[Internet] Internetverbindung wird ständig unterbrochen

Aristocat

Senior Member
Internetverbindung wird ständig unterbrochen

:)

Seit ca. einem Monat fliege ich ungefähr drei- bis zwanzigmal pro Stunde aus dem Internet, je nach Uhrzeit. (n) (n) (n)

Eine größere Firma hat kleine Regionalanbieter aufgekauft (?) und im Moment wird daran gearbeitet, damit wieder alles reibungslos läuft.

Heute habe ich mich ausnahmsweise mal kurz in eine andere drahtlose Netzwerkverbindung reingehangen. Ich weiß nicht, zu welchem Nachbarn diese Netzwerkverbindung gehört.

Nun meine Frage: Kann ich diesem "Unbekannten" damit finanziell schaden? Das möchte ich nämlich nicht. Lieber fliege ich weiterhin aus dem Internet und fluche vor mich hin.

Umgekehrt stellt sich mir natürlich die Frage: Wenn ich ohne weiteres "woanders" reinkomme, schaffen es die anderen doch auch bei mir.

Was ist, wenn jemand über mein DSL Musik runterlädt, oder Pornoseiten aufruft oder, oder, oder......
 

Aristocat

Senior Member
Danke Supi, :)

es war heute wirklich nur die Ausnahme.

Ich wollte Bilder von der Bierbörse sehen und das Geschreibsel dazu....

Und ständig fliege ich raus. (n)

Da hatte ich die Faxen dicke!

Ich bin jetzt wieder bei meinem Anbieter und hoffe das Beste.... (y)
 

Dreamer

gehört zum Inventar
Umgekehrt stellt sich mir natürlich die Frage: Wenn ich ohne weiteres "woanders" reinkomme, schaffen es die anderen doch auch bei mir.

Mit ein paar Klicks kannst du dein WLAN schon ziemlich sicher machen.
Wenn du deine Nachbarn kennst könntest du sie vielleicht darauf hinweisen daß ihr Netzwerk nicht sicher ist. Denn falls da wirklich mal jemand dahinter kommt der Böses will, Stichwort: WarDriving, kann das ziemlich unangenehm werden.

:)
 

Aristocat

Senior Member
Danke Dreamer, :)

heute kann ich leider nicht mehr viel ausrichten, weil ich mich nicht soooo gut mit dem Netz auskenne. (n)

Wenn mein Sohn nachher nach Hause kommt, werde ich ihm deinen Beitrag zeigen! (y)

Morgen sehe ich dann weiter!

Danke noch mal! (y)
 

Dreamer

gehört zum Inventar
Mit dem WLAN stehe ich auch auf Kriegsfuß :D , was hab ich beim Installieren bei meiner Schwester des WLAN geschwitzt (2mal mit verschiedenen Routern) und geflucht und hier gepostet. Da war das Absichern nachher viel einfacher, jedenfalls beim 2. Mal, beim ersten Mal haben selbst die Techniker von der Computerfirma das Einrichten (mit vernünftigem Empfang) und das Absichern nicht hinbekommen :ROFLMAO: . Mir kommt sowas nicht ins Haus, jedenfalls nicht solange es noch Kabel gibt :angel .
Ich denk auf ein paar Stunden kommts jetzt auch nicht an ;) .

:)
 

Aristocat

Senior Member
:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Ich mache es mir da ganz einfach! ;)

Ich verlasse mich ganz und gar und auf meinen Sohn! Er wird es schon richten (Frauen müssen nicht alles verstehen)! :ROFLMAO:

Er flucht aber auch oft genug. :D

Wenn ich nicht im Internet bin, liegt immer ein Kabel quer durch die Diele! :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Damit kommt er besser klar und alles geht schneller! :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 
Oben