Musik Konzerte - Auf welchen wart ihr?

Lord Soth

nicht mehr wegzudenken
Wacken 4TW!! :p
Amon Amarth
In Extremo
Kalmah
Die Apokalyptischen Reiter
My Pain
Mortal Love
Cradle of Filth
With Full Force Festival
Bang Your Head Festival

(die letzten beiden nur ab und zu, wacken inzwischen jedes jahr)
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
t - 4 ....

:funny :funny :funny :funny :funny

... dann gehts wieder zu Dream Theater auf den Bonner Museumsplatz. (Mehr als ein) Appetizer ist Riverside, und ich freue mich tierisch auf zwei hochkarätige Bands!!
 

BigOwl

assimiliert
Meine nächstes Konzert wird auf jeden Fall ein Blackmore`s Night - Konzert sein.
Mein Idol Ritchie Blackmore will ich ja einmal live gesehen haben.

@asia

War auch schon auf nem Asia-Konzert. Sind wirklich noch gute Musiker, obwohl der Sänger nicht mehr dabei ist und nun ein neuer am Mikro steht. Wer ist eigentlich überhaupt noch von der alten Truppe dabei? Der Schlagzeuger ist nun von ACDC...Aber ich glaube, dass der Keyboarder noch von den alten ist.
 

Dreamer

gehört zum Inventar
Fällt mir grade ein: Ich war vor paar Wochen auf Nazareth hier bei uns in der Stadthalle :eek: , das war sehr familiär (so 700-800 Leute) kann ich sagen :D . Aber klasse was die alten Jungens noch so drauf haben.

@ Uranoxiflynox|
Ist er unterwegs momentan? Noch lieber hätte ich ihn ja mal mit Rainbow gesehen. Aber alleine die Stimme seiner Frau ist es bestimmt wert sich das Konzert mal anzuhören.

Bei mir ist heute in 2 Wochen Placebo in Düsseldorf dran, und im Oktober werde ich wohl nach Oberhausen 'müssen' um mir Rush wieder einmal anzusehen.
 

Lollypop

assimiliert
Ungezogene schrieb:
Oh jeeeee.... Ihr alten, geniösen Säcke ihr...... nun..... ich muss sagen... in musikalischen Belangen bin ich leider, leider, leider viel zu spät geboren worden.... So manchmal lugt schon ein wenig Neid bei mir hervor.... ;)
Seid gefälligst stolz auf euer Alter .... :DQUOTE]

Wer hat denn da wieder im Boardkeller gegraben? :D

@ Ungezogene, Du bist ja inzwischen auch ein Jährchen älter geworden, doch bedenke, Alter ist kein Verdienst, es ist eine Zeiterscheinung, die den betroffenen ganz schön nervt. :cry:

Ich zähle auch mal ein paar auf, die, natürlich, zu meiner Generation passen. Manche sah ich nur einmal in Festivalsrahmen, andere wieder x mal.

Fats Domino immer wenn er in der weiteren Umgebung war also sehhhr oft.
Jerry Lee Lewis
Carl Perkins
Little Richard
Roy Orbison
Paul Anka
Cliff Richard
Comets ohne Bill - leider
Matchbox
Shakin' Stevens
Tony Sheridan - ohne die Beatles
Suzi Quatro
Rolling Stones - die gaaanz jungen so um 1967-68-69 rum
Alvin Stardust
Cats
Coasters
Commodores
Cordettes
Drifters
Herold, Ted
Crackers
und noch 100 Rocker/Rockabillyleute mehr.


Im Country ist die Liste um einige Meter länger. Da fehlt von den ganz berühmten Leuten der '60er bis ~'75 eigentlich nur Kitty Wells, Webb Pierce, Tennessee Ernie Ford, Tom T. Hall, Hank Thompson. Und Susan Raye, mein Überliebchen.

