[Internet] Plötzlicher reger Internetverkehr .....

Amigo

treuer Stammgast
Plötzlicher reger Internetverkehr .....

Hallo: habe einen Rechner mit Windows XP SP 2, installiert ist AntiVir sowie Spybot, als Browser benutze ich Firefox. Im Internet bin ich ueber ein normales Modem.
Seit gestern ist mir aufgefallen, dass auf dem Rechner ein REGER INTERNETVERKEHR stattfindet. Die Anzeige des Modems in der Taskleiste geht nicht mehr aus und ohne viel zu surfen habe ich in 30 Minuten 5.200 bytes empfangen.
Weiss aber nicht woher die aufeinmal kommen.
AntiVir und Spybot sagen alles sei ok.
Bin (noch) kein grosser Profi und wuerde mich freuen wenn mir jemand helfen koennte.
Danke
 

JensusUT

Senior Member
Olá amigo....
Um dich zuberuhigen: 5200 bytes in 30 min sind absolut normal und kein Grund zur Besorgnis. Das sind Sachen, die im Hintergrund ablaufen und auf jedem PC normal sind (DNS-Abfrage, evtl. ein Updatecheck...)
Erst bei mehreren MB würde ich mich wieder melden ;)

Gruß
Jensus
 

Amigo

treuer Stammgast
svc2kp

Gruess Dich JensusUT: :)
Danke fuer die Beruhigung.
Dennoch war ich unruhig, denn dieser rege Internetverkehr begann vor kurzem und der Rechner laeuft schon ueber ein Jahr.
UPDATES waren es nicht zumal ich alle Programme auf manuell eingestellt habe.
Die Nacht wurde lang und ich habe mal gegoogelt, dabei bin ich ueber einen Artikel gestolpert der von Windows Dienste abschalten sprach. (Lange habe ich es mir durchgelesen)
Habe mir ein kleines Programm „svc2kp“ runtergeladen, es funktioniert ohne Installation und ich habe die Option 4 gewaehlt.
Nach dem Neustarten des PC´s war der rege Internetverkehr vorbei. Alles wie frueher nur Vehrkehr wenn ich irgenbwas ausfuehre.
Wohl werden jetzt die automatischen Windowasuptades auch nicht mehr funktionieren von deren Wichtigkeit ich ueberzeugt bin. Werde halt oeffters mal auf der HP nachschauen.
Danke und alles Gute
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

Antivir selber verursacht auch Datenverkehr.
Allerdings intern, ohne ins Internet zu gehen.
Die Firewall zeigt diesen aber trotzdem an.

MfG

Hoermann
 

Amigo

treuer Stammgast
Hallo:

Der Datenverkehr wird (wurde nicht vom Firewall) gemeldet.
Die Anzeige des Modems in der Taskleiste ging nicht mehr aus und wenn ich mit dem Mauszeiger darauf gefahren bin konnte ich die bytes ablesen die ich empfangen habe.

Jetzt herrscht Ruhe nur wenn ich eine Seite aufsuche beginnt der normale Internetverkehrt.

Danke fuer Deinen Eintrag.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Gut, diese Scripte schaltet ja das halbe Betriebssystem ab. Daher dürfte irgend ein Systemdienst für die paar Bytes verantwortlich gewesen sein.

Eine gute Firewall sollte da auch nicht drauf reagieren, um den Nutzer nicht mit irgendwelchen Nichtigkeiten zu verunsichern (Sygate kann das sehr gut...).
 
Oben