Ubuntu Linux hat kein Internet

KulkiSee

Herzlich willkommen!
Hi, Leute!
Ich hab´mir vor ein paar Tagen Linux ubuntu aufgespiel :)
aber ich bekomme kein signal
ich hab mich über Lan zum Belkin Verstärker verbunden der zum Arcor W-Lan funkt.
Wenn ich irgendwas an-pinge kommt
"network is unreachable"

Was kann ich tun?????? :(:(:(:(:(
:cry::cry::cry::cry::cry::cry:(n)(n)(n)(n)(n):mad:mad:mad:mad:mad:mad
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Hi, willkommen im Forum!

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du einen W-Lan repeater, von Belkin, über den Dein Rechner ins Netz gehen soll.

Normaler Weise kannst Du ja bei Ubuntu in der Leiste oben Rechts auf dem Netzwerkicon Dein W-Lan auswählen und dort den (hoffentlich eingerichteten) Schlüssel eingeben. Funktioniert das, oder gibt es da Fehlermeldungen?
 

KulkiSee

Herzlich willkommen!
Ich habe dieses Symbol schon verwendet, aber weiß nicht was das alles heißt und habe warscheinlich vieles nicht oder falsch eingegeben.
 

duffguy

chronische Wohlfühlitis
Hi
Ich kann mir unter dem 'Belkin Verstärker' nichts vorstellen. Was ist das?
Sind daran noch andere PCs verbunden? Kriegen die ihre IP-Adresse per
DHCP?

Beschreibe mal Dein Netzwerk, dann kann man Dir vernünftig helfen.
 

KulkiSee

Herzlich willkommen!
Nun ja, mit DCHP kann ich wenig anfangen und auch mit vielen anderen Begriffen.
Mein Netzwerk sieht so aus:

...... Drahtlos ------Mit Kabel
Arcor-Router.............Belkin-Funksignal-Verstärker-----------Linux-Pc(keine Verbindung
Außerdem ist über Funk ein Windows Pc an Belkin dran.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Also im Prinzip müsstest Du die gleichen Einstellungen wie beim Windows - PC im Ubuntu eingeben:
Da wahrscheinlich auch die IPs automatisch vergeben werden (das ist die Adresse, die der PC im Netzwerk hat. dhcp heißt der Dienst, der diese Adressen verteilt), wenn Du nichts anderes eingestellt hast, sollte eigentlich alles mit dem default - Werten gehen. Nur den W-Lan Schlüssel für die hoffentlich vorhandene Verschlüsselung musst Du eingeben.

Immer vorausgesetzt, die W-Lan Karte funktioniert unter Linux. Und die musst Du uns schon genau nennen, um das abzuklären.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wahrscheinlich, außer Du hast eine W-Lan und kabelgebundene Karte eingebaut. Das kann schon sein, viele Mainboards (Hauptplatine des Rechners) haben eine Kabel - Schnittstelle.
 
Oben