Emmylou einige male, bei Dolly Parton durfte ich schon in den Ausschnitt schielen und ließ vor Gier den Stift zum signieren fallen. :D
dazu noch Stella Parton ihre Schwester, Buck Owens, Waylon Jennings, Don Williams, Willie Nelson, Johnny und die Carterfamily natürlich, Stonewall Jackson, Wanda Jackson, Brenda Lee, Freddy Fender, Boxcar Willie, Hoyt Axton, Bobby Bare, Dave Dudley der Obertrucker, Everly Bros, Don Gibson, Merle Haggard, Ferlin Huskey, Norma Jean, Mr. no Show - George Jones, die Kendalls, Loretta Lynn, Porter Wagoner, der damalige Vorzeigeneger "Country" Charley Pride (phantastisch!) Jeanne Pruett, Marty Robbins, Connie Smith, Billie Jo Spears, Leroy van Dyke, Billy Walker und noch einen ganzen Meter mehr Leute, die hier drüben nicht so bekannt wurden. Klar waren in den Shows auch mal welche, die dich aus der Halle an den Bratwurststand trieben. Da ist mir einer in Erinnerung - Claude Gray. Das arme Schwein mußte nach Freddy Fender, den Kendalls und Stonewall Jackson ganz alleine mit einem Klavier auf der rießigen Bühne 45 Minuten machen. Da war der Saal aber leer, die Bier- und Wursstände jedoch geleert.

Von ca. 1960 an nahm ich jede Gelegenheit wahr, diese Leute Live und in Farbe zu genießen. Diese Art Musik war eben meine Richtung und da rannte ich eben in die Plattenläden und dazu noch queer durch Deutschland zu den Konzerten. Einer fährt in Urlaub, der andere Spinner halt zu Konzerten. Weg ist das schöne Moos aber immer und ich hatte eben nie einen Sonnenbrand. Maximal Ohrensausen. :ROFLMAO:
 

Trouble

kennt sich schon aus
Hm, in Klammern steht wie oft, ca. bin schon etwas älter, da erinnert man sich nicht mehr so an alle. :)

Schandmaul (2), Rage (4), Metallica (5), Iron Maiden (4), Overkill (7), Testament (2), Wacken Open Air (4), Bang your Head (2), Rock am Ring (2), In Extremo (3), Suicudal Tendencies (1), Subway to Sally (3), Rage against the Machine (1), Dio (1), Megadeth (2), Children of Bodom (1), In flames (3), Amon Amarth (1), Moby (3), Madonna (2), Genesis (1), Queen (1), Dido (1), Blind Guardian (3), Motörhead (1), Manowar (2), Depeche Mode (2), Ann Clark (1), Die Ärzte (2), Die fantastischen Vier (1), Die toten Hosen (2)

mir fallen sich er noch mehr ein später...

Die besten Konzerte, bzw. die die mir am lebhaftesten in Errinerung blieben:
1) ...and justice for all - Tour, Metallica, Frankfurt Festhalle, runde Bühne
2) Suicidal Tendencies, Frankfurt Batschkapp, weils einfach geile Party war
3) Iron Maiden, Seventh son of a Seventh son - Tour, Essen Grugahalle
4) Overkill - Fuck you - Tour, glaube das war auch Batschkapp, Frankfurt
5) Moby, Privilege (größter Club der Welt), Ibiza - einfach genial, Urlaub, Cocktails, sexy Frauen in kurzen Röcken und super Musik

p.s. bei manowar steht 2 in Klammern... war das 1. Manowar Konzert und mit Sicherheit auch das letzte was ich besucht habe, deswegen die 2. :)
 

Christopher

fühlt sich hier wohl
in den letzten zwei jahren:

dropkick murphys
billy talent
flogging molly
millencolin
beatsteaks
seeed
in extremo
mad caddies
rise against
heideroosjes

und diverse bands auf festivals :)
 
Hi Boardies :)

ich war bei Hunters & Collectors (Aus)

Mir haben ~ 3 Tg. nach den Gig die Ohren gerauscht :cry:


Greetz


PS: stärkstes Konzert war Eagles in Bahrenfeld + 2 mal Fourplay, in der Fabrik :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jochen 11

assimiliert
war letztens auf RiP und habe mir dort Linking Park, Muse, Machine Head, Billy Talent, Beatsteaks, Wir sind Helden, The Hives, und noch ne ganze Menge mehr ;)
außerdem war ich noch bei CURSE :D
 

koloth

Chef-Hypochonder
Zuletzt habe ich vor 2 Wochen Vince Ebert (Kabarettist) live gesehen. Dann 2x Volker Pispers.

