Kann mir mal einer erklären...

chmul

Moderator
Teammitglied
was genau Angela Merkel falsch gemacht hat, dass jetzt jeder von verlierer und rückzieher redet?

Sie verzichtet auf die eigene kanditatur um Stoiber zu unterstützen. Nach allem was man so hört und sieht hat sie erkannt, dass die union mit Stoiber bessere chancen hat und die einigkeit in der CDU/CSU wahrscheinlicher ist, wenn Stoiber der kandidat ist.

Selbst wenn sie diese einsicht nicht ganz ohne hilfe gehabt hat, gibt's doch jetzt keinen grund auf ihr rumzuhacken. Sie gibt zu, dass er mehr rückhalt in den eigenen reihen hat, als sie selbst. Warum sollte sie wider besseren wissens eine kampfabstimmung provozieren, nach deren ende sie vermutlich größeren schaden davon getragen hätte?

Angela Merkel gehört sicher nicht zu meinen speziellen freunden (genausowenig wie Stoiber) aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, dass sie nun angegriffen wird, nur weil Sie Ihrer partei einen dienst erwiesen hat. Dass die SPD und die Grünen über sie herziehen ist klar, gegen Merkel wär's vermutlich einfacher geworden:D
 

Lollypop

assimiliert
oh chmul, wer, der nicht selbst ein Irgendeineparteigenosse ist, kann das Erklähren? Aber meiner Meinung nach hat sie, obwohl seit langem zu bemerken war, daß sie sehr wenige einflußreiche Unterstützer hatte, zu lange am Machtanspruch festgehalten - Machtgeil wie alle Politiker. Na, sehe mal nicht so schwarz (im Wortsinn :D ), vielleicht erinnert sich das doofe Stimmvieh bem Kreuzchenmachen noch schnell daran, was so alles an Politikern aus Bayuwarien gekommen ist.:uzi HS30, Amigos :bier u.s.w.
Ach ja, zur Vervollständigung: die Anderen sind auch nicht Besser, nur Anders.
.
 

BigMäc

Senior Burger
ich sehe das so:

angela merkel hat eine schwierige aber richtige entscheidung getroffen, da sie gesehen hat dass sie einen machtkampf innerhalb der cdu/csu nicht gegen edmund stoiber gewinnen kann.
damit ihr ansehen nicht allzusehr beschädigt wird tritt sie rechtzeitig beiseite und lässt stoiber die nächste wahl (voraussichtlich) verlieren, um dann 2006 als kanzlerkandidatin der cdu anzutreten.

auch wenn momentan viel von "verlierer" oder "rückzieher" gesprochen wird, hat sie langfristig für ihre karriere wohl die richtige entscheidung getroffen.

- aber lästern tu ich über ihre frisur trotzdem :ROFLMAO:
 

Pennywise

assimiliert
Es war sicherlich die richtige Entscheidung und ich ziehe auch den Hut davor.
Allerdings wäre die Entscheidung bei einem besseren Gegenkandidat schon viel früher gefallen, aber Stoiber ist auch nicht gerade das Optimum.
 

PeterBond

kennt sich schon aus
des weiteren glaube ich das es die nächsten jahre in deutschland sowieso keine kanzlerIN geben wird, genauso wie ein schäuble im rolli kein kanzler wird. Es ist traurig aber DEUTSCHLAND IST SO ARM
 

Pennywise

assimiliert
Es lag nicht am Rolli, sondern daran, dass er Dreck am Stecken hatte, sonst wäre 100%tig Schäuble der erste Anwärter gewesen
 

--RAVEN--

dem Board verfallen
Eine Kanzlerin an sich fände ich gar nicht so schlecht, nur sollte es eben nicht Angela Merkel sein. Dummerweise ist die Auswahl an Frauen an der Spitze halt relativ gering :(
 

TBuktu

Senior Member
Unattraktive Menschen haben es in Spitzenposotionen viel schwerer.
Hart, aber ungerecht.

Nicht jeder Bayer trägt Lederhosen, isst Weisswurst und trinkt Weizenbier - zu meinem Bedauern.

Ich glaube, uns geht es noch nicht schlecht genug - bzw. die Anzahl derer, denen es schlecht geht, ist immer noch zu klein.

abwartend...
Tim
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Soll ich dazu was sagen - na ja gut egal.

Eines mal vorneweg.
Da ich beide nicht mag ist es mir eigentlich auch egal wer nun Kanzlerkandidat der CDU/CSU wird.
Ich will nur hoffen, das Stoiber KEIN Kanzler wird.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Als kanzlerin könnte man ja Sarah Wagenknecht nehmen, die sieht deutlich besser aus als Merkel. Und wenn die PDS in berlin schon dran ist, kann man den gedanken doch mal weiterspinnen :D Dann würde es am ende doch so rauskommen, dass nicht die BRD die DDR annektiert hat, sondern umgekehrt :ROFLMAO:

Wenn im september wieder der beste schauspieler gewählt wird, hat Stoiber keine chance... :D
 

TBuktu

Senior Member
Bei Sarah W. wartet man ja nur darauf, dass sie auch noch anfängt zu hinken (wie Rosa L.)

BRD hat DDR annektiert, aber DDR hat BRD okkupiert.

:D

Tim
 
F

folk

Gast
Kanzler

Deutschland ist einfach noch nicht reif für eine Kanzlerin....Möchte die CDU/CSU überhaupt ne Chance im Wahlkampf gegen Schröder haben dann nur mit Stoiber !!!!
 
Oben