[Information] Waren die Amerikaner wirklich auf dem Mond?

schrotti

assimiliert
Waren die Amerikaner wirklich auf dem Mond?

Die Zweifel an einer realen Mondlandung amerikanischer Astronauten beim Apollo-Mondlandeprogramm von 1969-76 sind ja nicht neu und auch schon im Board thematisiert worden:

https://www.supernature-forum.de/showthread.php?t=23650&highlight=Mondlandung

Trotzdem sind jetzt wohl neue Schlussfolgerungen und 'Beweise' aufgetaucht, die neben den schon bekannten in einem ca. 45 min langen Video zu sehen sind. Die eigentlichen irritierenden Szenen kommen in der letzten Viertelstunde, wo ganz offensichtlich zu erkennen ist, dass die wenigen Bilder der fernen blauen Erde, die die Astronauten auf dem Hin- und Rückflug zum Mond geschossen haben, bzw. die dann auch übertragen wurden, ganz anders zustande gekommen sein könnten ...

Danach schaut's so aus, dass diese Aufnahmen in einer nahen Erdumlaufbahn gemacht wurden mit einer Kamera mit langer Brennweite in der abgedunkelten Apollo-Kapsel durch ein meterweit entferntes rundes Bullauge hindurch, das noch zwecks Tag/Nacht-Schatten teilweise abgedeckt wurde.

Schaut es Euch mal an, man kommt da schon ins Grübeln oder sogar zu noch mehr ... :smokin ;)

http://video.google.com/videoplay?docid=1645994816867782932&q=moon+landing

Die sülzige Musik und der recht pastorale Begleitkommentar nerven allerdings etwas und beeinträchtigen eher die Glaubwürdigkeit des Ganzen.

BTW, sind wirklich alle Mann in Kassel gelandet, gab's die Boardparty also in echt oder war alles nur Fake, Verschwörung und Bier-Sponsoring? :D :angel

gruß schrotti :) :)
 

AlterKnacker

Household Manager
Teammitglied
Also, ich glaube schon, dass ein paar Amis da oben rumgeschlendert sind ;).

Sollten jedoch wirklich alle Beweise, Reportagen, Filme, Bilder, Utensilien, Artefakte, Proben etc. etc. gefaked sein, wäre das eine mönetäre und hollywoodreife Leistung, die ebensoviel Bewunderung und Beachtung verdiente, wie das Unternehmen selbst :D.
 

Quetzalcoatl

chronische Wohlfühlitis
:bekloppt
46 Minuten sind doch etwas heftig schrotti. Gibts da keine Screenshots? Mal sehn wann ich mal etwas Zeit habe.

Zweifelst du jetzt an den ersten Mondlandungen oder ob überhaut ein Mensch den Mond betreten hat?
Bei Zweiten würde ich mich fragen wie dann der Spiegel zur Entfernungsmessung da hoch gekommen ist.

PS: Bei den Smilies gibt es doch die Kategorie "Durchgedreht". Gibt es ein Hack, das diese Kategorie automatisch für mich öffnet wenn ich auf einen Beitrag von Schrotti antworte? Die anderen Kategorien brauch man ja nicht :ROFLMAO:
 
G

Gast5065

Gast
Die Amis sind schon auf dem Mond gelandet, doch nicht an diesem besagten Datum.
Zu viele logische Aspekte sprechen dagegen.

Die Russen hingen denen im Nacken und USA brauchte einen Erfolg, also haben die die erste Mondlandung elegant gafaket.
Wie AK schon sagte, eine reife Leistung.
 

Feroxx

Senior Member
Ganz ehrlich, ein Video, das mit Bibelzitaten und religiösem ... ich weiss gar nicht weiss wie ich das nennen soll ... anfängt und eine riesen Verschwörung aufdecken will ist... naja... Schrott. :D

Das Van Allen Gürtel - Argument ist Müll. Die Astronauten fliegen da mit ein paar Tausend km/h durch, die Strahlungsdosis ist hart, aber im Rahmen der (hohen) Grenzwerte der Mission.