Musikkonzerte (an die ich mich noch erinnern kann :D):
Chris de Burgh
2x Deep Purple
Manfred Mans Earthband
Meat Loaf
Mountain
Patricia Kaas
Rodgau Monotones
Roger Chapman
Saga
Udo Lindenberg
Whitesnake (in der Besetzung damals "quasi Deep Purple": Bernie Marsden, David Coverdale, Ian Paice, Jon Lord, Micky Moody)
 

Griesgram

treuer Stammgast
hallo, na ein glück habe ich viele der konzertkarten aufgehoben. einige sind natürlich auch verlorengegangen, da z.b. nach 3 tagen open air auch schon mal die hälfte der originalausstattung an textilien usw. verloren gegangen ist .)

hier mal ein auszug: willy de ville, toten hosen x mal, eric burdon, barclay james harvest, status quo, kansas, emerson lake + palmer, southside johnny + asbury jukes, molly hatchet, element of crime, graham parker, lynyrd skynyrd, iggy pop, rem, metallica, megadeath, blue öyster cult (min. 5x), inner circle, rammstein, melissa etheridge, the cure, bob dylan, tom waits, disneyland after dark, dubrovniks, victory, demon, judas priest, zz top, beatfarmers, steve harley + cockney rebel, achim reichel, kunze, westernhagen, holmes brothers, caroline mas, ärzte, zeltinger band, hothouse flowers, magnum, meat loaf, joe cocker, pur, howard carpendale, weather girls, pantera, danzig, bachmann turner overdrive, uriah heep, ronnie james dio...

sehr gerne hätte ich noch queen gesehen zu zeiten von der "news of the world", aber da durfte ich noch nicht zu konzerten. verpaßt habe ich unter anderem dann leider die stones vor dem rentnerdasein, deep purple, black sabbath mit ozzy, rainbow mit dio und police.

am besten gefallen hat mir das beatfarmers konzert in berlin (im loft am nollendorfplatz) 1990. die band beendete nach zwei songs die show auf der bühne und setzte sich dann im schneidersitz zu den zuhörern und machte dann so eine art "unplugged-show" mit viel tequila... :lecker
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
So...... bin frisch gerockt wieder da ....

Riverside und Dream Theater haben leider viel zu kurz gespielt, aber es war trotzdem wiedermal sensationell (y)

Für After-Konzert-Parties in Bonn kann ich übrigens seit gestern auch die Klangstation empfehlen..... ein sensationell schickes Metal-Programm .... :D

Unten ein paar kleine Impressionen.....
 

Anhänge

  • DSC00041.JPG
    DSC00041.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 129
  • DSC00051.JPG
    DSC00051.JPG
    183 KB · Aufrufe: 134
  • DSC00108.JPG
    DSC00108.JPG
    118,4 KB · Aufrufe: 126
  • PICT0095-2.jpg
    PICT0095-2.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 122
  • PICT0099-2.jpg
    PICT0099-2.jpg
    140,9 KB · Aufrufe: 119

Dreamer

gehört zum Inventar
Ten Years After in Koblenz Anfang des Monats. Wer noch was mit Woodstock anfangen kann :D wird sie kennen mit: I'm going home .
 

Asia

Rockopa und Kawa Biker
Wer es noch schafft:
Dire Strats

13.10.07 20:00

53894 Mechernich-Satzvery/Eifel An der Burg 3

ab 17,35 Euro
 

berthold156

kennt sich schon aus
War zuletzt beim Konzert von Rose Tattoo im Rahmen der Harley-Days (14.07.) in Hamburg.
Komisch an diesem Konzert war, das während des Konzerts die Lautstärke
"heruntergedreht" werden musste. Es gabe Beschwerden von Anwohnern die
schon vor dem Konzert einen bestimmten Lautstärkepegel gerichtlich erstritten
hatten. Das Konzert selbst war aber ganz gut.
 

Dreamer

gehört zum Inventar
Gestern in Oberhausen: seit über 20 Jahren mal wieder ein RUSH-Gig für mich, ca. 3h Stunden Prog.-Rock, war einfach genial (y)
 
Oben