IBM Notebook T40 WLAN

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Guten Abend,

ich habe das oben genannte Notebook und verwende WIN XP.

WLAN ist integriert (infrarot) und die Access Software ist draufgespielt.
Nur leider kann ich keine Verbindung erstellen, weil keine Netzwerkadapter unter der Software angezeigt werden. In der Systemsteuerung ist der Netzwerkadapter installiert.

Wie kann ich jetzt mit meiner FritzBoxWLAN eine Internetverbindung herstellen?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
IBM_Dirtpack
 

stkottmann

nicht mehr wegzudenken
Wie soll ich das verstehen ? 'WLAN ist integriert (infrarot).'

Was nun WLAN oder Infrarot ?? sind ja 2 sehr unterschiedliche Dinge.

Gruss
stkottmann
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Ich gehe mal davon aus, dass Du "normales" WLAN meinst.
Wenn der WLAN-Adapter ordnungsgemäß installiert ist, dann wird eigentlich keine spezielle Konfig-Software benötigt - lass Dir einfach mal von Windows die verfügbaren Drahtlosnetzwerke anzeigen.
 

Killerkuno

Senior Member
Welche Access Software ?
wir hatten Probleme mit manchen WLan Chips beim T43,
da funktionierte die Software IBM Connections nicht mit dem Wlanchip, mit dem Inteltool funktionierte es dann.
 

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Mit Infrarot meine ich den Infrarot Adapter, der standardmäßig eingerichtet ist.
Dachte W_LAN sendet auch über Infrarot.

Ich habe die Access Software für den T40 die Version 2.11.15.0.
Habe noch keinen separaten Netzwerkadapter installiert. Unter Verbindungsprofile findet er halt keinen Adapter, wenn ich einen WLAN Standort einrichten möchte.

Gruß
IBM_Dirtpack
 

Killerkuno

Senior Member
Für deine Fritzbox brauchst du aber W-Lan nicht Infrarot.
Schau dann mal im Gerätemanager ob der Wlan Netzwerkadapter installiert ist.
 

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Er ist ja nicht installiert, das ist das Problem. Zumindest zeigt das das Access Prgramm an. Ich kann auch nicht eine Drahtlose Internetverbindung eingehen.

Jedoch wird mir unter Netzwerkadapter der Intel 10/100 Adapter aufgelistet.
 

stkottmann

nicht mehr wegzudenken
Was Killerkuno meint ist.

Gehe mal zu /Systemsteuerung/System/Reiter Hardware/ Button Geräte-Manager.
Anklicken und dann öffnet sich ein Fenster, in der in einer Baumstruktur alle Hardware aufgelistet ist, die Windows erkannt hat. Erkannt haben heißt aber noch nicht, dass XP das gerät auch in betrieb genommen hat (evtl fehlneder Treiber).
Sollte dem so sein, markiert XP das gerät dann mit einem roten 'X' oder einem Ausrufezeichen. Wenn das bei deinem WLAN-Adapter zutrifft, kann keine Software (weder XP selber noch sonst welche Programme) mit der Hardware etwas anfangen, solange man XP nicht beibringt, wie das Gerät zu behandeln ist. ==> Meist muss man den richtigen Treiber installieren.


Unter dem Punkt 'Netzwerkadapter' sollte der WLAN-Adapter zumindest erkannt worden sein.
Wenn ja, Doppelklick drauf und in demFeld 'Gerätestatus' steht dann meist schon drin, woran es liegen könnte.

Schau mal nach und poste mal, was da so steht.

Gruss
stkottmann
 

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Hallo,

danke für die Antworten.

Bin jetzt einen Schritt weiter gekommen und habe ThinkAdvantage Connections installiert und kann Profile erstellen.

Als Adapter erkennt er den "Intel 10/100". Allerdings kann er keine Verbindung herstellen. Unter Fehlerdiagnose zeigt er an, dass das LAN Kabel abgezogen wurde. Unter Netzwerkverbindungen habe ich eine LAN Verbindung eingerichtet die damals über Kabel lief.
Wie kann ich eine entsprechende für WLAN einrichten oder läuft das nicht über eine Verbindung?

Muss ich noch irgendwelche Einstellungen beim Router vornehmen?

Gruß
IBM_Dirtpack
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
WLAN läuft über eine eigene Verbindung, hat also damit nichts zu tun.
Wenn die WLAN-Karte ordnungsgemäß installiert ist, richtet Windows normalerweise automatisch eine Verbindung ein.
Wie schauts denn im Gerätemanager aus - wird da die WLAN-Netzwerkkarte angezeigt?
 

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Er findet immer den "Intel Pro/100 VE Network Driver" aber ich glaube, dass ist ein normaler Netzwerkadapter und kein WLAN Adapter.

Ich habe ja das T40 mit integriertem WLAN.

Gruß
 

stkottmann

nicht mehr wegzudenken
Mal ne ganz dumme Frage:
Musst du das WLAN am Lappi irgendwo mit einem Schalter oder einen Tasten-Kombi einschalten ??

als ich mein erstes Laptop mit WLAN bekam, bin ich über genau diesen Fehler
fast verrückt geworden.
 

IBM_Dirtpack

Herzlich willkommen!
Hallo,

danke für die Tipps.

Ich habe das Problem jetzt lösen können. Es ist ein Broadcom Chip verbaut worden, so dass ich die entsprechenden Treiber von der Homepage herunterladen musste. Danach hat er automatisch einen neuen "Broadcom WLAN Adapter" hinzugefügt und meinen Router gefunden.

Nachdem ich die IP-Adresse konfiguriert habe, konnte ich mich einloggen.

Gruß
IBM_Dirtpack
 

Marzl85

Herzlich willkommen!
Guten Tag,

ich mir habe mir vor kurzem ein IBM Thinkpad T40 bestellt. Bisher funktioniert alles einwandfrei, außer W-Lan. Windows XP erkennt meine W-Lankarte nicht. Ich weiß aber das eine verbaut ist. Es ging schon mal. Musste aber Windows neu installieren. Könnte es sein, das ich sie noch im BIOS irgendwo aktivieren muss? Wenn ich Fn + F5 drücke, passiert rein gar nix.

Danke schon mal im vorraus.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Wenn im Gerätemanager ein unbekanntes Gerät steht, dann ist die Karte aktiv, aber der Treiber fehlt.
Kann sein, dass Du sie im BIOS aktivieren musst, viele Notebooks haben aber auch einen Schalter, mit dem WLAN ein- und ausgeschaltet werden kann.
 

Marzl85

Herzlich willkommen!
Das Gerät wird im Gerätemanager eben nicht erkannt. Im BIOS habe ich nicht wirklich was gefunden. Und der Knopf am Laptop (Fn+F5) funktioniert auch nicht.
Oder gibbet noch einen weiteren Schalter, etc.?
 
Oben