IDE abschalten im Betrieb????

Oliver1976

kennt sich schon aus
Hallo,

Passiert irgend was wenn ich zwischen den stromkabel der ide Laufwerke einen schalter setze? um sie an und aus zuschalten?

Werden sie noch von ide erkannt wenn sie aus sind?

Welches kabel sollte ich nehmen um den schalter dazwischen zu setzen
 
B

Brummelchen

Gast
Stehst du auf verlorene Cluster und Systemabstürze, im schlimmsten Fall
Festplattencrash und damit Totalverlust der Festplatte?

Ich glaub nicht, daher sind das Verbindungen im Rechner, die man nicht so
schnell lösen kann. Wenn du eine Festplatte abhängen willst, mach das im
externen HDD-Gehäuse oder besorg die ne Hot-Swap-Platte bzw Case dafür.
 

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
Vorneweg, von so etwas rate ich dir ab.
der IDE Bus ist nicht als Hotswap tauglicher Bus ausgelegt.

im laufenden Betrieb:
Windows wird die Platte nicht vermissen, allerdings kann es schwerwiegende Nebenwirkungen haben wenn du die Platte einfach so abschaltest.
(Schreib/Lesezugriffe aus dem Cache, ein Programm greift auf die fehlende Platte zu... da kommt dann schnell ein kaputtes Dateisystem; ein abstürzendes System zustande)

beim PC Start:
die Platten werden, wenn sie ausgeschaltet sind, nicht erkannt. ein späteres Einschalten unter Windows dürfte den gleichen Effekt haben.

Wenn dir die Daten lieb sind, lass es.
Kauf dir lieber ein USB Gehäuse und bau da die Platte ein.
Die kannst du nach dem "Auswerfen" in Windows einfach abschalten.
 

KaZaR

nicht mehr wegzudenken
(Mein erster Beitrag seit..einem Jahr? Hab' durch die Abmahn-Sache wieder hergefunden :))

Wie schon gesagt, IDE ist nicht Hotswap-tauglich, also lass es lieber. Hat dein Mainboard S-ATA? Damit kannst du die Platten und auch optische Laufwerke im laufenden Betrieb trennen bzw. verbinden. Falls nicht bleibt dir wirklich nur USB.. oder eine S-ATA-PCI-Karte, falls es das gibt.
 
Oben