Kalte Füße trotz Fußbodenheizung

HopiNethou

Brussels Sprouts
Freunde, ich hab' ein Luxusproblem und ihr müsst mir helfen! :ROFLMAO:

MIR IST KALT!!

Seit Juli wohnen wir in einer neuen Wohnung, die über eine Fußbodenheizung verfügt. Wie ungewohnt komfortabel, ja ja... :rolleyes:
Leider bin ich derzeit Strohwitwe und ich mag nicht bei meinen Nachbarn klingeln, weil die mich gestern schon zwei Mal ausgelacht haben
:gemein Derjenige, der behauptet hat, er kriegte die Heizung hin, ist erst im November wieder zuhause. Heute morgen habe ich ja noch ernsthaft in Betracht gezogen, mein Problem so lange aufzuschieben, aber jetzt ist mir wirklich kaa-halt!! :cry:

Angeblich müssen nur die Ventile offen sein und an den Reglern soll ich die Temperatur in den Räumen einstellen. Da tut sich aber nix!

(Ich trau' mich nicht, auf den roten Knopf zu drücken, der an diesem Gerät rechts oben ist... *schäm*)

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich das Nachfragen bei den Nachbarn umgehen kann? :D
 

Anhänge

  • DSC_4301.JPG
    DSC_4301.JPG
    64,3 KB · Aufrufe: 4.605
  • DSC_4303.JPG
    DSC_4303.JPG
    69,3 KB · Aufrufe: 14.746
  • DSC_4304.JPG
    DSC_4304.JPG
    56,9 KB · Aufrufe: 3.124
  • DSC_4305.JPG
    DSC_4305.JPG
    65 KB · Aufrufe: 2.641

Lektro

assimiliert
Das Gerät da rechts am Verteiler ist ein Wärmemengenzähler. Da kann nix passieren. Es wird aber auch nix passieren, was deine Heizung anspringen lässt :ROFLMAO:

Dir ist schon bewußt, dass es Stunden dauern kann, bis so eine Fußbodenheizung richtig Wärme an die Füße bringt?
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Das Gerät da rechts am Verteiler ist ein Wärmemengenzähler. Da kann nix passieren. Es wird aber auch nix passieren, was deine Heizung anspringen lässt :ROFLMAO:

Mist! :ROFLMAO:

Dir ist schon bewußt, dass es Stunden dauern kann, bis so eine Fußbodenheizung richtig Wärme an die Füße bringt?

Deshalb habe ich sie ja auch schon vor Stunden angestellt. Sorry, hätte ich auch dazuschreiben müssen! Die Rohre sind warm, an den Fliesen tut sich rein gar nichts. Gestern waren sie kurzzeitig mal "lau", aber das könnte auch an dem bißchen Sonne gelegen haben.
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Meine Eltern haben so einen Wärmefühler irgendwo.
Wenn es draussen wärmer als ..°C ist (Weiss nicht wie kalt es sein muss), geht sie überhaupt nicht an.

Da es ja mittlerweile wirklich recht frisch ist, ist vielleicht dieser Fühler bei dir falsch eingestellt?

Mehr kann ich dir auch nicht sagen.
Koch dir einen Tee^^
 

Lumpatz

nicht mehr wegzudenken
Hi,
bist du sicher das die Heizung überhaupt an ist? Also meine Heizung ist im Moment nur auf Brauchwassererhitzung eingestellt, soll heissen, warmes Wasser ja - Heizung nein.
Meine herzallerliebste Gattin macht mir schon seit Tagen die Hölle heiss, ich soll die Heizung wieder anmachen :D.
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Meine Eltern haben so einen Wärmefühler irgendwo.
Wenn es draussen wärmer als ..°C ist (Weiss nicht wie kalt es sein muss), geht sie überhaupt nicht an.

Da es ja mittlerweile wirklich recht frisch ist, ist vielleicht dieser Fühler bei dir falsch eingestellt?

Mehr kann ich dir auch nicht sagen.
Koch dir einen Tee^^

Laut Vermieter gibt's so einen Fühler nicht.

Soll ich meine Füße in den Tee halten? :ROFLMAO:

Hi,
bist du sicher das die Heizung überhaupt an ist? Also meine Heizung ist im Moment nur auf Brauchwassererhitzung eingestellt, soll heissen, warmes Wasser ja - Heizung nein.
Meine herzallerliebste Gattin macht mir schon seit Tagen die Hölle heiss, ich soll die Heizung wieder anmachen :D.

s.o. bzw. wie könnte ich das denn feststellen? Wenn ich jetzt nicht total schief gewickelt bin, laufen hier Heißwasser und Heizung unabhängig voneinander!? Ääähm... :unsure:

Aber danke schon mal.
 

sanmaus

assimiliert
Also bei meiner Fußbodenheizung ist das so, dass im Keller erst mal allgemein die Heizung aufgedreht werden muss. Dann kann ich in meiner Wohnung aufdrehen und dann wird's warm. Wenn ich es nicht warm haben will, aber andere Personen im Haus, dann ist im Keller aufgedreht und ich dreh hier oben den Hahn zu.

