Kapitaler Porsche-Crash

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich meine, ich hätte das erste Bild hier schon mal irgendwo gesehen, eben bekam ich die ganze "Serie" per Mail. Ein kapitaler Crash mit einem Porsche, den der Fahrer (oder ist es die Fahrerin) nahezu unverletzt überstanden hat.
Unglaublich :eek:
 

Anhänge

  • 97100_porsche_crash_01.jpg
    97100_porsche_crash_01.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 4.366
  • 97105_porsche_crash_02.jpg
    97105_porsche_crash_02.jpg
    101,5 KB · Aufrufe: 673
  • 97117_porsche_crash_03.jpg
    97117_porsche_crash_03.jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 550
  • 97112_porsche_crash_04.jpg
    97112_porsche_crash_04.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 651
  • 97136_porsche_crash_05.jpg
    97136_porsche_crash_05.jpg
    82,3 KB · Aufrufe: 599

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Fortsetzung 1
 

Anhänge

  • 97130_porsche_crash_06.jpg
    97130_porsche_crash_06.jpg
    60 KB · Aufrufe: 538
  • 97151_porsche_crash_07.jpg
    97151_porsche_crash_07.jpg
    75,6 KB · Aufrufe: 3.089
  • 97142_porsche_crash_08.jpg
    97142_porsche_crash_08.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 511
  • 97170_porsche_crash_09.jpg
    97170_porsche_crash_09.jpg
    88,5 KB · Aufrufe: 518
  • 97161_porsche_crash_10.jpg
    97161_porsche_crash_10.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 10.013

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Fortsetzung 2
 

Anhänge

  • 97187_porsche_crash_11.jpg
    97187_porsche_crash_11.jpg
    102,7 KB · Aufrufe: 775
  • 97180_porsche_crash_12.jpg
    97180_porsche_crash_12.jpg
    135,4 KB · Aufrufe: 445
  • 97202_porsche_crash_13.jpg
    97202_porsche_crash_13.jpg
    61,1 KB · Aufrufe: 451
  • 97196_porsche_crash_14.jpg
    97196_porsche_crash_14.jpg
    121,6 KB · Aufrufe: 1.399
  • 97225_porsche_crash_15.jpg
    97225_porsche_crash_15.jpg
    120 KB · Aufrufe: 8.600

woernersen

chronische Wohlfühlitis
Abartig!!!!! :eek:

Der schöne 6-Zylinder liegt am Boden und die Fahrerin sitzt daneben neben einem Wrack, aus dem normalerweise niemand mehr rauskommt (lebend)!!!! :eek:
 
D

DocA

Gast
Gut dass Porsche und Leitplanken so stabil gebaut sind...

Wenn da ne Mutter mit zwei Kids im Twingo statt der Leitplanke gewesen wäre, hatte man schön über passive Sicherheit und Familieneinkommen sinnieren können...

:eek: (n)
 

AnnA

dem Board verfallen
Wow, das nenn ich mal nen Autotest..........

btw. ich denke auch, dass es eine Fahrerin war [der langen Haare wegen]...........die hatte saumäßig Glück. :)


..........aber das AUTO ............oh man :eek:
 
B

Brummelchen

Gast
Die Bilderserie als PDF-Dokument ;)

Also so wie die Spur aussieht muss vorher was passiert sein, Reifenplatzer
oder ähnliches - man verreisst das Lenkrad nicht mal eben so und rasiert
50 Meter Leitplanke ab - und bei der wundere ich mich nur, wie weit die
weggedrückt wurde - die ist ja nicht nur weg, sondern gedehnt bis unendlich,
weil beide Enden noch fest sind.
Der Motor müsste IMO kurz vor der Brücke liegen, verdeckt durch den verschiedenes.
Bleibt nicht aus, wenn man sich an der Leitplanke dreht und mit der Front
sowie Heck die Pöller wegrasiert. Glück, dass da niemand sonst aus der
Auffahrt kam - Dusel ohne Ende.

Noch mehr Seiten mit den Bildern:
http://www.bildschirmarbeiter.com/fun_8108_porsche-mega-crash.html
http://machomedia.blogspot.com/2006/05/porsche-crash.html
http://www.marax.at/funpix/porsche_mega_crash.html
Talk http://www.motor-talk.de/showthread.php?forumid=26&threadid=1062852
Noch ein Crash (wmv, 200kb) http://files.humor.li/getfiles.aspx?id=39
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich schätze, dass der Motor weiter gekommen ist als das Auto.
Wir hatten hier vor 10-12 Jahren mal einen 911er-Crash, da lag der Tank 300 Meter weiter. Das war auch das erste und einzige Mal, dass ich eine zusammengefaltete Alu-Felge gesehen habe.
Unvorstellbare Kräfte sind da am Werk.
 
B

Brummelchen

Gast
Dann eben weida höha schnälla :ROFLMAO:

Und was heisst nochmal - der Porsche-Killer wohnt im Norden, nicht bei Rastatt :p :D
 

JensusUT

Senior Member
Das habe ich heute bekommen:

Zu einem außergewöhnlich spektakulären Verkehrsunfall kam es bereits am Freitagabend auf der Landstraße
zwischen Goesdorf und Dahl.
Es war kurz nach 17 Uhr, als ein Mann bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Das Fahrzeug stieß mit einer derartigen Wucht seitlich gegen einen Straßenbaum, dass es regelrecht in zwei Teile zerbrach.

Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer unverletzt. Beim Eintreffen der Rettungsdienste aus Wiltz saß der Fahrer noch im Auto.
Er stieg anschließend unversehrt aus dem Wrack aus. Zur medizinischen Kontrolle wurde er nach Wiltz ins Krankenhaus gebracht.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei aus Wiltz am Unfallort.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    149,4 KB · Aufrufe: 698
  • 2.jpg
    2.jpg
    171,4 KB · Aufrufe: 553
  • 3.jpg
    3.jpg
    153,4 KB · Aufrufe: 619
  • 4.jpg
    4.jpg
    161 KB · Aufrufe: 782
  • 5.jpg
    5.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 674
Oben