[Internet] ankommende Verbindung vone meiner Ip ??

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
ankommende Verbindung vone meiner Ip ??

Hi,

ich hatte die letzte Zeit Probleme von T-Online als User identifiziert zu werden, obwohl ich mich mittels DFÜ bei T-Online einwählte. Auch der e-mail Versand/empfang klappte nicht. Es kam immer Identification failed.

Habe NIS2002 installiert.

Bekomme immer eine ankommende Verbindung angezeigt. Es wird vorgeschlagen, sie zu blockieren, was ich dann auch immere tat.
Heute schaue ich mal genauer hin und sehe dass die ankommende IP meine eigene momentane dyn. Ip ist. Wie geht das denn ??

Komischerweise, seit ich diese ankommende Verbindung zulasse, klappt auch die identifikation bei T-Online.

Kann mir das mal einer erklären ?

cu BX-8017
 
A

albi

Gast
Du hast deine Standartinternetverbindung unter NIS gespert. Da du bei der Einwahl immer eine neue IP bekommst, mußt du bei NIS bei der ersten Abfrage "immer Erlauben" wählen, das gleiche gilt für die POP3-Abfrage. Dyn. Ip verlangt eine eigene Freigabe, da es ja Verbindung zu dem Anbieter braucht um deine IP zu wandeln.

Albi
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Soll das etwas heissen, dass nach jeder Anwahl ins Internet NIS sich meldet ? ich bekomme ja bei jeder neuen Anwahl auch eine neue Ip zugeteilt. Das würde ja nur nerven. Muss ich dann jedesmal die jeweilige IP nach dem Anwählen freigeben ? Ja Malzeit !!

BX-8017
 
A

albi

Gast
Nein, das mußt du nicht. Wenn es eingerichtet ist, geht das ohne weitere Abfrage.
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Danke mal albi,
habe sowie so XP mal neu installiert. Das erste mal war's nur ein Update. Habe auch wieder NIS drauf. Bis jetzt läuft mal einwandfrei.

cu BX_8017
 
Oben