[HTML] Probleme mit Kompatibilität zum Netscape 4.7

Selloso

fühlt sich hier wohl
Probleme mit Kompatibilität zum Netscape 4.7

Hallo Freunde,

ich sage schonmal vorab, dass ich meine neue Seite auf jeden Fall für jeden halbwegs neuen Browser zugänglich machen möchte. Die Schmergrenze stellt für mich der NS 4.7 dar.
Durch eine Browserabfrage wird entschieden, ob gewährleistet werden kann, dass der Browser auf die "modernere Version" auf XHTML und fortgeschrittenem CSS basierend weiter geiltet wird oder dem User die Möglichkeit bietet zwischen dieser Version und dieser zu wählen, um die es nun in diesem Thread gehen soll.

Mein derzeitiger Entwurf sieht so aus:

http://selloso.homeip.net/sel/marcelkoch_net/v2-1/dev/mk_v2-1.htm

Für einen modernen Browser ist die Darstellung kein Problem.
Der NS 4.7 aber stellt das Hintergrundbild der zweiten Reihe, das übrigens die selbe Breite hat wie der Banner oben, nicht korrekt dar, sondern wiederholt es jedes mal nach ... sagen wir mal 5 px.

In diese 2. Reihe soll, wie den meisten wohl schon klar ist, der Inhalt gepackt werden.

Ich habe es zuvor versucht, diese Reihe in drei zellen aufzuteilen und jedem dieser Zellen das entsprechen Hintergrundbild zu zuweisen. Damit hatte ich auch keinen richtigen Erfolg, da die dann ganz Rechte Zeille das Hintrgreundbild ein bißchen nach links rückte, sodass der rechte Rand nicht mit der oberen und unteren Reihe zusammen passte.

Meine letzte Idee ist jetzt nur noch, dass ich den Rahmen aus den Grafiken entferne und eine dunkelblaue Tabelle hinter diese Tabelle platziere.

Vielleicht habt Ihr ja noch bessere Ideen. Ich hoffe auf Eure Erfahung.

Danke für die Aufmerksamit und schöne und geiles Wochenende
Sel
 

Ernst_42

schläft auf dem Boardsofa
Gut gebrüllt, Löwe äh Pinguin... ;)

Btw. @Selloso
selloso.de hat eine (IMHO) angenehme Farbzusammenstellung und Aufmachung :)


Grüße
 

!|2o><

treuer Stammgast
Also ich denke auch das mit NS 4 nichts mehr geht. Das ja überall schon die neuen versionen auf den cd's sind.
Und wenn kannste ja hinweise auf der homepage einbeinden!!!
 

Selloso

fühlt sich hier wohl
Original geschrieben von Ernst_42

Btw. @Selloso
selloso.de hat eine (IMHO) angenehme Farbzusammenstellung und Aufmachung :)


Grüße

Vielen Dank, da bastel ich danach dran. :)

Schade, dass Ihr keine Tipps habt.

Würdet Ihr keine Version für ältere Browser auf einer für Euch wichtigen Website anbieten?
Mein Grund ist wohl rüber gekommen. :)

Find Ihr es zu übertrieben?

Ciao
Sel
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Netscape 4 ist im eine 5 Jahre alte Software. Wirklich gut war er nie, Tabellen haben an sich nie gestimmt, css ist nur rudimentär vorhanden, Iframes kann er garnicht, aktuelle Bildformate (PNG) ist auch nichts mit los und die Linuxvariante war eh von Anfang an für den A*.

Wenn man eine Seite so gestalten will, dass sie noch mit diesem Browser funktioniert, dann muss man meiner Meinung nach auf zu viel verzichten, mal ganz zu schweigen von dem Arbeitsaufwand. Ich währe da schon viel zu faul für *g*

MfG, Bio
 

eschen

bekommt Übersicht
Es ist sicher eine sportliche Aufgabe, den NS 4.x zu unterstützen. Habe selbst sehr viel Frust bei der Anpassung von Javascript-Implementierungen hinnehmen müssen. Aber der wird nur noch auf exotischen Systemen eingesetzt, die mit Mozilla und Co nichts anfangen können und auf dem der MSIE eben nicht läuft. Die Anzahl dürfte sich im Promillebereich bewegen. Da ist jeder Tag des Aufwandes verschwendete Zeit.

