Kaufberatung Lenovo S10-3 oder Samsung N230

Pixel-Toast

schläft auf dem Boardsofa
Ich grüße euch, SNF-Gemeinde :)

In ein paar Monaten ist es soweit und Weihnachten steht vor der Tür.
Da ich schon lange mit der Anschaffung eines Netbooks spiele, bin ich letztens im Laden (Saturn) gewesen, um mir ein Bild vom aktuellen Angebot zu verschaffen.

Eigentlich war mein Gedanke, dass ich mir ein Samsung N150-Modell kaufe, doch leider musste ich feststellen, dieses ist im örtlichen Saturn nicht mehr im Sortiment :(

Nach einem kurzen Gespräch mit einem Mitarbeiter vom Saturn hat er mich auf das N230, dem Nachfolger aufmerksam gemacht, welches genau wie das N150 über ein mattes Display, ein gutes Touchpad, sowie gute Tastatur und nicht so Finger empfindliche Oberfläche verfügt.
Dies gefällt mir schon mal sehr gut, leider haut der Preis mit 400,- (Saturn-Tiefpreis) auch schon ziemlich in den Geldbeutel

Für jemanden wie mich, der höchstens 450,- bis 560,- am Ende des Jahres zusammen hat und sich eigentlich noch eine passende Tasche, sowie eventuell Spiele für die Konsole und eventuell ein neues Netzteil für meinen alten PC kaufen wollte, natürlich schon ein ganz schönes Sümmchen.

Daher habe ich mir auch das Lenovo S10-3 zeigen lassen, von dem ich bisher auch nur gutes gehört habe, daher mich dieses auch interessiert hat, zudem auch Linux drauf reibungslos läuft (worauf es mir auch ankommt, habe nämlich letztens im Chat gelesen, der Support bei Samsung soll nicht so toll sein), dafür aber ein ziemlich kleines Touchpad, sowie spiegelndes Display und Fingerfreundliches Gehäuse hat.
Dem Kontras zum Trotz kostet es beim Saturn (Tiefpreis, wieder mal) auch nur 270,-.

Tja, nun ist die Frage, welches soll ich mir holen?
Beide Netbooks haben ihre Vorzüge, aber auch ihre Nachteile.
Dachte mir, vielleicht könntet ihr mir etwas bei der Entscheidung helfen :)

Noch erwähnen möchte ich, dass ich mir das Gerät nur direkt im Geschäft kaufe und wenn, bis nach Weihnachten warte, da mir der Tipp gegeben wurde, dass die Preise dann nochmal etwas in den Keller fallen.

Bin für jede Hilfe dankbar (y)
 

Timok

fühlt sich hier wohl
ganz persönliche Meinung = Finger weg von Lenovo

Ich wollte kürzlich bei einem 4 Jahre alten Lenovo Win7 installieren was daran gescheitert ist, dass die Firma den Rechner für zu alt hält um dafür noch einen Audiotreiber bereit zu stellen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das ist in Deinem Fall bedauerlich, aber für mich kein Grund, den Hersteller kategorisch abzulehnen (zumal Lenovo die Soundchips sicher nicht selber baut und somit wahrscheinlich gar nichts dafür kann, dass es keinen Treiber gibt).
Ich würde alleine aus Gründen der Verarbeitung Lenovo bevorzugen, die Ausstattung ist ja weitgehend identisch.
 

Timok

fühlt sich hier wohl
@Supernature

Die Qualität ist unbestritten. Die Softwarelösungen (sehr unübersichtlich und teilweise undurchschaubar) die man bei Lenovo braucht wollen mir einfach nicht gefallen - es war ja auch nur meine Meinung die ich eben heute haben.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Bei der Software gebe ich Dir Recht, Timok. Es hat mich einigen Aufwand gekostet, mein Lenovo mit den nötigen Treibern auszustatten, ohne die zugehörige Software auf dem System zu haben.
 

Pixel-Toast

schläft auf dem Boardsofa
Schaue dir mal das Packard Bell EasyNote TH-36 auf Notebook.is-ok.de an

Treiber bekommst du hier.

Habe bis jetzt keine Probleme damit.
Danke für den Vorschlag, doch ich habe wirklich eher an ein kleines, leichtes Netbook gedacht, welches im Preisrahmen nicht über die 400er Marke geht.

Soll ja auch auf Reisen und Fahrten zum Einsatz kommen, weshalb ein einigermaßen lang anhaltender Akku, sowie leichtes Gewicht, sowie die kleinen Maße gar nicht verkehrt sind.
Deswegen schwanke ich ja auch zwischen dem Samsung und dem Lenovo ;)

Möchte ich richtig zocken, Filme glotzen oder ähnliches, habe ich dafür nach wie vor meinen Desktop-PC (welcher niemals für ein Notebook den Platz räumen täte) ;)
Das Netbook ist nur zum im Netz surfen, Texte/Mails schreiben, vielleicht mal Bilder gucke und Musik hören.

Aber trotzdem danke :)

PS. Beim überfliegen des Datenblatts habe ich nirgends einen Preis gefunden.
Weißt du, wie teuer das Notebook denn wäre?
 
Oben