Kabel BW - Problem

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Hallo zusammen,

seit gestern ist unser KabelTV (analog) nur noch verschneit zu empfangen, ebenso ist auf dem Ton ein Rauschen. KabelRadio geht aber einwandfrei.

Deshalb hab ich gestern online eine Störungsmeldung gemacht. Außer einer automatischen Empfangsbestätigung keine Reaktion.
Da das Problem heute immernoch ist, hab ich vorhin dort angerufen, um nach einer elenden Warteschleife gesagt zu bekommen, dass von deren Seite keine Störung vorliegt.

Der Hammer ansich war dann die Auskunft, dass wir an die Hausanschlussbox noch einen Verstärker anschließen sollen. Auf meine Frage, warum das nach 6 Jahren plötzlich nötig wird, kam die schwammige Auskunft - wird alles umgestellt wegen HDTV - kann sein, dass das Signal nicht mehr so stark bereit gestellt wird, wie seither - blablubb!

Ich glaub es hackt, dürfen die das denn so einfach? Hat hier noch jemand das gleiche Problem? (Meine Nachbarn haben alle Sat-Schüsseln, da kann ich nicht fragen.) Hat jemand Ahnung was so ein Verstärker kostet und kann ich den selbst installieren? Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir dauernd, dass ich den Verstärker Kabel BW in Rechnung stellen sollte, wird aber sicher nix - oder doch???
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
bastelmeister schrieb:
.............Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir dauernd, dass ich den Verstärker Kabel BW in Rechnung stellen sollte, wird aber sicher nix - oder doch???

Nein, die liefern blos bis Hausanschluß. Der Verstärker ist Sache des Vermieters bei Mehrfamilienhäusern, und sollte tatsächlich öfters gewartet werden.
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
@Jim: da war seither kein Verstärker, wir hängen da alleine dran. Die haben jetzt die Signalstärke gekürzt - kürzen die dann auch die Gebühren???
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
bastelmeister schrieb:
@Jim: da war seither kein Verstärker, wir hängen da alleine dran. Die haben jetzt die Signalstärke gekürzt - kürzen die dann auch die Gebühren???

Schön währ es :D Ich hatte bis vor kurzem auch kein Problem mit Kabel analog von Kabel Deutschland, als ich dann die Option Kabel Digital dazubestellt habe, reichte die Signalstärke auch nicht mehr aus, trotz Verstärker. Erst nach Wartung (Überprüfen, und neu machen der Anschlüsse) war die Signalstärke bei ca 60% gerade so ausreichend um Kabel Digital zu empfangen. Wie gesagt, es musste der Vermieter bezahlen.
 
N

Nachtwächter

Gast
@bastelmeister: Mach mal nen neuen Kanalscan, die haben gemeint, die Kanäle zu ändern. Jetzt kann ich nicht mehr DMAX empfangen :(:(:(
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
@mbrandhu: das war das Erste, was ich gemacht hab ;)

Der Witz dabei ist, dass sich der Mitarbeiter an der Hotline wohl verquatscht haben muss. Auf meine Nachfragen im Forum von Kabel BW und auch heute morgen nochmal bei der Hotline wurde jeweils vehement abgestritten, dass was an der Signalstärke verändert wurde.:rolleyes:

Nun hab ich mal nen Techniker bestellt, der soll den Übergabepunkt vermessen, ob da genug Signalstärke anliegt. Wenn das der Fall ist, muss es an dem Kabel liegen, was von da bis zu unseren Fernsehern führt. Kann ich mir aber nicht vorstellen, denn dann würde ich davon ausgehen, dass entweder komplett finster ist oder nur eine Dose nen Wackelkontakt hat... Denn die letzten Jahre gings ja ohne Verstärker...

