[Hinweis] Preisvergleich Suchmaschinen ...Verarsche?

askme

fühlt sich hier wohl
Preisvergleich Suchmaschinen ...Verarsche?

Wir wundern uns seit einigen Monaten darüber, dass viele unserer Kunden unsere Preise bei verschiedenen Preissuchmaschinen reingestellt haben und nichts geschah!

Auf unsere Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass nur zahlende Firmen aufgenommen werden! Wo liegt da der Benefit für den Kunden?

Viele Grüße und ein schönes Osterfest!

Rüdiger



(p.s. das soll keine Schleichwerbung sein)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Aufgrund der wenigen Informationen Deines Beitrages ist es natürlich schwer die Situation zu beurteilen. Ich selbst habe mich noch nicht mit dem Thema befasst, allerdings kann man vermutlich zwei Dinge festhalten:

Wenn die Betreiber eines solchen Preisvergleichsangebotes nicht behaupten, alle verfügbaren Angebote aufzulisten oder an einer Stelle behaupten es würden nicht nur zahlende Unternehmen aufgenommen, dann wird man ihnen nicht beikommen können und sie tun dann auch nichts verwerfliches

Wenn ich mich hinstelle und behaupte, ich suche Euch den besten Preis aus einem Pool von Anbietern, dann ist das keine Verarsche nur weil ich vielleicht nur 50 Läden im Pool habe, statt möglicher 300.


Der Vorteil für den Benutzer ist, dass er das günstigste Angebot unter den dort verfügbaren Angeboten bekommt.
 

askme

fühlt sich hier wohl
@chmul

Hi,
ich wollte nicht mehr Infos reinstellen, da es mir als Schleichwerbung ausgelegt werden kann und das ist nicht unsere Art.
Ein kleines Beispiel: Wir haben bei dem SAGEM HD56B mit 2.399,-€ den weltweit besten Preis...unsere Kunden haben das bei diversen Suchmaschinen gemeldet mit dem Ergebnis...wer nicht bezahlt kommt nicht rein!

Das ist doch nicht objektiv.

Vielen Dank für Dein Statement

Rüdiger
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Du hast natürlich Recht, wenn der Umfang der Angebote nur auf zahlende Anbieter beschränkt ist, dann ist die Auswahl nicht repräsentativ. Das ist aber halt nur dann "Verarsche", wenn etwas anderes behauptet wird.

Man kann dem Anbieter eines solchen Preisvergleiches nicht vorschreiben, wieviele Anbieter er in seinem Pool haben muss und dass er auch nicht zahlende Unternehmen berücksichtigen muss. Nur, wenn er es tut, dann darf er nicht das Gegenteil behaupten. Wenn er durch geschickte Formulierungen und versteckte Infos einen falschen Eindruck erweckt, könnte man das vermutlich schon als "Verarsche" einstufen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Vielleicht solltet Ihr einfach diese Gesetzmäßigkeiten anerkennen und in der Richtung mehr investieren. Möglicherweise seid Ihr dann etwas teurer, verkauft aber trotzdem mehr.
MediaMarkt und Co. machen es doch vor: Die teuersten Preise weit und breit, bescheidener Service, aber das Marketing stimmt, und darum rollt der Rubel.
 

askme

fühlt sich hier wohl
@Supernature

Da gebe ich Dir völlig Recht, die von Dir erwähnte Kett und das Schwesterunternehmen (wo alles Geil ist) haben sich schon bei Sagem über unsere Preise beschwert und wollten erreichen, dass wir nicht mehr beliefert werden!

Desweiteren beschäftigen die zig Leute für Recherchen auf Shops der Mitbewerber, damit Sie Gründe zum abmahnen finden!

Viele Grüße

Rüdiger
 

askme

fühlt sich hier wohl
Update...

ab sofort sind wir fett in Google vertreten...geht doch!

Viele Grüße

Rüdiger
 
Oben