Iiich nehme diesen Tod nicht an...

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
...sollen seine letzten Worte gewesen sein. Doch der Tod fragt bekanntlich niemanden nach seiner Meinung, und darum ist Marcel Reich-Ranicki nun gestorben.
Offiziell war er ja Literaturkritiker, für mich war er eigentlich immer eine Witzfigur, das sehe ich natürlich auch nach seinem Tod nicht anders. Auf jeden Fall war er eine Person mit Unterhaltungswert, und daher ist es natürlich schade, dass es ihn nicht mehr gibt. 93 ist aber auch ein stolzes Alter, da will man nicht meckern.
Literaturkritiker - Marcel Reich-Ranicki ist tot - Kultur - Süddeutsche.de
 

Antti

schläft auf dem Boardsofa
Der Mann war belesen, intelligent und hat in seinem Leben ne Menge mit gemacht. Er war auch nicht nach meinem Geschmack aber darüber wäre speziell mit Reich-Ranicki gut zu streiten gewesen.

Machs gut alter Nörgler und Besserwisser :)
 

oxfort

Geht bald.
Nun, ob ich ihn sympathisch fand, kann ich eigentlich nicht sagen, aber sehr interessant. Aufregend immer seine Aufregungen über Menschen im öffentlichen Leben, seien es Schriftsteller, Schauspieler oder auch Politiker.
Es verstarb ein recht streitbarer Mensch in einem stolzen Alter, der immer gerne gesehen, aber auch gefürchtet wurde.

Für die jüngeren Boardies ein kleines Video, warum er den Fernsehpreis ausgeschlagen hatte.

 

BigMäc

Senior Burger
Tja, irgendwann ist es für alle die Zeit. 93 ist aber schon ein stolzes Alter, da muss man erstmal hin kommen.
Ich fand ihn witzig und stellenweise sehr unterhaltsam, aber so ist das Leben (irgendwann halt zuende).
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Egal wie man ihn sieht, eines war er auf alle Fälle - Eine Type.
Ich habe mich immer gefragt, wie jemand, dessen Familie im Warschauer Ghetto den Tod fand, auf die Idee kommt von Polen in das Land der Mörder seiner Familie umzusiedeln um dort über deutsche Literatur zu schreiben.

Für diesen Akt der Versöhnung hatte ich immer allerhöchsten Respekt.
Obwohl ich jetzt nicht unbedingt sehr belesen bin, habe ich das literarische Quartett immer sehr gerne Geschaut - Nur wegen MRR.

Irgendwann muss leider jeder gehen und 93 ist ein stolzes Alter.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich muss das hier noch mal heraus holen, weil es schon unglaublich ist, wie man in wenigen Minuten
von München nach Finnland kommt.
Die Reaktion von Marcel R-R war dennoch ziemlich locker dazu.

 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Jo, das habe ich damals genüßlich gesehen.

Vor kurzem hat der Karasek mal in einer Talkshow erzählt, wie er mit M-R-R irgendwo - ich glaube in England - Vor einer wunderschönen Naturkulisse stand, in der Ferne Plätscherte ein Wasserfall.
Darauf meinte Karassek: Schau mal, ist das nicht ein schöner Wasserfall dort hinten rechts.
Darauf der M-R-R:
Ja ganz nett, aber ich hätte ihn ganz gerne links. :ROFLMAO:

Ich glaube das beschreibt den M-R-R ziemlich perfekt.
 
Oben