LMGTFY - Let me google that for you!

Thor77

kein Gott
Hallo,
LMGTFY ist eine Seite für Menschen,
die anderen Menschen zeigen möchten, das die Information, die sie erfragen, sehr leicht durch google zu finden wäre.
Man gibt einen Suchbegriff ein und es wird ein Link generiert. Diesen schickt man an den fragenden.
Wenn dieser den Link aufruft, bekommt er eine Animation abgespielt, in der das Suchwort eingetippt und dann auf den "Suchen"-Button geklickt wird,
daraufhin wird er zu den google-Ergebnissen seines Suchwortes weitergeleitet.

Etwas ähnliches gibt es mit GIDF, auf dieser Seite ist jedoch unter einem Bild nur die normale Google-Suche eingebettet.

Auch sehr interessant ist LMGTFY Live, auf dieser Seite kann man sehen,
für welche Suchwörter andere momentan LMGTFY-Links erstellen.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Die Seite mag ja für Such-Faule ganz nett als "Tritt in den Hintern" sein, aber für Forenbetreiber ist das nicht so toll. Denn diese leben von Besuchern und der Hilfsbereitschaft der schon vorhandenen User. Jemanden immer nach Google umzusiedeln bringt dann nichts. Es kann auch vorkommen, dass eine Frage noch gar nicht so gut im Netz beantwortet wurde und man dann "uns" empfohlen bekommen hat. Und mit "Such doch selbst du fauler Arsch" macht man sich dann keine Freunde. Aber wenn man jene Frage dann selbst beantwortet hat ist man dann auch selbst schnell derjenige Forenbetreiber, der gerne via Google gefunden wird.

Lange Rede kurz: Google-Verweisung hin oder her - Ohne die entsprechenden Plattformen, die die Themen behandeln oder bereits behandelt hatten, ist auch Google zwecklos.

Just my 2 Cent.
 

Khelben2000

chronische Wohlfühlitis
Ohne die entsprechenden Plattformen, die die Themen behandeln oder bereits behandelt hatten, ist auch Google zwecklos.

Das ist schon richtig - aber die entsprechende Plattform muss eben auch nicht immer ein Forum sein. Die wenigsten meiner Suchanfragen lassen mich in irgendeinem Forum landen. Und wenn ein User, mag er noch so hilfsbereit sein, immer wieder feststellen muss, dass ein Großteil der Suchenden sich darauf verlässt, dass man ihnen in einem Forum die Antworten auf einem Silbertablett präsentiert, dann ist es mit der Hilfsbereitschaft auch irgendwann vorbei.

Insofern ist speziell LMGTFY eine von mir sehr geschätzte und seit Langem sehr gern eingesetzte Seite.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Ich halte davon gar nichts. Nach wie vor bin ich nicht bereit so billig gockel zu verraten, nach was ich zu suchen pflege.
 

Khelben2000

chronische Wohlfühlitis
Och, wenn du gerne selber suchen würdest, dich die Sammelwut von Google aber bislang davon abgehalten hat, kann ich dir Startpage empfehlen. Suchergebnisse von Google, aber sauber anonymisiert.
 

Khelben2000

chronische Wohlfühlitis
bei mir heißt sie nur anders.

Sie heißt nicht nur anders, sie arbeitet auch anders. Ixquick wertet die Ergebnisse diverser, nicht näher bezeichneter Suchmaschinen aus, während Startpage ausschließlich Google (und damit einen bekanntermaßen sehr effizienten Suchalgorithmus) nutzt. Insofern unterscheiden sich auch die gelieferten Ergebnisse voneinander.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Das macht mich ja schon wieder misstrauisch. Aber danke für die Erklärung.
 
Oben