HP präsentiert den neuen iMac

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich gehöre ja bekanntlich zu den Leuten, die gerne mal einen Lachanfall bekommen, wenn irgendein neues Produkt als billige Apple-Kopie bezeichnet wird. Das ist mir auch im Fall des neuen All in One PCs "Spectre One" von HP passiert. Allerdings aus einem ganz anderen Grund als sonst. Denn wie kann jemand so etwas ernsthaft vorstellen und darauf bauen, dass nicht binnen Sekunden sofort auffällt, was da als Vorlage her halten musste?
Da kann man eigentlich nur grinsen.

Das ist also der neue HP Spectre One:


hp_spectre_one.jpg





Und zum Vergleich der iMac:


imac.jpg



Man beachte vor allem die sicherlich rein zufällige und unbeabsichtigte Ähnlichkeit bei Keyboard-Layout und Trackpad :ROFLMAO:.

 

QuHno

Außer Betrieb
Naja, "all-in-one" PCs gab es aber schon früher und auch das Tastatur und Trackpad Layout ist nicht sooo unbekannt bzw ungewöhnlich, ich glaube das auch schon gesehen zu haben, bevor es Apple "erfunden" hat.

Persönliche Meinung: Ich finde den HP schöner, weil der nicht diesen hässlichen cremefarbenen (weißen?), breiten Balken mit diesem schwarzen Symbol unten drunter hat. Irgendwie erscheint mir das gesamte Design gelungener und stimmiger ...

Eine Sache ist allerdings IMHO wirklich dumm: Das Teil wird mit Windows 8 ausgeliefert und hat keinen Touchscreen, den sollte man bei dem zu erwatenden Preis von 1200+$ (wahrscheinlich hier wie üblich noch ein paar Nummern drauf und das $ Zeichen durch ein € Zeichen ersetzt) aber doch schon erwarten...
 

Pixel-Toast

schläft auf dem Boardsofa
Vom Design her sehen die AIO-PCs ja wirklich super aus, da kann man weder auf Apple, noch auf HP-Seiten was sagen (werden diese für das Design nicht verklagt, schlag ich mir allerdings an den Kopf, bedenke ich, was in der Vergangenheit mit Samsung los war).

Persönlich kaufen wollen, täte ich mir so einen allerdings wohl nicht.

Das liegt einfach damit zusammen, dass man ihn nicht aufrüsten kann.
Ich nutze hier zwar auch noch Hardware, von vor fünf Jahren, doch wenn man mal etwas umbauen will, geht das bei normalen Towern einfacher.

Schick sieht das Gerät aber alle mal aus :)
 

M.I.B.

treuer Stammgast
Persönliche Meinung: Ich finde den HP schöner, weil der nicht diesen hässlichen cremefarbenen (weißen?), breiten Balken mit diesem schwarzen Symbol unten drunter hat. Irgendwie erscheint mir das gesamte Design gelungener und stimmiger ...

Dieser "hässliche breite Balken" ist weder cremefarben noch weiß, sondern (wie das gesamte iMac-Gehäuse) aus Aluminium und hat somit auch die entsprechende "Alu-Farbe". "Das schwarze Symbol unten drunter" (ich gehe davon aus, wir reden vom Apple-Logo) ist auch nicht schwarz, sondern dunkel-chromfarben, also spiegelt es und erscheint deshalb auf dem Foto wohl schwarz. Ich weiß, es interessiert wahrscheinlich niemanden hier, aber ich wollte es trotzdem mal gesagt haben.

Meine persönliche Meinung: Apple wird HP verklagen und das völlig zurecht. Außer HP hätte sich im Vorfeld mit Apple "geeinigt"....
 

QuHno

Außer Betrieb
Apple wird HP verklagen und das völlig zurecht. Außer HP hätte sich im Vorfeld mit Apple "geeinigt"....
Aber höchstens wegen des Trackpads - solche Tastaturen gabe es definitiv schon früher und das Tastaturlayout von HP ist anders, wenn man mal genau hinsieht. Das eigentliche Gerät ist meiner Meinung nach nicht mit dem Apple zu verwechseln, denn wenn dem der Fall sein sollte, müsste Apple auch jeden 2. Monitorhersteller verklagen.

Abgesehen davon wäre jede der beiden Tastaturen eh das erste, was ich gegen ein vernünftiges mechanisches Modell mit ordentlichem Hub und sauber fühl- und hörbarem Klick beim Auslösen und vor allem nicht flachen Tasten austauschen würde, denn auf diesen Flachtasten mit ihrer Scherentechnik schreibe ich locker 30% langsamer als auf einer ordentlichen.


BTW: Eine Sache stört mich ann all diesen AIPs: Die haben durch die Bank spiegelnde Displays und das ist in meinen Augen eine absolute Frechheit für Geräte in der Preisklasse. Für den Preis will ich kein Spielzeug haben, sondern auch damit arbeiten können, denn für die wirklichen Gaming Kracher sind die mangels Leistung eh in ein paar Monaten (oder teilweise auch jetzt schon) nicht mehr geeignet und als Fernseher sind sie mir zu klein.

@ PT-Platsch: Der HP kann auch aufgerüstet werden.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn einen All in One, dann den neuen Vaio Tap 20 von Sony - hab ich auf der IFA ausprobiert und hat mir recht gut gefallen. Das Ding hat einen 20-Zoll-Touchscreen, und der Ständer kann versenkt werden, so dass man es wie ein Tablet flach auf dem Tisch liegen hat. Und damit man es als Monster-Tab verwenden kann, hat das Teil in der Tat einen Akku.
Wird mit Windows 8 auf den Markt kommen und wohl knapp unter 1000 Euro kosten.
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Nicht ganz passend zum Thema HP vs. Apple bzw. Apple vs. HP, aber ich finde es "interessant". ;)

Crawl
 

Anhänge

  • 21th.jpg
    21th.jpg
    180,4 KB · Aufrufe: 237

NatuRe

bekommt Übersicht
Also ich finde das Trackpad von dem HP richtig hässlig!!

Aber sieht echt nach einer billigen Nachmache aus:cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben