IPv4 oder lieber Dual Stack?

canehoyer

treuer Stammgast
Hallo,

weiß nicht, obs es in diese Forensparte reingehört, aber ich frag einfach mal hier an.

Hätte derzeit die Möglichkeit meinen Internetzugang bei Unitymedia auf einen Businesstarif upzugraden (von 120 auf 150). Läuft bei mir über Fritzbox 6490.

Mit dem neuen Tarif hätte ich die Möglichkeit IPv4 oder Dual Stack zu verwenden.
Habe mich nie wirklich mit dem Thema befasst und deshalb hier an Euch die Frage. Bringt mir echtes Dual Stack,
also die Möglichkeit IPv4 oder IPv6 zu nutzen tatsächlich Vorteile? Oder macht das nicht wirklich Sinn?

Da ich im Netzwerk z.B. auch eine PS4 verwende und gehört habe, dass Dual Stack Lite hier Probleme macht, frage ich mich, wie es da mit echtem Dual Stack aussieht.
Der Businesstarif beinhaltet zwar echtes Dual Stack, aber habe natürlich trotzdem Sorge, dass ich da einiges umstellen muss, damit alles einwandfrei läuft.
Von daher der Gedanke, es einfach bei IPv4 zu belassen...
 

Lektro

assimiliert
Da man IPv6 in der Fritz!Box bei Bedarf deaktivieren kann (Internet > Zugangsdaten > IPv6), würde mich beim Anbieter schlau machen, ob diese Deaktivierung eventuell Probleme (IP-TV, IP-Telefonie etc.) bereiten kann. Wenn keine Probleme zu erwarten sind, würde ich auf Dualstack setzen. Ob man es dann nutzt oder erstmal IPv6 deaktiviert, bleibt deine Entscheidung. Man hat aber alle Möglichkeiten.
 
Oben