[Mandriva] Partitionierung der Festplatte - Anfänger

vatana

kennt sich schon aus
Partitionierung der Festplatte - Anfänger

Hallo an die liebe Linux Gemeinde,

Ich habe ein par Anfängerfragen, die ich mit "googeln" und hier auf der Seite nicht gefunden habe.

Es geht um installetion von Mandriva Free Linux 2007

Ich habe eine Festplatte von 80 GB, die auf 3 Partitionen aufgeteilt ist.

(C:) - 30 GB wo mein Windows installieret ist, NTFS
(D:) - 25 GB, hier sind meine Bilder, Musik, Filme, Dokumente..., NTFS
(F:) - 25 GB die ist leer und steht für Mandriva bereit. (habe ich nocht nicht formatiert)

In einem Tutorial über die Linux installation habe ich gelesen das die Installation automatisch die leere Festplatte vornimmt und auf dieser den Linux installiert, falls man wie im Tutorial beschrieben die erste Option "Freien Platz verwenden" nimmt.
Hier der link: http://doc.mandrivalinux.com/Mandrak...tionDisks.html

1.) Ist das richtig und wird der Installationsvorgang den leeren Teil auf der Festplatte (F:) auch erkennen und da den Linux installieren oder muss ich da etwas genaueres darüber wissen?

2.) Und wie soll ich die (F:) Partition formatieren, mit NTFS oder FAT?

Also, das wars für das erste, ich hoffe jemand hilft mir.
Danke euch im vorraus
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die Automatik wird nur funktionieren, wenn die Platte leer, also unpartitioniert ist, oder wenn ein unpartitionierter Bereich vorhanden ist. Wenn schon Partitionen vorhanden sind, egal ob leer oder gefüllt, wird das Setup Dir vorschlagen, diese zu verkleinern.
Vorschlag: Lösch die Partition F vor der Installation komplett.

Zum Dateisystem: Unter Linux kommt weder NTFS noch FAT zum Einsatz, sondern eigene Dateisysteme wie ext2, ext3 oder reiserfs - welches bei Mandriva Standard ist, weiß ich nicht.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Die zweite Frage ist leicht zu beantworten: Weder noch! Mandriva verwendet ext3.

Zur ersten Frage:
Versuch macht Kkug. Du solltest aber in jedem Fall vorher alle Daten der Festplatte sichern, also entweder auf eine andere HD oder auf CD/DVD brennen.

Bei der Partitionierung kann einiges schief gehen und im Zweifelsfall sind alle Daten weg (hatte ich auch schon ;))

Ich hab das ganze vor einiger Zeit mal in einer Anleitung zusammengefasst, die zwar nicht mehr ganz aktuell ist, das Prinzip ist aber das gleiche geblieben:
https://www.supernature-forum.de/to...nuxinstallation.html?highlight=vorbereitungen

Die Punkte 1 und 3 kannst Du überspringen, die hast Du schon ;)
 

vatana

kennt sich schon aus
Also, soweit so gut. Ich habe Mandriva installiert und es funktioniert so alles einwandfrei bis auf ein par Ausnahmen.

Wenn ich mit Firefox oder einem anderem Browser surfe, werden mir die Seiten mit verschwommener Schrifttart gezeigt. Also, die Buchstaben sind auf einer Seite zu klein ausgefallen, und auf der anderen zu gross.

Die Buchstaben sind auch nicht deutlich zu sehen (sind verschwommen) Es erinnert mich an den IE7, als es noch in der Testphase war. Liegt es an meiner Hardware (ATI Radeon 9250, 125 MB RAM) Ich habe bei der Installation die 24 bit augewaehlt.
Haete ich da lieber 16 bit genommen? Wenn ja, wie kann ich das jetzt korrigieren?

Und wie kann ich Flash Player installieren, es klappt einfacht nicht.

Ich danke euch
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Mit den Schriftarten:
Du kannst in den Optionen des Firefox feste Schriftarten einstellen. Ursache könnte sein, dass Mandriva wohl kaum die MS - Schriften mitliefern wird.

Mit dem Flashplayer: Das ist doch an sich nur ein Script, was die Plugindateien in das Pluginverzeichniss unterhalb von ~/.mozilla kopiert?
Das geht auch von Hand. (~ ist Dein Heimverzeichnis, .mozilla ein verstecktes Verzeichniss, wo Firefox, Thunderbird & Co ihre Einstellungen speichern).
 
Oben