Motherboard HP Pavillion dv9373ea: BIOS/UUID

Trushy

fühlt sich hier wohl
Hallo miteinander

Ich habe bei meinem Notebook das defekte Motherboard (Grafikchip defekt) in Heimarbeit mit einem brandneuen ausgetauscht- danach funktionierte die GraKa wieder, allerdings hatte ich Probleme mit der Tastatur, die auch mit einer Neuinstallation der Treiber sowie des ganzen OS nicht gelöst werden konnten.
Nun habe ich in Foren und im HP-Chat erfahren, dass dies mit der fehlenden UUID (alles Nullen) zusammenhängt. Laut dem HP-Support hilft da nur das MB wieder einzuschicken. Da ich das Notebook aber fix brauche, möchte ich dies zuerst selber versuchen.
Das Problem: ein HP-Notebook hat nur ein "Teil-Bios", dh. ich kann nur auf sehr wenig Funktionen zugreifen. Ein Bios-Flash von HP bringt auch nichts, da die UUID damit nicht überschrieben wird.
Ich benötige also eigentlich nur ein Tool, damit ich dies UUID ändern kann. Ich habe zu Hause noch ein äquivalentes Gerät von welchem ich die UUID übernehmen könnte.
Leider habe ich nur eine einzige Anleitung gefunden, die mir dazu weiterhelfen könnte. Allerdings fehlen da Kommentare, ob dies dann auch wirklich funktioniert (link: DOS BIOS Reflash/DMI-Edit on HP DV6000/9000/2000 & CPQ V3000/6000 - My Digital Life Forums )

Hat jemand dies schon versucht, bzw hat einen anderen Ansatz um dieses Problem zu lösen? Brainstorming ist auch willkommen, ich brauche wirklich eine möglichst schnelle Lösung (da NB steht seit 6Wochen und sollte schon längst wieder laufen :( )

Gruss und Danke

Trushy
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hallo Trushy! :)
...ein HP-Notebook hat nur ein "Teil-Bios", dh. ich kann nur auf sehr wenig Funktionen zugreifen...
Zur Info: Das ist kein "Teil-BIOS", es ist nur so, dass alle Notebookhersteller die Einstellmöglichkeiten im BIOS aus Sicherheitsgründen (Regressansprüche wegen Defekt durch falsche Einstellungen) stark einschränken.


Ich benötige also eigentlich nur ein Tool, damit ich dies UUID ändern kann.
Bitte Vorsicht damit, Copyright beachten! Seit etlichen Jahren erlauben die BIOS-Hersteller keine Änderung am Mainboard-BIOS-Code mehr (Änderungen durch Mainboard-Hersteller ausgenommen). Daher findet man im Web legal auch keine BIOS-Editoren für Mainboards, ganz im Gegensatz zu Editoren für Grafikkarten-BIOSe, da ist das (noch) erlaubt.

Möglicherweise wird Dir gar nichts anderes übrig bleiben, als das Gerät zum Hersteller einzuschicken.

Gruß
Norbert
 
Oben