Lichtcomputer - gibt's sowas noch?

chmul

Moderator
Teammitglied
Als ich noch ein Jugendlicher/junger Mann war, hatte ich mit einem Freund eine mobile Disco, d.h. wir habe Schulbälle und Parties organisiert und uns im Laufe der Zeit eine nette kleine Lichtanlage zusammengekauft. Nachdem wir mit der Schule fertig waren hat sich das dann aber immer weiter reduziert und zum Schluss haben wir unseren ganzen Kram wieder verkauft.

Kernstück der "Lightshow" waren damals zwei "Lichtcomputer" von Conrad. Das waren so Plastikgehäuse mit einer einfachen Lichtsteuerung für 10 Kanäle (Leistung weiß ich schon nicht mehr). Das Teil hatte nur Schraubanschlüsse, also keine Kabel. Das Ding lief auf 230 V.

Kürzlich habe ich mich mal umgeschaut, ob es sowas noch gibt, aber nix gefunden. Was man heute bekommt ist entweder DMX oder es sind Profigeräte für viel Geld. Gibt's sowas wirklich nicht mehr? Hat vielleicht von Euch noch jemand sowas im Keller liegen und braucht's nicht mehr?

Ich schenk mir zu Weihnachten ein paar Sachen im Bereich Lichtanlage, weil ich jetzt wieder öfter mal bei Geburtstags- und Vereinsparties auflege (und auch ein bisschen um mir unerfüllte Jungen- und Jugendträume zu erfüllen :angel, weil das Zeug heute billiger ist als vor 20 Jahren und ich es mir im Vergleich zu damals auch eher leisten kann. ;))
 
N

Nachtwächter

Gast
Nun, in der Schule hätten wir noch 3mal Prachtstücke von ADB S20 rumfahren, aber die brauchen wir noch selbst. Bis wie viel € darf es denn gehen? Viell. find ich ja was für dich, bin selbst auch Lichttechniker (Verantwortlicher für die Bühne unsres Jugendhauses sowie Lichttechniker in unserer Schule und dem Konzerthaus)!

Warum denn keine Scanner oder Movingheads? Scanner gibts doch schon für 100€...!

Oder einfach einen Lichtcomputer mit DMX und dazu Dimmer, die bekommt man ja auch schon für wenig Geld!

Ansonsten habe ich hier noch eine Relaiskarte, welche ich auch für meine Weihnachtsbeleuchtung einsetze, 8 Kanäle, 40€ das Stück von Conrad, wäre ja eine Möglichkeit, die kann man per IO-Schnittstelle steuern und bis zu 255 Karten (2040 Kanäle) schalten! Nachteil: Ist nur ein Swich, kein Dimmer!
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Die erwähnten Teil haben wir damals zur "Ansteuerung" unserer selbstgebauten Lichtkästen verwendet (jeweils um die 180 Watt (!) :ROFLMAO:) und sowas Ähnliches schwebt mir aktuell auch wieder vor.

Scanner und Movingheads kommen nicht in Frage. Das ist ne Nummer zu groß für mich. Aber es gibt auch schon einfache Flower-Effekte um die 50 Euro, die ich mir vielleicht gönne, wenn ich mich dazu überwinden kann (schließlich brauch ich das Zeug nicht wirklich ;)). Aber gut zu wissen, dass Du Dich in diesem Bereich auskennst, falls ich mal konkret was wissen will, melde ich mich. :)
 
N

Nachtwächter

Gast
Och, die sind doch nicht groß...:

Pocket-Scan

Der PocketScan von GLP zumindest nicht!

Maße 295 x 155 x 135mm

Im Jugendhaus haben wir 4 Scanner und 2 Movingheads mit je 250 Watt und je 10 KG (MH 15 KG), die sind doch schon schwerer gewesen alleine Aufzuhängen...

Schau mal nach dem s.G. Pilzeffekt, die sind günstig, haben 600 (!) Watt und bringen einen schönen Effekt zu Tage. GoboWechsler sind auch zu empfehlen, sehen auch nett aus!

Oder schwebt dir eher etwas "weniger Effektreiches" (Statisches Licht) im Kopf?
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Danke für die Tipps, aber wie gesagt, ich will kein Partysaal ausrüsten oder gar eine Disco aufmachen. ;) Aktuell suche ich nur ein Steuergerät wie das oben beschriebene. :)
 
N

Nachtwächter

Gast
Weißt du noch die Bezeichnung von dem Teil? Wann war das denn, als du das hattest? Viell. find ich ja noch nen alten Conrad-Katalog, damit ich mir mal ein Bild von deinem Wunsch machen kann!
 

chmul

Moderator
Teammitglied
:kiss :kiss

Genau so einer war das! Danke für den Tipp. Hätte vielleicht vor dem Posten selbst nochmal schauen sollen. Als ich das letzte mal vor ein paar Tagen bei ebay geschaut habe, gab's zwar sowas Ähnliches, aber nicht mit 230V!
 
N

Nachtwächter

Gast
So einen WOLLTE ich auch mal, aber leider hab ich ihn damals nicht gefunden:cry:
 

TBuktu

Senior Member
Conrad Sound & Light ansehen, das Zeug kostet doch nix mehr.
Immer auf die Lebensdauer und die Leuchtmittelkosten achten

Gruss
Tim

PS: Nebel nicht vergessen :D
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Nebel habe ich schon, Tim. Schwarzlicht auch! :D

@mbrandhu : Hatte ich schon gesehen. Aber offensichtlich sind da auch noch andere sentimental. Wird mir zu teuer. :)
 
N

Nachtwächter

Gast
Ich hätte noch 5 Liter Nebelfluid übrig...Von Eurolite, Stufe P (Langanhaltendes, dunstiges Fluid). Interesse?
 

TBuktu

Senior Member
Wenn Conrad im Vergleich zu Thomann teuer ist, dann bekommt man die Sachen woanders noch 5-10 % billiger. Feine Sache :D
(aber nix gegen Thomann, die sind gut, wenn es auch mit der Hausmarke etwas übertrieben wird)

Man kann übrigens eigene Threads auch editieren, dann stehen nicht so viele direkt untereinander.

Gruss
Tim
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Behalte die Nebelflüssigkeit mal auf, könnte sein, dass ich sie im Februar tatsächlich brauchen könnte, dann findet in unserer Stadt das Hochrheinnarrentreffen statt. Momentan habe ich selbst noch 2 Liter und deshalb kein Bedarf. Trotzdem danke! :)
 

Raila

Erster Beitrag
Ja,es gibt noch einen DLC 1820 bei mir. Ich habe diesen Lichtcomputer immer bei meinen Auftritten gebraucht. Er hat mir immer gute Dienste geleistet.Da ich diesen DLC 1810 nicht mehr brauche,
würde ich ihn gerne verkaufen. Wenn noch Spotlight gebraucht werden auch die sind noch da(Dico Veranstaltungen e.t.c):).
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen im Supernature-Forum. :)

Es ist nie zu spät Teil unserer netten kleinen Board-Gemeinschaft zu werden, mit dem DLC-1820 bist Du allerdings doch zu spät dran. In den letzten fünf Jahren habe ich mir eine Menge andere Steuergeräte gekauft, die inzwischen auf dem Dachboden verstauben, weil ich sie nicht brauche ... :)
 
Oben