laut genug hin zu bekommen. So ein Headset soll ja auch mal zum Telefonieren benutzt werden, wo man den Pegel nicht nachträglich im Audioschnittprogramm noch bearbeiten kann.

Für Hintergrundinfos, Tipps, Erfahrungen vorab vielen Dank!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wie sind denn die "leisen" Headsets angeschlossen, per Klinke? Es muss dann nämlich auch ein kombinierter Anschluss sein, der sowohl Kopfhörer als auch Mikrofon unterstützt.
 

Bahhnfreund_Bln

Herzlich willkommen!
Das Teugel „Cage“ ist ein USB-Headset. Andere Headsets, mit denen das Problem früher auftrat, waren per Klinke angeschlossen.

Bei einem USB-Headset erwarte ich eigentlich, dass es klaglos funktioniert, weil das ja die Soundkarte für das Mikro quasi integriert hat.

Das Beyerdynamic „MMX2“, das die Brummgeräusche mit drauf hat, ist ebenfalls ein USB-Headset.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Bei einem USB-Headset habe ich in der Tat auch keine Erklärung, denn wie du richtig sagst, bringt es ja alles selber mit.
 
Oben