Ach ja heute ist schon 2x für längere Zeit das Kabel-Radio ausgefallen, komplettes Rauschen. Jetzt gehts grad wieder - und da wollen die allen Ernstes behaupten, da wird nichts geschraubt? :stupid
 
N

Nachtwächter

Gast
Und nichtmal die aktuelle Kanalliste können diese ... ins Netz stellen!

dank Kabel BW kein DMAX mehr, dafür darf ich jetzt hier 4 Shoppingsender+9Live+9Live-Partnersendungen ertragen! Liebes KabelBW-Team, ihr habt bald einen Kunden weniger und lieber Satellit, du einen mehr! Für Sch**** im Fernsehn zahlen wir garantiert nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Biberle

gehört zum Inventar
Hm, ich hab auch Kabelfernsehen und mir ist aufgefallen, das in letzter Zeit, fast täglich irgendein Sender nur noch ein Testbild ausgibt. Am nächsten Tag "läuft" der Sender wieder. :rolleyes:

Naja, bald soll ja bei uns DVB-T möglich sein. (y)
 

TBuktu

Senior Member
Wo bist Du denn überhaupt ? Kabel Deutschland ?
Wieviel Geräte hängen am HA ?

Mit der Zeit kann es schon sein, dass man modernisieren muss. Alte Vertärker gehen nur bis 400 MHz, das Kabel ist nicht allererste Wahl für die hohen Frequenzen, etcetc

Gruss
Tim
 

Geizhals

assimiliert
Das einzige, was ich jetzt so kenne ist, dass der Empfang bei RTL II immer schlecht ist, also, nicht spitzenmäßig.
Und Vorgestern hatte Sat 1 irgendein Prob...ka, es kam mir so vor, dass das Bild beim Wechsel kurze Zeit unscharf und verwischt war....
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Neues von der Kabel-Front ;):
Viele Programme sind momentan wieder ok nur RTL2, Kika und die Shoppingsender flimmern noch mächtig. Soviel dazu - denn wenn der Fehler auf unserer Seite wäre, dann hätte sich das kaum in meiner Abwesenheit reguliert.
@TBuktu: Kabel BW ist Baden-Württemberg, wir haben seither gar keinen Verstärker - auch keinen alten bis 400 MHz ;)
und wenn Kabel BW modernisiert, sollte hier doch eher mehr und besseres Signal ankommen als umgekehrt?

Wahrscheinlich läuft es nun darauf hinaus, dass wir uns eine schöne digitale SAT-Anlage zusammenstellen werden und dann Tschüß Kabel BW :) sind auch 15 Euronen im Monat weniger...

@Biberking: DVB-T wäre hier wohl schon möglich, aber diese 11 Programme sind mir zu wenig bzw. nicht die richtigen. (Kein Eurosport, DSF, RTL, SAT1 mehr.)
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Ganz genau sogar "nur" 14,50 Euro - aber für diese Quali immer noch unangemessen! Das geht ja nicht erst seit jetzt, zur WM das eine Spiel auf RTL - da war ja die ganze 2. Halbzeit Senderausfall! :motz Und beim Fußball ist Schluss mit Lustich! Hab ich dem von der Hotline auch in Anbetracht des Samstagspiels diese Woche schon angekündigt. :droh
 

Biberle

gehört zum Inventar
Ach, bei dir auch?
Bei der WM ist bei mir das eine Deutschlandspiel komplett ausgefallen. Da war wohl irgendwo ein Erdrutsch gewesen.:rolleyes:
 

Matosho

schläft auf dem Boardsofa
Hallo bastelmeister,
wir haben das Problem auch schon seit längerer Zeit. Bei uns sind an manchen Tagen ARD, ZDF und Südwest3 so verschneit, dass man überhaupt nichts mehr sehen kann. Ich schaue die Programme dann übern Video, der hat scheinbar einen eingebauten Vertsärker, da sind die Programme dann einwandfrei zu empfangen.
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Nochmal das gleiche Problem:
Der Techniker der zuletzt da war, hat gemeint, Kabel BW müsste am Übergabepunkt nur 55db liefern, das war der Fall (sogar 56 ;) ) und er hat uns empfohlen, an die Antennendose einen Signalverstärker anzuschließen.
Der verstärkt jetzt um 10db - aber eben den ganzen Schrott der geliefert wird mit. Nun haben wir z.B. auf Premiere immer Schatten eines anderen Senders drauf. Das liegt am Verstärker, denn ohne ihn gehts - nur ohne den Verstärker kommen andere digitale Programme gar nicht und analog nur sehr schlecht.

