Microsoft hebt die Limits beim neuen Bing wieder leicht an

News-Bote

Ich bring die Post
Microsoft hebt die Limits beim neuen Bing wieder leicht an

Bing Logo Titelbild


Zum Ende der vergangenen Woche hatte Microsoft die Zugriffe auf das neue Bing begrenzt, nun werden die Limits wieder leicht angehoben.

Nachdem längere Chat-Sessions zu wenig hilfreichen und oft absurden und ungewollten Antworten führten, wurde die Länge der Chat-Sessions auf fünf Frage/Antwort-Kombinationen und 50 Anfragen pro Tag begrenzt. Nun lässt man wieder etwas mehr zu, und zwar 6 Wortwechsel je Chat und 60 Anfragen pro Tag.

Microsoft weist in der Ankündigung noch einmal darauf hin, dass es das neue Bing sozusagen in aller Öffentlichkeit entwickelt und weiterhin mit kurzfristigen und dynamischen Anpassungen zu rechnen ist. Es seien außerdem genau jene teils atypischen Nutzungen der Tester, die am meisten weiterhelfen.

Die Bing-Entwickler arbeiten laut Microsoft fieberhaft daran, die Länge der Gespräche und das Tageslimit weiter zu erhöhen, möglichst schnell will man 100 Zugriffe pro Tag möglich machen. Außerdem werden klassische Suchanfragen dann nicht mehr auf das Tageslimit angerechnet.

Darüber hinaus soll bald eine neue Option eingeführt werden, mit der man steuern kann, ob die Antwort von Bing eher kurz und knapp oder eher kreativ und mehr wie in einem echten Gespräch ausfallen soll.

zum Artikel...
 
Oben