Männer sind im Haushalt ... sehr genau

unsteady

gehört zum Inventar
Ich geb' zu, manchmal täusche ich - auch - Kopfweh vor, so z.B. dann, wenn wieder mal besonders hohe Berge an Bügelwäsche mir die Aussicht auf den Sonnenschein draußen behindern wollen.

Dafür hat frau sich aber ihren 'Haussklaven' erzogen. Der meine bringt Bügeln recht präzise. Mault auch nicht lange, wenn er sehen kann, wie es mir so schlecht geht ... (Also wenn ich überzeugend war. ;) )

Aber den Spaß mache ich mir nachher schon noch - das zu 'überwachen'. Und das wird dann auch meistens wirklich immer wieder einer. Heut' war's grad wieder mal soweit ...

Der regt sich über Dinge auf, da würde ich gar nicht drauf kommen ! Daß es eigentlich eine Ungeheuerlichkeit sei, in sicherheitstechnisch so wichtigen Angelegenheiten wie es die Standfestigkeit eines Bügelbrettes sei, einen solchen Schund zu produzieren. Ob ich das denn nicht sehen können würde: Wenn er vorne eine Hose aufzieht, müsse er ständig das Bügeleisen im Auge behalten, damit das bei der Wackelei hinten nicht abstürze. Für dieses eine Mal wo der dran schaffen muß, so ein Zirkus !

Sowas 'denkt sich mir' gar nicht erst. Wann sollte ich denn dann bitte mal fertigwerden, wenn ich mir um solche Sachen Gedanken machen wollte. Fällt's runter, hebt man's halt wieder auf. Funktioniert's nicht mehr, wird ein neues gekauft. Die Dinger sind nicht teuer und ein neues ist auch schon wieder viel moderner gestylt als das alte war ...

Dann umkrampft er mit seinen Füßen die Beine von dem Dingens, damit es ihm nicht auskommt. Ich könnte mich kugeln - darf es aber nicht, weil man mit Migräne nicht lachen kann ...

Nun gut, ich muß ja nicht befürchten, daß er unser Budget belastet, indem er da irgendwann mal kurzgeschlossen einen super-standfesten Hightech-Bügeltisch anschleppt - weil die Industrie den Bedarf für so etwas bestreitet.

Die Zeit, die er sich nimmt, zeigt mir dann sowieso immer, daß ich's die nächsten 4 Wochen besser alles wieder selber mache. Ich wende dann schon immer ein, daß die Stelle, über die er nun schon das zehnte Mal drübergeht, schon glatt sei, aber er sieht immer noch irgendwas.

Ich will nicht behaupten, daß ich ihn ansonsten in allem NICHT sofort durchschauen können würde. Aber hier glaube ich nicht, daß das bei dem auch bloß alles nur Masche ist. Der glaubt da wohl vielmehr echt dran - ... daß die Welt in allem perfekt sein müsse, weil man sonst die Dinge nicht ordentlich erledigen könne.

... und dieses grund-ehrliche Hineinknien in Sachen, die ich ihm hin und wieder überhelfe, versöhnt mich dann jedesmal wieder mit seinen Marotten und seiner Langsamkeit. :D
 

Duftie

assimiliert
und dieses grund-ehrliche Hineinknien in Sachen, die ich ihm hin und wieder überhelfe, versöhnt mich dann jedesmal wieder mit seinen Marotten und seiner Langsamkeit.
Im Gegensatz zu Deiner Unehrlichkeit ist das in der Tat gerade zu erfrischend. Übrigens ist das einer der Gründe dafür, warum Männer die meisten Erfindungen machen (ob nun alle sinnvoll sind, lasse ich mal offen)...
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Als Hausmann und Selbstbügler kann ich jedenfalls behaupten, dass ich an die Standfestigkeit meines Bügeltisches noch nie einen Gedanken verschwendet habe. :D

In der Zeit, in der ich über so etwas nachdenken müsste, bin ich schon fertig mit dem Bügeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blacky89

assimiliert
Erst Kopfschmerzen vortäuschen, weil man ja selber keine Lust hat, und sich dann beschweren ... ganz klarer Scheidungsgrund !
 

unsteady

gehört zum Inventar
ICH hoffe, er liest das hier nicht, gisqua. Denn Grainger's Einwendung ...

Als Hausmann und Selbstbügler kann ich jedenfalls behauoten, dass ich an die Standfestigkeit meines Bügeltisches noch nei einen Gedanken verschwendet habe.

In der Zeit, in der ich über so etwas nachdenken müsste, bin ich schon fertig mit dem Bügeln.

... hat mich nun doch unsichergemacht, weshalb ich nun nämlich auch gestehen muß:

Ich hab's immer geahnt - ... daß es irgendwo bessere gibt ...

Ja ja, die Senioren ("Senior Member") ... :D
 

Duftie

assimiliert
Vielleicht trägt Grainger einfach nur keine Hosen und hat daher noch nie versucht sie über das Bügelbrett zu ziehen. Schon fällt das Wackeln des Bügelbretts nicht mehr so ins Gewicht und man muß keinen Gedanken daran verschwenden ... ;)
 

Buttermaker

treuer Stammgast
Ich beobachte bei meiner Wenigkeit und anderen Männern einen Drang zum entweder Hardcore Putz-, Koch- und Aufräumjunkie oder aber, je nach Beziehungsstaus Singlemessy, Buddy-WG-Schlamperich oder eben in einer Symbiose mit einem Frauchen, die sich aufopferungsvoll um all das kümmert.

