[Hinweis] www.wir-haben-bezahlt.de - für günstige, legale und DRM-freie Musik

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
www.wir-haben-bezahlt.de - für günstige, legale und DRM-freie Musik

Für günstige, legale und DRM-freie Musik!
So lautet der Slogan der Seite www.wir-haben-bezahlt.de, einer Kampagne des Gulli-Boards gegen Kopierschutz, DRM-Fesseln und pauschale Kriminalisierung der Verbraucher.

Die Motive der Musikindustrie sind bekannt: Kopieren soll möglichst grundsätzlich verboten werden, wer eine CD zu Hause und im Auto hören will, der soll sie sich gefälligst zweimal kaufen.
Durch immer neue digitale und lizenzrechtliche Fesseln sollen die Verbraucher praktisch vollständig entmündigt werden.

In entsprechenden Hetzkampagnen wird unterschwellig suggeriert, dass man den braven Familienvater, der hier und da mal eine CD oder einen Film kopiert, am liebsten im Gefängnis sehen würde.

Jammern auf höchstem Niveau, Verbreitung von Angst und politischer Lobbyismus - das sind die Dinge, mit denen die Verantwortlichen der Musikindustrie ihre Zeit und unser Geld vergeuden, statt sich auf das neue Medienzeitalter einzustellen und sich entsprechend anzupassen - dann würden sie vielleicht merken, dass man damit nicht nur sein Image, sondern auch die angeblich so furchtbar leeren Kassen füllen kann.

Wir unterstützen die Inititative der Kollegen von Gulli daher sehr gerne und hoffen, dass sie etwas bewegt.

 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Nunja,..... ich denke, wir als mündige und kritische Konsumenten haben auch durchaus das Recht bestimmte Produkte nicht zu kaufen .....

Ich selbst besitze keinen eigenen MP3-Player, sondern habe einen derzeit in "Dauerleihgabe". Ich würde mir ( selbst wenn dieser kaputt gehen würde ) keinen Player mit DRM-Management kaufen. Es geht durchaus ohne MP3-Player auszukommen.

Vielleicht wird die Musikindustrie mal darauf aufmerksam, dass gewisse Gesellschaften eben nicht ihre Interessen vertreten, sondern sie tatsächlich in ihrer Ausübung beeinträchtigen.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Aber es ist ja immer das Selbe.

Die Musikindustrie macht weniger Umsatz weil weniger Leute bereit sind, für ein schlechtes Produkt viel Geld zu zahlen und am Ende sind mal wieder die bösen Raubkopierer schuld.
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Ja, aber nur infolge der viel zu hohen Kosten für eine CD ....

Hier regelt immer noch die Nachfrage das Angebot.... und sie können sich aussuchen, was sie anbieten, und zu welchem Preis.....

Ich finde, dass wir als Käufer da ruhig ein wenig "regieren" dürfen....
 
G

Gast5065

Gast
ot:
CD' sind auch viel zu überteuert!
Bei unserem Media Markt habe ich letztens sogar wieder Vinyl entdeckt (y)
 

ollitello

treuer Stammgast
Freut mich sehr, das gulli sich nach vielen Jahren in denen Sie und das Board immer zahmer wurden, mal wieder positioniert und etwas Heikles angeht.

Das könnte bei dem Einzugsgebiet, das Gulli noch aus Gamez, Warez, Toplists und Serial2K Zeiten hat durchaus öfter passieren. Generell glaube ich aber auch, das gerade auch beim Urheberrecht und Kopierschutz viel heisser gegessen als gekocht wird. Das Problem vor dem sich die "armen Rechteinhaber" sehen ist doch, das sie immer von der Technik und schlauen Codern überrollt werden noch bevor ihr Schutz auf dn Markt kommt.

Deshalb der Versuch, Angst zu machen und die Spielräume gesetzlich so eng wie möglich zu machen. Der geht aber baden, spätestens wenn wir nen Chip integriert bekommen sollen und musik nur "hören" können , wenn wir Sie bezahlt haben. Wird lustig auf ner Party.
 
Oben