Ich hab bei Kabel BW nirgends in den AGB was gefunden, in welcher Qualität die liefern müssen. Da steht ja noch nichtmal, wieviele Programme überhaupt geliefert werden.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass man da nichts machen kann? Solange auch nur 1 Programm irgendwie über Kabel zu empfangen ist, haben die ihren Vertrag erfüllt??? :eek:
 

semmelbrösel

kennt sich schon aus
Wie in den älteren Beiträgen bereits angesprochen wurde liefert KabelBW nur bis zum Hausanschluß und stellt sicher dass dort eine vorgegebene Signalstärke zur Verfügung steht.
Alles andere ist Sache des Hauseigentümers z.B. wenn zusätzlich die Verkabelung und die Dosen wegen schlechter Abschirmung ausgetauscht werden müßten.
Zudem sollte der Verstärker von einem Fachmann direkt am Übergabepunkt angebracht werden, logischweise ist das Signal doert noch am reinsten.
Das sollte dann aber auch kein €9,95 Verstärker aus dem Baumarkt sein.

Was ich jetzt nur nicht ganz verstehe ist dass du etwas von einem analogen Anschluß geschrieben hast.
Premiere sendet aber seit längerem nur noch digital und nicht mehr analog.

Falls es dich beruhigt, ich habe hier Kabel Digital Home und ebenfalls häufig Störungen.
Gerade bei den digitalen Sendern ist die permanente Klötzchenbildung nervig.
Der Übergabepunkt ist so schlampig gesetzt dass er fast von der Wand fällt, die Abdeckung läßt sich mitsamt der Plombe nach oben schieben und jeder könnte sich kostenfrei dranhängen.
Da mein Vermieter keine Kosten investieren will und uns die Aufstellung einer SAT-Schüssel freigestellt hat habe ich logichweise zusätzlich eine Schüssel installiert.
Der Vertrag mit Kabel BW läuft noch ein Jahr und kündigen kann ich nicht vorher.
Ich betrachte es als Lehrgeld und bin über meine SAT-Anlage froh, würde auch nie wieder freiwillig zurück wechseln wollen.

Wenn du die Möglichkeit hast auf SAT umzusteigen dann tue dies und du wirst es nicht bereuen.:)
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Wenn du die Möglichkeit hast auf SAT umzusteigen dann tue dies und du wirst es nicht bereuen.:)

Genau wie bei dir, wir sind noch 1 Jahr gebunden wegen Arena/Premiere. Dann wirds wohl auf SAT rauslaufen.
Wie ist das inzwischen, sieht man da immer noch jedes Gewitter auf dem Bildschirm mit?

Übergabepunkt ist bei uns außen an der Hauswand. Leider ist dort in der nötigen Nähe keinerlei Stromanschluss, sodass dort nirgends ein Verstärker hin könnte. Unsere Vermieterin investiert da nichts, da sie eine Schüssel auf'm Dach hat, an die wir schon immer mit dran gekonnt hätten...

(Analog deshalb, da wir 2x TV haben, aber nur 1x Digibox.)
 

semmelbrösel

kennt sich schon aus
Wie ist das inzwischen, sieht man da immer noch jedes Gewitter auf dem Bildschirm mit?

Nein wenn du einen Schüsseldurchmesser wählst der noch ein paar Reserven bietet.
Also ich habe hier eine 85er und keinerlei Probleme bei schlechtem Wetter.
Das heißt, ein einziges Mal war für ca. eine halbe Stunde Ruhe, da tobte hier aber auch ein kräftiges Unwetter.

Übergabepunkt ist bei uns außen an der Hauswand. Leider ist dort in der nötigen Nähe keinerlei Stromanschluss, sodass dort nirgends ein Verstärker hin könnte.

Das ist dann natürlich doof und nicht rentabel.

Unsere Vermieterin investiert da nichts, da sie eine Schüssel auf'm Dach hat, an die wir schon immer mit dran gekonnt hätten...

Aus Fehlern wird man klug oder?:cry:
Lass den Kabelvertrag auslaufen und steig so schnell als möglich auf SAT um dann hast du Ruhe.(y)

semmelbrösel
 
Oben