Natürlich zieht dieses Beziehungsverhalten, speziell seitens der Frauen, dazu, dass so viele Ehen und ähnliche Kisten irgendwann am Frust zerschellen.

Ach ja: Ich bin Singlemessy :)
 

unsteady

gehört zum Inventar
Man ist als Frau ja schon froh, wenn man einen hat, dem sich die Notwendigkeit des Wäschebügelns überhaupt erschließt, also, der nachher auch schon mal seine Hosen und Hemden - oder, wie QuHno Grainger, seine Röcke :D - selber bügelt, zumindest aber gebügelt sich ausbittet, als solch einen, der die ungebügelten Sachen aus dem Haufen Bügelwäsche herauszieht (anzieht) und es entschuldigt: "Schau doch her - über meinem Bauch sitzt das ja eh alles glatt, und beim Sitzen knittert es hinten ja sowieso wieder ... "

Ich meine, wenn man von solch einer grundlegenden Einsicht ausgehen kann, dann macht man's ihm auch schon mal gerne. Ist mir immer noch lieber, als die, die es von ihrer Mama eingeschärft bekommen haben, und die auf diese Weise mit aller aufbringbaren Akribie nun andere Defizite kompensieren wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duftie

assimiliert
Der vermeintliche Rockträger ist Grainger, nicht Quhno ...

Also ich bügel meine Klamotten in den seltensten Fällen. In der Regel reicht es, die Wäsche direkt nach Ablauf des Waschprogramms ordentlich auszuschlagen und aufzuhängen. Ich trage aber auch selten Hemden.

Meine Noch-Angetraute hatte immer die Angewohnheit jeden Scheiss zu bügeln. Das der Kram nachher im Schrank zusammengeschoben und gequetscht wieder faltig wurde, hat sie nicht so ganz geblickt. Ich habe daraus gelernt, dass man sich durchaus doppelt arbeit machen kann, wenn man aus Motivationsmangel Arbeiten aufschiebt oder verdrängt.

Ich sehe die Trennung von meiner Frau mittlerweile als großen Vorteil. Endlich habe ich wirklich frische Wäsche und nicht dauernd Wäscheberge in der ganzen Wohnung! ;) :D
 

unsteady

gehört zum Inventar
Duftie schrieb:
Der vermeintliche Rockträger ist Grainger, nicht Quhno ...

Au weh, jetzt bin ich sozusagen über meine eigenen Beine gestolpert, wenn Dir das was sagen kann. Typische Fehlleistung par excellence. Da war mir wohl 'im Unbewußten' nur erhalten geblieben, daß 'alte Männer' (beide sind derzeit dem Titel nach ja "Senior Member" - vielleicht ein Anlaß, das jetzt endlich mal zu differenzieren ... ) sich nachher immer mehr gleichen ... Womit der schäbige Gedanke jetzt offenbart wurde ... :D

Da will ich mal schnell schauen, ob ich das noch ändern kann, eh' QuHno die Schmähung liest. Vielleicht habe ich ja auch Glück, und er schaut grundsätzlich nicht in Threads, die ICH - speziell spätnachts - eröffne ... ;)

In der Regel reicht es, die Wäsche direkt nach Ablauf des Waschprogramms ordentlich auszuschlagen und aufzuhängen.

Aha. Noch so einer ! So dürftest Du mir aber nicht unter mein gestrenges Auge kommen !
Solchen 'Bewerbern' würde ich immer gleich absagen ...

Endlich habe ich wirklich frische Wäsche und nicht dauernd Wäscheberge in der ganzen Wohnung!

Na, so sind wir aber nicht alle. Jedenfalls nicht immer ...
 

unsteady

gehört zum Inventar
Solche von Bleistiftmänneln nicht ! Da braucht's eher ein Ärmelbrett. Und ganz schon sowieso nicht. Aber das haben sogar die Herren hier verstanden ... Wie bügelst Du sowas denn ... ?

Ein gescheits Mannsbild hat jedenfalls stramme Wadeln zu haben ! Andere sind schon mal weniger gemütliche Typen ... :D
 

oxfort

Geht bald.
Aha. Noch so einer ! So dürftest Du mir aber nicht unter mein gestrenges Auge kommen !
Solchen 'Bewerbern' würde ich immer gleich absagen ...

Sind Dir solche lieber? :ROFLMAO:
Bügeln.jpg
oder

Bügeln2.jpg
oder

Bügeln3.jpg
 

Lucky

Senior Member
Das hab ich gern... dem Mann zusehen wenn er sich bei Arbeiten quält die er nicht aus dem ff beherrscht, und sich dann auch noch lustig über ihn machen. In der Zeit in der du den Beitrag geschrieben hast hättest du sicherlich 3 Hemden bügeln können. Aber nöööö man hat ja Migräne. Hoffentlich mähst du mal im Sommer den Rasen damit er dir gemütlich, mit einem Bier in der Hand, zusehen kann. :ROFLMAO: Das wär doch was...:smokin
 

Tequilla

assimiliert
Solche von Bleistiftmänneln nicht ! Da braucht's eher ein Ärmelbrett. Und ganz schon sowieso nicht. Aber das haben sogar die Herren hier verstanden ... Wie bügelst Du sowas denn ... ?

Ein gescheits Mannsbild hat jedenfalls stramme Wadeln zu haben ! Andere sind schon mal weniger gemütliche Typen ... :D

Das klingt nach XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXL oder 98/100, na denn ;)
 

oxfort

Geht bald.
Mein "Vorstand" hat einmal bemängelt, dass ich den Teppich nicht richtig gesaugt habe. Seid dem muss ich das schon mal nicht mehr machen. :megagrin
 
Oben