Ich hab jetzt nicht die Nerven, mir das ganz anzugucken - die Sprecherin ist etwas schwer zu ertragen - aber wenn jemand Argumente findet, die hier nicht widerlegt werden, dann können wir uns gerne streiten unterhalten. :D

Was oft nicht klar ist - die offiziellen Erfolgsaussichten für die erste Mission waren ca. 50%. Das wussten sowohl die Raumfahrer als auch die NASA. Man ist ein klar kalkuliertes, hohes Risiko eben eingegangen. Die Rede für den Fehlschlag war schon geschrieben.
Die SU mit dieser Mission zu verarschen war schlicht unmöglich - welchen besseren Schlag gegen die USA hätten die haben können? Bei Apollo haben ca. 100.000 Menschen direkt und indirekt mitgearbeitet - und die halten ALLE dicht oder wussten nichts?

(Lustig, nebenbei, wie es ein Video gibt, dass sich über den Grössenwahn und die abhängigkeit von Technik aufregt und dann verbreitet wird... im Internet. Ja nee, ist klar. :ROFLMAO:)
 

rollo

nicht mehr wegzudenken
bei dem Stichwort "Bibelzitate" drängt sich mir die Frage auf:
wer hat etwas davon, diese Mondlandung als Fake darzustellen?

Nach den Bildern, die ich im TV gesehen habe, dachte ich, dass Astronauten vermutlich keine guten Videofilmer sind.
Irgendetwas ist wahrscheinlich schief gelaufen, schlecht gefilmt, oder war den Presseleuten der Nasa nicht gut genug.
Die haben vielleicht einfach, wie man unter Filmern so sagt, dass vorhandene Material für die öffentliche Präsentation aufgearbeitet.
 
G

Gast5065

Gast
Jeder hat da seine Eigenen Ansichten.

In diesem Video gezeigtes Material ist ja schon seit langem bekannt.
Das Bibelgedöhns hätten die sich wirklich sparen können.

Ich bleibe trotzdem bei meiner Meinung.
Noch darf man ja :D
 

schrotti

assimiliert
Plan geglückt, wollt' doch nur meine ganzen "Intim-Freunde" mal wieder hier versammelt sehen ... :D

Und wg. "Durchgedreht-Smilie", @Quetzalcoatl, den musst Du Dir leider selber basteln. Schlage vor, einen Smilie mit Zwangsjacke in der Mitte auf einem Bett und je einen links und rechts mit weißem Kittel und weißen Schuhen!
Auf dem Bett darf ruhig 'Schrotti' stehen ... :smokin ;)

gruß auch und noch schönen Sonntag-Abend von schrotti :) :)
 

rollo

nicht mehr wegzudenken
@Aggi
eine eigene Meinung haben dürfen? wieso?
und: wie kommst du zu der Meinung mit dem falschen Termin?
damit könnte ich auch noch leben

ganz schön hinterlistig Herr Schrotti ;)

seh ich ja jetzt erst:
Also wenn "gestern 0:09" wirklich gestern auf dem Board ist, dann:
nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5065

Gast
@rollo

Da ich ja der Meinung bin, dass die erste Mondlandung nicht echt ist, die Amis aber doch auf dem Mond waren, ist das Datum für die erste Landung der Amis auf dem Mond nicht richtig.

Sollte mal wieder eine bemannte/befraute :) Mondlandung geplant sein, wird es bestimmt eine Klärung des Ganzen geben.

Ich bin auch bereit meine Meinung zu Ändern, aber dann möchte ich gerne Beweise, die nicht so viele Spekulationen offen lassen.

Bis dahin...


Auch von mir nachträglich :birthday an den Schülerschreck :)
 

rollo

nicht mehr wegzudenken
ich fürchte, auch nachträgliche Beweise einer Mondlandung werden wieder zweifel bei einigen Leuten hervorbringen

schon der große Spekulatius hat gesagt:
Ich weis, dass ich Recht habe, ich bin mir da nur nicht ganz sicher.
 

schrotti

assimiliert
@Aggi
ot:
Dank auch an Dich für Deine Wünsche. Solange keiner kommt und schreibt: "Schießt Verschwörerschrotti endlich auf den Mond" nehm ich alles dankend entgegen! :D


gruß schrotti :) :)
 

Duftie

assimiliert
Mal ehrlich: Die AMIS sollen auf dem Mond gelandet sein? Die können noch nicht einmal ihren Präsidenten unfallfrei wählen ...

Ich glaube auch an einen Fake (zumindest was die erste offiezielle Mondlandung angeht ...
 
Oben