Kannibalisierung eines neun Jahre alten PCs

Graograman

Herzlich willkommen!
Hallo,

bei mir im Keller steht noch ein PC von 2001 ohne Festplatte, dessen Dokumentation ich leider nicht mehr habe.
Zusätzlich habe ich noch einen PC von 2003 bei dem wohl die Ventilation der Hauptplatine (Gigabyte GA-7VAX) nicht mehr lange durchhalten wird.

Sind PCs dieser Generation von den Steckplätzen untereinander kompatibel, so das es sich im Fall X lohnt zu probieren, die '01er Hauptplatine in den '03er PC zu packen? Oder taugt der '01er nur noch zur Wiederverwertung?
 
Erstmal: Willkommen im Supernature-Forum!

Das Kann man das nicht 100%ig sagen. Muss man im Einzelfall prüfen. Es gibt so viele Verschiedenen Anschlussarten.
Beispiel: Der 01'er PC hat sicherlich IDE-Anschlüsse, 2003 gab es aber auch schon SATA-Festplatten...

Probieren kann man es aber natürlich.

Das du dir mit 10 Jahre alten PC-Komponenten nicht viel mehr als eine Schreibmaschine zusammenbaust, muss ich wohl nicht erwähnen ;)
 

oxfort

Geht bald.
Entschuldigung für meinen Beitrag.

Hatte vor vielen Jahren mal einen C64 und hatte einen Nadeldrucker geschenkt bekommen. Der sollte eigentlich verbunden werden.:eek:
Sollte nicht gehen.;)

Elektromüll muss kostenlos von den Mülldeponien entgegengenommen werden.;):)
 

Bullabeisser

assimiliert
Ich möchte hierzu nur erwähnen, dass bei mir in der Firma in meinem Büro seit 1998 ein IBM-Celeron 24h/7Tage im Dauerbetrieb läuft - und läuft - und läuft.
Macht zwar nur Zeiterfassung - aber er läuft und ist nicht tot zu kriegen.

Das mal zur Schrottentsorgung.
 

Graograman

Herzlich willkommen!
Erstmal: Willkommen im Supernature-Forum!

Danke

Das Kann man das nicht 100%ig sagen. Muss man im Einzelfall prüfen. Es gibt so viele Verschiedenen Anschlussarten.
Beispiel: Der 01'er PC hat sicherlich IDE-Anschlüsse, 2003 gab es aber auch schon SATA-Festplatten...

Habe mir mal eben von Tante Wiki zeigen lassen, wie diese beiden Anschlussarten aussehen. Mal schauen wann ich meine natürliche Trägheit überwinde und beide Mühlen aufschraube um nachzusehen.

Das du dir mit 10 Jahre alten PC-Komponenten nicht viel mehr als eine Schreibmaschine zusammenbaust, muss ich wohl nicht erwähnen ;)

Mehr brauch ich momentan auch nicht unbedingt. Zumal es sowieso nur für den Übergang wäre, bis ich mir eine neue Mühle organisiert habe. Länger dürfte die '01er-Hauptplatine eh nicht halten. War halt ein typischer Kauf im Elektrogroßmarkt, bei dem nach Ablauf der Gewährleistung ein Teil nach dem anderen versagte. Und die sieben Jahre Lagerung unter teils schlechten Bedingungen dürften auch nicht gerade Lebensverlängerend auf die Einzelteile gewirkt haben. Aber in den '03er noch mal Geld zu stecken ist halt auch nicht gerade sinnvoll. Er dient mir treu, aber sieben Jahre Dienstzeit sind halt sieben Jahre.


Apropos: Da ich mit kümmerlichen 256 MB RAM operiere, ist mir gerade der Gedanke gekommen, ob ich nicht den alten Riegel zusätzlich in meine '03er-Kiste packen sollte. Das ich da nach Standard und Taktfrequenz schauen muss, weiß ich, aber wie schaut es mit der "Zahlensymmetrie" aus? Ich meine mich zu erinnern, daß die '01er-Kiste 128 MB RAM hatte. Macht es da Sinn die zum 256er-Riegel zu packen, sofern Standard und Takt übereinstimmen? Oder muss man da grundsätzlich in "Doppelschritten" gehen?
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
RAMs unterschiedlicher Größe und evt. noch unterschiedlicher Hersteller zu verwenden war schon immer ein Lotteriespiel. Kann funktionieren, muss aber nicht.
 

Bullabeisser

assimiliert
Nach meiner Erfahung haben die "alten Kisten" verschiedene RAM-Hersteller ganz locker verdaut - das problem gibts erst bei neueren PC's.
So meine Erfahrung. Ich hab früher auch alles wild gemischt und hatte nie Probleme.
Einen Versuch ist das allemal wert - zumal man bei den alten Kisten eh nichts groß "zerlegen kann" - die waren nocht recht unempfindlich.
 

Headshot74

Herzlich willkommen!
Ich hab meinen alten Kisten öfters das problem gehabt das manche Ram`s nur auf Boards mit Sis oder nur mit Via Chipsatz liefen.
 

Graograman

Herzlich willkommen!
War im Keller, habe meinen alten Rechner hochgeholt und aufgemacht. Die Hauptplatine ist kompatibel, die RAM-Bausteine leider nicht. Auf jeden Fall weiß ich jetzt das ich im Notfall noch zumindest eine Schnecke habe um zu tippen und ins Netz zu kommen.

Danke an alle die meine DAU-Fragen beantwortet haben.
 

Maliko

Vormals Nightstalker
Das mit den RAM habe ich mir fast schon gedacht. 2003 hatten die meisten Rechner schon SD-Ram, allerdings war meines Wissens nach 2001 noch der EDO-Ram sehr verbreitet gewesen.
 
Oben