Microsoft Defender für Privatnutzer wird unter macOS in die Microsoft 365 Suite integriert

News-Bote

Ich bring die Post
Microsoft Defender für Privatnutzer wird unter macOS in die Microsoft 365 Suite integriert

Microsoft Defender Titelbild


Der Microsoft Defender für Privatkunden wird ab September in die Mac-Version des Microsoft 365 Installationspakets integriert, allerdings nicht direkt mitinstalliert.

Was früher der Windows Defender war, ist heute der Microsoft Defender und keine reine Antivirenlösung für Windows mehr, sondern eine Sicherheitslösung, die auf vielen Plattformen mit unterschiedlichem Funktionsumfang verfügbar ist.

Für macOS gibt es den Microsoft Defender Endpoint für Unternehmenskunden sowie den Microsoft Defender für Privatnutzer, der über die Defender-Homepage heruntergeladen werden kann. Jene Privatkundenversion wird jetzt also in Microsoft 365 Family und Personal eingebunden.

Das etwa 300 MB große Programm wird allerdings nicht automatisch mitinstalliert, sondern lediglich als Verknüpfung abgelegt. Sobald diese angeklickt wird, startet die Installation (Windows-Nutzer kennen das Verhalten von den Programmen, die zu Werbezwecken im Startmenü von Windows 10 oder 11 hinterlegt wurden).

Laut der Ankündigung im M365 Admincenter (MessageID MC661225) werden bestehende Installationen nicht angefasst, es betrifft also ausschließlich Neuinstallationen.

zum Artikel...
 
Oben