Maliko

Vormals Nightstalker
Servus,

hat euch zufällig jemand ne Idee wo ich ne Aktuelle Tabelle mit den Bewertungen der IQ´s habe?? Ich habe heute meine Testauswertung bekommen allerdings steht da nur der IQ drinn aber nicht ob ich jetzt doof, normal, schlau oder auch einfach nur genial bin.
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
IQBezeichnung% der BevölkerungProzentrang
<70Schwachsinn22
71-79sehr niedrig73-8
80-89niedrig199-23
90-109Durchschnitt5025-74
110-119hoch1975-90
120-129sehr hoch791-97
>130hochbegabt298
>140"Genie"0.599.5
 

Lollypop

assimiliert
@ Nightstalker, gaaaanz ruhig, gaaaaanz ruhig. Dein IQ liegt bei minimum 17, Toast hat 22. :ROFLMAO: :weg Du bist genial!
 

Maliko

Vormals Nightstalker
Danke. Der Prozentrang ist die Die Prozentuale Anzahl der Fragen welche Richtig beantwortet wurden??

Bin übrigends Klüger als ich dachte *gg*
 

Maliko

Vormals Nightstalker
*gg* Setz ne 1 vor die 22 und du weißt wie genial ich bin. Übrigends erhöt sich der IQ eines Toastbrotes um einige Punkte wenn es grün geworden ist *gg*
 

LittleGirl

gehört zum Inventar
Bin übrigends Klüger als ich dachte

ich glaub dir kein Wort ;)- die Korrelation zwischen dem I-S-T-2000-IQ und der Deutschnote beträgt nämlich 0.46. Wahrscheinlich profitierst du nur vom umgekehrten Flynn-Effekt, d.h. deine Umgebung verdummt noch schneller als du.
Ich z.B. hab gestern nur 40 Züge gebraucht, um mein Toast matt zu setzen (mit Butter drauf). :smokin
 
Wie wäre es, wenn ihr auf der nächsten Bordparty alle ein IQ-Test macht. Das wäre doch mal ein Event über das man noch lange diskutiert ;)
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
IQBezeichnung% der BevölkerungProzentrang
<70Schwachsinn22
71-79sehr niedrig73-8
80-89niedrig199-23
90-109Durchschnitt5025-74
110-119hoch1975-90
120-129sehr hoch791-97
>130hochbegabt298
>140"Genie"0.599.5

"Schwachsinn"? :unsure:

Wie aktuell ist das denn? Ich mein, diese Schmetterlingsbrillen kommen ja auch wieder in Mode.
 

Buttermaker

treuer Stammgast
Zum Thema IQ unter 70:

Da haben wir ja einen Fall in den Medien erlebt in den letzten Medien, einer der 'U-Bahn-Schläger von München' hat einen bescheinigten IQ von 64 (Artikel zum Thema).

Ich habe letztes Jahr einen anderen Menschen mit ähnlich niedrigem IQ kennengelernt. Es ist unglaublich, wie Menschen mit fast der Hälfte der sonst nomalen Intelligenz die Welt erleben. Fernsehberichte werden kritiklos als Wahrheit hingenommen, Gangsta-Filme wie 'New Jack City' mit Ice T werden da sozusagen als Doku 1 zu 1 empfunden und Pimp als Traumberuf. Denken und äußern zu Themen wird schon dadurch eingegrenzt, daß ein stark eingegrenzter Wortschatz viele Gedanken gar nicht erlaubt.

Früher hab ich häufiger gesagt, es wäre toll, doof zu sein, dann macht man sich nicht so viele Gedanken... aber wenn man mal sieht, wie an einfachsten Problemen gescheitert wird, und die rasende Frustration über Leichtigkeit bei andren, dann sieht man es schnell ganz anders.
 

Maliko

Vormals Nightstalker
Klar. Zu Niedrig sollte er nicht sein, nur ist es auch wieder nervig wenn die Leute meinen IQ erfahren und anschließend, das ich nur eine Fremdsprache spreche. Da kommen da immer Sprüche wie: "du hast nen IQ von 122 und kannst nur eine Fremdsprache?? Entweder du bist ne Faule Sau oder willst uns verarschen).
 
Der IQ hat ja nicht zu sagen, wie viel Sprachen man spricht. Die einen sammeln die meisten Punkte beim IQ Test im mathematischen Teil, der andere im sprachlichen und wieder andere beim logischen Denken - oder halt nirgendwo ;)

Darüber hinaus sagt der IQ ja nichts über den Wissensstand einer Person aus, sondern vielmehr wie gut die Person ihren Verstand einsetzen kann.
 

QuHno

Außer Betrieb
Ich musste bisher schon an mehr als einem IQ Test teilnehmen und war ziemlich entsetzt, als ich sah, wie man Intelligenz testen wollte. Personen mit höherer Bildung hatten in allen Fällen eindeutige Vorteile und das obwohl Intelligenz nichts - aber auch rein garnichts - mit Wissen zu tun hat. Sie drückt lediglich die Fähigkeit aus, unbekannte Probleme zu lösen. Sprich: Genau die Probleme, die man nicht aus reinem Wissen heraus lösen kann.

