[Internet] WLAN-Probleme - liegt es an der Fritz!Box?

puhbaer36

treuer Stammgast
WLAN-Probleme - liegt es an der Fritz!Box?

halllo zusammen

ich hab seit zwei tagen ein problem.
ich sitz vor zwei tagen spät abends vorm rechner und bekomm mit einmal ne meldung das die neue seite nicht aufgebaut werden kann.(war hier im forum)
schaue unten nach und stelle fest, das sich in dem zeichen für die drahtlosnetzwerkverbindung ein rotes x breit gemacht.
ich auf eigenschaften drahtlose netzwerke suchen und bekomme die meldung, das kein drahtlosnetzwerk zu verfügung steht.
hab die schuld erstmal auf meinen w'lan-stick geschoben und bin ins bett.
meine frau hat am nächsten tag eine bekannte geholt und die hat versucht einen anderen stick einzurichten. hat dann irgendwann entnervt aufgegeben und hat gesagt, wir könnten zur zeit nur noch über usb-kabel rein. funzte auch.
gestern abend hab ich mich dabei gesetzt, hab das tool vom w'lan stick eingerichtet mit webkey und so, hab ihn suchen lassen und der neue w'lan-stick hat die fritzbox gefunden und konnte ins netz. das war so gegen 20:00.
dann mußte ich weg.
um 24:00 kam ich wieder zurück. hab den rechner hochgefahren und wollte kurz hier rein schauen.
aber es war schon wieder kein drahtlosnetzwerk in der nähe, wo sich der stick einloggen konte.
hab dann antivirensoftware gestartet und bin ins bett.(nur monitor ausgemacht)
heute morgen um 5:00 hab ich noch mal nen blick auf den rechner geworfen und siehe da, die w'lan-verbindung bestand.
gestern nacht hab ich mal kurz die fritzbox in die hand genommen und hab festgestellt, das sie von unten ziemlich warm war.(zu diesem zeitpunkt funzte sie nicht)
ist das normal, das die fritzbox von unten warm wird?
ist es vielleicht das schleichende sterben eine fritzbox?

was kann es sonst sein, das mein w'lan-stick mal ne verbindung aufbauen kann und mal nicht?
oder gibt es vielleicht nen trojaner oder sonstwas, was so einen zauber veranstallten kann.
obwohl kaspersky nichts gefunden hat.
was ich noch sagen wollte, ich hatte nichts verändert. keine neuen programme oder sowas. die w'lan-verbindung war einfach nicht mehr da.

edit: laut zeichen der fritzbox bestand die ganze zeit eine dsl verbindung.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die Fritz!Box wird ziemlich warm im Betrieb, das ist völlig normal.
Poste mal noch ein paar mehr Details zur Verbindung.
SSID-Broadcast aktiv?
Welche Verschlüsselungsart?
MAC-Filter aktiv oder nicht?
IP-Adresse statisch oder DHCP?
Wie bei allen WLAN-Problemen empfiehlt es sich, erstmal alle Sicherheitsfunktionen zu deaktivieren und dann nach und nach wieder zuzuschalten.
 
Oben