Wenn im Keller die Heizung abgedreht ist, kann ich hier oben so viel aufdrehen wie ich will und es wird logischerweise nicht warm.

Da dazu gibt es hier wie Cesar meinte einen Temperaturfühler. Aber den hast du ja nicht.
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Ach Mist... wieso bin ich so untalentiert?? :( Sieht so aus, als müsste ich doch rüberstratzen. Die Nachbarn haben ihre Heizung ja schon an, also wird's daran wohl nicht liegen.

Und ein spezieller "Hier-bitte-die-Heizung-für-Familie-Nethou-abschalten-Knopf" im Keller ist mir bisher nicht aufgefallen.

*bibber*
 

weissnix

Liebenswerter Berghutzerich
Hast du denn (k)einen Raumthermostat??

wenn du, so wie beschrieben, offensichtlich die Möglichkeit hast für deine Wohnung selbst zu bestimmen wann geheizt wird und wann nicht, sollte sich solch ein Teil auch in eurer Wohnung befinden.

und wenn dieser Thermostat zB auf 20° steht, sich die Sonne in den Raum, die Wohnung schleicht und sie aufheizt wird die Fußbodenheizung nicht reagieren

regel diesen Thermostaten, wenn er denn vorhanden ist ;) einfach mal auf eine wesentliche höhere Temperatur als du sie eigentlich magst und warte ab,

die Anschlüsse im Keller sehen ziemlich neu aus und es sollte sich, je nach Fußbodenbelag, innerhalb einer Std etwas tun

viel Erfolg und warme Füße :)
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Thermostate... Das war das Wort... *hüstel* Also die Thermostate hatte ich auf 30° gedreht - so gegen 16:00.
Ich lasse sie heute mal, während ich weg bin, auf "angenehm" stehen. Mal gucken, ob was passiert. Und die Apparatur befindet sich in der Wohnung! :)

Für alle Fälle hab ich heißes Wasser eingefroren. Man kann ja nie wissen! ;)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich muss bei mir auch die Heizung separat einschalten, warmes Wasser habe ich schon, aber die Fliesen blieben auch kalt, als ich die Thermostate auf "grillen" eingestellt hatte.

Wusste ich aber auch nicht, meine Schwester hat's mir verraten. :)
 

The Mad Hatter

assimiliert
Alternative Lösung des Problems: Man ziehe sich wärmer an. :ROFLMAO:

Nein, ich bin nicht mit dem Asozialminister aus Berlin verwandt, aber ein ähnliches Problem existiert bei meiner Freundin. Die hat gestern auch ihre Fußbodenheizung angeschmissen. Bis die aber mal auf Touren kommt dauert es. Und dummerweise scheint die Warmwasserversorgung der Heizung in dem Haus in Reihe geschaltet zu sein, so daß sie prompt wieder kühler wird, sobald auch die anderen Parteien ihre Heizung anwerfen.

Meine Lösung besteht darin mir einmal im Jahr bei Deichmann solche Hausschuhe anzuschaffen, die irgendwelchen Tieren nachgebildet sind. Sind billig, bequem und halten warm.
 

ElSer

nicht mehr wegzudenken
... und da die Anlage recht neu aussieht, vermute ich mal, selbst wenn die Heizung an ist, wirst Du eine Vorlauftemperatur von z.b. 30°C oder niedriger kaum fühlen.

Fußbodenheizungen, die warme Füße machen, sind out. :cry:
 

LietusKL

Herzlich willkommen!
...noch ein Unwissender.

Guten Abend zusammen,

ich will keinen neuen Thread aufmachen, denn auch ich habe "nur" kalte Füße. ;)

Auch wenn meine Frage evtl. sehr dumm daherkommt: Müssen die "T-Schalter" (ich nenn' sie mal so) eigentlich bei Vor- und Rücklauf auf "auf" oder "zu" stehen? Bzw., wann wird es warm und kann was Schlimmes passieren, wenn ich die T-Schalter auf "auf" stelle?

Zur Info: Habe eine neue Wohnung mit FBH bezogen (völlig unbekanntes Wesen :p), sieht ähnlich der Abbildungen oben aus. Sprich "Regler" am Rücklauf und eben einen T-Schalter jeweils an Vor- und Rücklauf.

Mit der Bitte um gaaaaanz viel Nachsicht für einen FBH-Newbie und vielem Dank für Eure Antworten im Voraus.
 

ElSer

nicht mehr wegzudenken
Wenn Du zwei Schalter (Hähne), getrennt für Vor- und Rücklauf hast, müssen auch beide auf (in Flußrichtung) sein.
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Die Heizung läuft sein ein paar Tagen. Fragt mich nicht, warum. Alles ist wie immer - wesentlich kälter ist es auch nicht geworden. :unsure:s

Wahrscheinlich mussten wir uns erst aneinander gewöhnen :insane :ROFLMAO:
 
Oben