Das Design sollte grundsätzlich so gewählt werden, daß der Browser dabei egal ist. Du kannst die Mozilla 1.x bzw Netscape 7.x und MSIE 5.x als Einstieg betrachten. Mit dieser Generation geht mindestens HTML 4, CSS 1, DOM 1, Javascript 1.3, und XHTML 1 müßte auch bei allen schon gehen. Das ist schon eine Menge. Da braucht es keine Unterscheidung mehr nach Browser-Release und keine separate Entwicklung. Ist sowieso viel zu viel Aufwand. Jede Änderung muß in mindestens 2 Designs nachgezogen werden. Wer hat für soetwas noch die Zeit. Und vom Entwurf des Systems ist es auch nicht besonders elegant ;)

Gruß Rainer
 

Selloso

fühlt sich hier wohl
Hallo,

das sind alles (gute) Argumente, bis auf die die angebliche lange Zeitdauer beim Anpassen des Designs. Da die "Low-Version" wesentlich einfacher gestrikt sein wird, werden hierbei auch kein großer Zeitaufwand bei einer eventuellen Veränderung zustande kommen.

Ich werde versuchen, die "Hi-Version" auf die eschen genannten Browser anzupassen und dann weiter sehen.

Eschen, Deinen letzten Satz verstehe ich nicht ganz. Halte mich für bekloppt, aber erkläre ihn mir bitte. Was meinst Du mit "System"?

Ciao
Sel
 

eschen

bekommt Übersicht
System ist z.B. ein Web-Server, eine Homepage die darauf läuft, etc. Ist ein sehr allgemeiner Begriff, der in der Informatik verwendet wird. Du kennst ihn vielleicht im Zusammenhang mit "Computer-System" oder "Software-System", dazu zählt auch das "Betriebs-system".

Wenn Du den Begriff "Wartung" noch mit reinnimmst, wird vielleicht der Satz etwas deutlicher. Die meisten Aufwände entstehen bei der Wartung (Administration, Konfiguration, etc.) von Systemen. Ist das Systemdesign nicht optimal, so enstehen dadurch zusätzliche Aufwände (in Form von Zeit und Geld).

In Deinem Fall also zusätzliche Zeitaufwände, da Du doppelte Pflege von Seiten gewählt hast. Selbst wenn die Aufwände (am Anfang) nur gering sind für die Low-Version, so vergrößert sich das Problem merkbar, wenn Deine Homepage wächst. Man versucht also im Vorhinein solche Entwicklungen zu verhindern, da Systeme mit ihrem Alter immer teurer (Zeit, Geld) werden, je schlechter das Design zu Beginn der Entwicklung ist. Das kann sehr früh zu einer Neuentwicklung führen, wenn die Nutzung entsprechend groß ist.

"Elegant" bedeutet also im besten Fall, der Idealvorstellung zu folgen.

Gruß Rainer
 

salayna

nicht mehr wegzudenken
eschen, du vergißt, daß viele (private) Leute ihre Webseiten gerade wegen des "Aufwands" betreiben. Es macht nunmal Spaß.

Zum Thema stimme ich den meisten geschriebenen Meinungen zu. In einem gewissen Rahmen hat sich der User auch an das Internet anzupassen, sollte also mit seiner Software (gerade im "preiswerten" Browserbereich) halbwegs auf dem Laufenden sein. Man muß ja als Webseitenbetreiber nicht immer die neuste Technik einsetzen, aber Etabliertes sollte man schon nutzen.


salayna
 

eschen

bekommt Übersicht
Daccord. Habe auch mal so angefangen ;) Allerdings habe ich mit der Zeit festgestellt, daß erfolgreiche Angebote irgendwann eine solche Betrachtung notwendig machen.

Gruß Rainer
 

Selloso

fühlt sich hier wohl
Original geschrieben von eschen
System ist z.B. ein Web-Server, eine Homepage die darauf läuft, etc. Ist ein sehr allgemeiner Begriff, der in der Informatik verwendet wird. Du kennst ihn vielleicht im Zusammenhang mit "Computer-System" oder "Software-System", dazu zählt auch das "Betriebs-system".

Wenn Du den Begriff "Wartung" noch mit reinnimmst, wird vielleicht der Satz etwas deutlicher. Die meisten Aufwände entstehen bei der Wartung (Administration, Konfiguration, etc.) von Systemen. Ist das Systemdesign nicht optimal, so enstehen dadurch zusätzliche Aufwände (in Form von Zeit und Geld).

In Deinem Fall also zusätzliche Zeitaufwände, da Du doppelte Pflege von Seiten gewählt hast. Selbst wenn die Aufwände (am Anfang) nur gering sind für die Low-Version, so vergrößert sich das Problem merkbar, wenn Deine Homepage wächst. Man versucht also im Vorhinein solche Entwicklungen zu verhindern, da Systeme mit ihrem Alter immer teurer (Zeit, Geld) werden, je schlechter das Design zu Beginn der Entwicklung ist. Das kann sehr früh zu einer Neuentwicklung führen, wenn die Nutzung entsprechend groß ist.

"Elegant" bedeutet also im besten Fall, der Idealvorstellung zu folgen.

Okay, Okay, so genau wollte ich es jetzt auch nicht wissen. "Ich meine Deine Website / Deine Vorgehensweise", hätte genügt.

Danke jedenfalls
Sel
 
Oben