Da aber alle Intelligenztests von Menschen erstellt werden und man keine unbekannten Problemstellungen willentlich erschaffen und auf einen Zettel bannen kann, da sie dann nicht mehr unbekannt sind, weil man für die Auswertung die Lösung haben müsste, sind Intelligenztests absoluter Bullshit. < Sorry für das Wort, aber es ist so.

Vieleicht sollte man sie einfach umbenennen: Kompetenztests wäre evtl. ein besseres Wort...
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Ich musste bisher schon an mehr als einem IQ Test teilnehmen…
Ich auch.
…und war ziemlich entsetzt, als ich sah, wie man Intelligenz testen wollte. Personen mit höherer Bildung hatten in allen Fällen eindeutige Vorteile und das obwohl Intelligenz nichts - aber auch rein garnichts - mit Wissen zu tun hat.
Die meisten IQ-Tests sind zu einem großen Teil in Wahrheit Bildungs- oder Wissenstests.
Sie drückt lediglich die Fähigkeit aus, unbekannte Probleme zu lösen. Sprich: Genau die Probleme, die man nicht aus reinem Wissen heraus lösen kann.
Zum Teil macht das natürlich die Intelligenz aus. Aber auch die Fähigkeit, z.B. von zwei bekannten Fakten auf ein bisher unbekanntes Faktum zu folgern.
Da aber alle Intelligenztests von Menschen erstellt werden und man keine unbekannten Problemstellungen willentlich erschaffen und auf einen Zettel bannen kann, da sie dann nicht mehr unbekannt sind, weil man für die Auswertung die Lösung haben müsste, sind Intelligenztests absoluter Bullshit.
Zumindest wird es schwierig, wenn man eine Intelligenz testen will die erheblich größer als die eigene (bzw. des Test-Erstellers) ist.

Davon mal abgesehen, das es überhaupt keine allgemeingültige Definition des Begriffes Intelligenz gibt (und vermutlich auch in naher Zukunft nicht geben wird). Ein Problem, mit dem sich u.a. die KI-Forschung herum schlägt.

Die versuchen nämlich, etwas zu bauen bzw. zu entwickeln, das noch nicht mal ordentlich definiert ist (oder sich gar der Definition entzieht).

Weiterhin kommt das psychologische Phänomen zum Tragen, dass Personen, die sehr oft an Tests teilnehmen, ein "Testbewußtsein" entwickeln und immer besser abschneiden (auch in ihnen unbekannten Tests).

Scheinbar entwickelt man eine "gewisse" Intuition für die richtigen Antworten.

Menschen mit einem IQ von unter 70 nennt man heutzutage auch nicht mehr "schwachsinnig", sondern vornehmer "grenzdebil". Das macht sie zwar auch nicht intelligenter, hört sich aber irgendwie besser an.
 

oxfort

Geht bald.
Eine höhere Schulbildung mag zwar den IQ fördern, was aber nicht heisst, das diese Personen einen höheren IQ haben!
Viele Personen legen sich einen höheren IQ allein durch "Allgemeinwissen" an. Was ja auch heisst, Zusammenhänge zu erkennen. Ich will meinen IQ eigentlich nicht wissen. :eek:
Nachher kommt noch eine Depression hinzu.
 

Hella

gesperrt
@Nightstalker

wo gibts denn den Test?
Werde bald auch auf logisches Denken geprüft...
Will nämlich Müllfahrer werden, da muss man nur Montags schaffen...
 

Maliko

Vormals Nightstalker
Richtige Tests kannst du bei einem Psychologen machen (wo ich meinen auch gemacht habe), ansonsten gibt es im Internet diverse IQ-Tests welche allerdings von der Auwertung her umstritten sind. Einfach mal nach IQ-Test googlen.
 

Jochen 11

assimiliert
der hier ist auch sehr cool:
http://www.leveragingideas.com/2008/07/16/turning-girl-yale-iq-tes
If you see this lady turning clockwise you are using your right brain.

If you see her turning anti-clockwise, you are using your left brain.

Some people can see her turning both ways, but most people see her only one way.

See if you can make her go one way and then the other by shifting the brain’s current.

If you can switch between seeing her turn either way at will without shifting your gaze, your IQ is above 160 … which is almost at genius level!

This was devised at Yale University for a 5 year study on the human brain and its functions.

Only 14% of the US population can see her move both ways

bei wem es nicht gleich klappt:
versucht mal das Bild anzuschauen und mit der rechten bzw. linken Hand was zu schreiben, sie wird je nachdem ihre Richtung ändern!
 

themetimer

nicht mehr wegzudenken
Hey, wo stammt die Tabelle mit den Prozent-Angaben her und auf welche Bevölkerung beziehen sich die Werte? Auf Deutschland?

Ich finde es gut, dass es viel mehr "Schwachsinnige" als "Genies" gibt. BAUM!
 
Oben