Fotobearbeitung KI in Adobe Photoshop (Beta) durch "generatives Auffüllen"

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich habe nun auch mal ein sehr bekanntes Problem aufgegriffen, das viele Fotografen kennen.
Oldtimertreffen und Menschen, irgendjemand steht da immer im Weg.

Bei diesem Foto eine echte Herausforderung und es war auch nur in zwei Schritten lösbar.

Rechts neben dem Auto stand ein Mann direkt am Auto und hinter dem Außenspiegel.
Beim "generativen Auffüllen" habe ich den Befehl "remove person" eingegeben und dabei
war der Spiegel auch futsch! :ROFLMAO:

Den habe ich dann aus dem Original freigestellt und in 2. Ebene hier wieder draufgesetzt.

Also man kann hier mit wegstempeln gar nichts machen, aber diese Methode geht prima.
Das verdeckte Fenster der Burg sieht in echt wirklich so aus! (y) :geek:

45943858zq.jpg


In der aktuellen Version von Adobe Photoshop 24.7 Beta gibt es KI durch "generatives Auffüllen"
und da kann man viele bisher extrem schwierige Dinge machen.
 
Noch ein anderes Beispiel, bei dem oberhalb des rechten Oldtimers eine Person in Höhe des rechten Fensters (Buchhandlung) zu sehen war und ein Mann links mit blauer Regenjacke.

Die Person rechts habe ich komplett entfernt und bei dem Mann fand eine Geschlechtsumwandlung statt von einer völlig unbekannten Person.
Mann muss also nicht alles glauben, was man sieht.

45944795mx.jpg
 
Gruppenfotos sind immer schwierig, vor allem wenn alle mal lächeln sollen.

Ich wollte das mal mit den "neuen Funktionen" in Photoshop testen.

Allerdings ist dann der Wiedererkennungswert völlig in die Hose gegangen und das Lachen
kam dann anders als Gedacht. :eek:

Die hier gezeigten Personen (ich soll da auch drauf sein 🫣) sollten mit lebenden Personen
nur zufällig identisch sein. Ich muss mich jetzt erst mal erholen nach dem Schock. :ROFLMAO: :ROFLMAO:

46508582id.jpg
 
Oben