Information Mal eben schnell das Bett machen ...

chmul

Moderator
Teammitglied
Die Katze hat zwar den Hund massiv eingeschĂŒchtert, wenn ich auf sie zukomme, scheut sie die Konfrontation aber. Muss mein irrer Blick sein ...
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Dein Stubentiger schaut doch ganz lieb aus der WĂ€sche (im wahrsten Sinne des Wortes), kann also gar nicht so schlimm sein. đŸ˜ș

Ganz anders als der Kater meiner Schwester, mit dem ich ĂŒber die Ostertage wieder mal das VergnĂŒgen hatte. Obwohl ich sonst mit Haustieren prima klarkomme, haut der fast immer mit seinen scharfen Krallen nach meinen Beinen, wenn ich an ihm vorĂŒber komme. Nur wenn er Hunger hat, begrĂ€bt er kurzzeitig das Kriegsbeil und fĂ€ngt scheinheilig an, friedlich um meine Beine zu streichen. Sogar streicheln lĂ€sst er sich dann, aber bloß nicht zu viel.

Dieses hinterhĂ€ltige Vieh schaut auch immer so grimmig drein: đŸ‘čđŸ˜Ÿ
 

AnhÀnge

  • Kater Filou (768x1024).jpg
    Kater Filou (768x1024).jpg
    856,2 KB · Aufrufe: 38

chmul

Moderator
Teammitglied
Und damit es nicht langweilig wird, kommt jetzt auch noch Weihnachten. Was hat das, mögt Ihr Euch wundern, mit dieser Geschichte zu tun? Das will ich Euch nun erzÀhlen.

Mein Schatz mag - im Gegensatz zu mir - die Weihnachtszeit. Sehr. So sehr, dass unser Wohnzimmer ab dem Ersten Advent aussieht, als wĂ€re es der Showroom eines Möbelmarktes. Kurz vor dem Fest wird das noch gesteigert und man fĂŒhlt sich direkt in einem der kitschigen Weihnachtsfilme. Allerdings bin ich ein recht guter Ignorant. Dinge, VorfĂ€lle, Tiere, Menschen, ich kann vieles problemlos ignorieren. Und da ich durchsetzen konnte, dass nichts zwischen mir und dem Fernseher stehen darf, gelingt mir das auch bezĂŒglich der Weihnachtsdeko. Dass ich dazu den Fernseher mit Backsteinen höherlegen muss, tut dabei nichts zur Sache.

Rot und Gold oder gerne auch mal Rot und Silber sind bei der Deko ĂŒbrigens die Farben der Wahl, hier und da mit etwas GrĂŒn abgerundet. So war das bisher und deshalb gab es auch in der Vergangenheit auch keinerleit Verbindung zu unserem Bett. Aber dieses Jahr wird alles anders. Dieses Jahr wollen wir nĂ€mlich mehr so in Beige/Weiß dekorieren. Und eben diese Entscheidung hat das ganze Bett-Setup durcheinander gebracht.

Im Schlafzimmer hatten wir nĂ€mlich einen beigefarbenen Teppich, der augrund des Farbwechsels ins Wohnzimmer musste. Der Wohnzimmerteppich ist rot, der musste folglich ins Schlafzimmer. Aber wenn dort nun ein roter Teppich liegt, ist auf dem Bett kein Platz mehr fĂŒr zwei braune Kissen und die braune Deko-Decke am Fußende. Beklagen kann ich mich nur bedingt, denn die Decke wurde nicht ersetzt, wodurch ich morgens zehn wertvolle Sekunden spare. Allerdings hat eines der roten Ersatzkissen auf der einen Seite ein Muster, und das darf aus farblichen GrĂŒnden nicht zu sehen sein.

Aber wie sagte schon mal jemand so treffend? Es hat ja keiner behauptet, das Leben sei einfach. 😭
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Sei froh, dass du zur Weihnachtszeit nicht auch noch neue Möbel kaufen musst. :LOL:


Aber wenigstens ist dir ja nicht langweilig mit deinem Schatz, denn Langeweile ist Gift fĂŒr jede Beziehung: :D

 
Oben