Diskussion Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Da ich ein äußerst wichsbegieriger Mensch bin, habe ich mir das sogleich durchgelesen und eine neue Vokabel gelernt. Jetzt kann ich mir auch vorstellen, bei welcher Gelegenheit das Liedchen haram sam sam, haram sam sam sam guli guli guli guli guli haram sam sam entstanden ist. Der Takt passt.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Na, die CDU gilt ja nach meinem politischen Bildungsstand als felsenfester Garant für Demokratie ;) Es hätten ja auch die AfD die Wahl gewinnen können oder Honeckers Erben. Ein Super Gau für die Demokratie und SA :rolleyes:

Die CDU steht nur noch für Korruption, Vetternwirtschaft und Manipulation.

Siehe hier:

 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Das allerschlimmste ist die Privatisierung und sie zeigt vor allem eins:
Nichts funktioniert damit besser und alles wird teurer.

Weiter so mit Gutsherren wie Scheuer und Spahn, die wohl gegenseitig Wetten abgeschlossen haben,
wer am besten Steuergelder verschwenden kann?

Für mich ist es wichtig, dass es für ein solches Verhalten auch Konsequenzen gibt.
Wenn nicht, dann läuft es in eine Richtung, die wir alle nicht haben wollen und diejenigen, die davon
profitieren, sind viel schlimmer.
 

TBuktu

gesperrt
Das allerschlimmste ist die Privatisierung und sie zeigt vor allem eins:
Nichts funktioniert damit besser und alles wird teurer.
Genau!
Verstaatlichung ist im Ergebnis ziemlich gut in der DDR dokumentiert - hach sahen die Häuser nicht alle Klasse aus?
und so eine LPG war doch perfekt

ich denke mal, so ein schwarz/weiß ist nicht gerade sinnvoll

man muss eben genau schauen, was muss staatlich bleiben und was nicht
Wasser, Strom, Beleuchtung der Straßen….undbedingt staatlich, weil elementar
Aber doch bitte nicht generell - und natürlich wird durch Privatisierung NICHT alles teurer
an dieser Stelle müsste man über Monopole reden…aber ich trink da lieber noch ein Bier (omg…staatliches Bier…keine privaten Brauereien…Horror)
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Verstaatlichung ist im Ergebnis ziemlich gut in der DDR dokumentiert - hach sahen die Häuser nicht alle Klasse aus?
und so eine LPG war doch perfekt

ich denke mal, so ein schwarz/weiß ist nicht gerade sinnvoll
So war es auch nicht gemeint, also ganz so krass. Aber es gibt ja hoheitliche Bereiche, die nicht in die
Hände von privaten Unternehmen kommen sollten, damit die daraus eine Profitmaximimierung machen.
Ein Beispiel wäre die Wasserwirtschaft, denn wenn Nestlé die beherrscht, dann gute Nacht.
Und so meine ich gibt es auch weitere Bereiche, wo der Staat so etwas verhindern muss.

Die DDR war übrigens auch eine ganz andere Entwicklung, als dass man sie vergleichen kann.
Und stattliche Unternehmen können theoretisch auch nach privatwirtschaftlichen Grundsätzen geführt werden, damit sich nicht irgendwelche Leute die Eier schaukeln.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Nein, das sind keine Protestwähler. Das sind Nazis, die eine Nazipartei wählen.
Jetzt haben 2 Aussteiger aus der AfD die interne Chatkommunikation offen gelegt und es bestätigt eigentlich nur das, was sich viele Menschen in Deutschland längst gedacht haben.

Der Abschaum für Deutschland kann eben nicht anders, als Naziparolen.

 

gisqua

ist wieder öfter hier
Solche Berichte machen Angst, weil ich keinen Weg sehe, wie man solches Denken und Handeln in demokratische Bahnen zurückholen könnte - ehe es zu spät ist!
Nur darüber reden, den Kopf schütteln und abwarten reicht nicht.

Selbst wenn es Experten gäbe, die aus den alten Zeiten etwas gelernt hätten und die eine Strategie entwickeln könnten,
- wir - also ich und du und er, sie, es - würden sehr wahrscheinlich nicht mitmachen, weil wir an unserem derzeitigen Lebensstandard nichts verändern, bzw. davon etwas aufgeben wollen.
- bis es zu spät ist!
 
Oben