Hi, suche einen Linuxserver-OS

yeti1man

kennt sich schon aus
Ja soisses, ich suche ein kleines linux um einen server aufzusetzen incl. samba und scp,habe es schon mal mit suse 9.0 vom tecchannel gemacht,hat auch ganz gut gefunzt. Habe jetzt neue Hardware und da läuft es nicht. suse ist auch recht groß vom Plattenplatz her. Wer kann mir einen tip und vielleicht einen download-link geben, wo ich was kleines schnuckeliges finde.
:D
 

yeti1man

kennt sich schon aus
Dank erstmal ziehe mir ein netist-image. Nach der Installation melde ich mich wieder.
Gruß der Yeti:weg
 

yeti1man

kennt sich schon aus
ja hat alles soweit geklappt mit der dvd von debian bis mich am ende die kommandozeile angegukt hat. und die mag ich net, ja ich weis ein echter linux freek macht alles auf der zeile! aber mir fehlt ein ganzes stück grundwissen und mit den heutigen distributionen gehts doch auch anders. d.h. plattgemacht und jetzt liegt die neueste knoppix dvd drin und installiert sich. nun ja in ca 2h werde ich sehen was dabei rauskommt.

Gruß vom Yeti
 

yeti1man

kennt sich schon aus
habs mir gleich gezogen und gebrannt und probier es morgen (heute schon) aus
gruß aus dem grünen herzen der yeti
 

yeti1man

kennt sich schon aus
Ja ist eine schöne kleine Distribution, erkennt aber meine gb netzwerkkarte nicht. Kann ich da auch samba drauf laufen lassen? Habe nichts was irgendwie so hieß gefunden.
 

kray

Herzlich willkommen!
Debian/Etch oder Ubuntu 6.10

Als Empfehlung ganz klar Debian/Etch 4.0, das hat einen sehr aktuelle Softwarepakete und die Installation anhand des neuen grafischen Installers ist sehr einfach. Wir haben Etch hier in unserem Rechenzentrum als Produktivsystem seit Wochen im Einsatz.

Empfehlenswert ist auch Ubuntu 6.10 LTS, für das sogar 5 Jahre Updates garantiert werden.
Ubuntu hat den Vorteil, dass es von einer Live-CD läuft, so dass Du erst in Ruhe ausprobieren kannst, ob alle Hardware läuft. Die HD-Installation ist dann wirklich ein Kinderspiel.
 

Stephan1965

nicht mehr wegzudenken
Eisfair

Hallo,
bei mir läuft Eisfair als Server. Ist auch ganz nett. Siehe unter Eisfair: News
Die Hardwareanforderungen sind minimal (ich lasse es auf einem Altrechner laufen).

Gruß,
Stephan
 

ToniCE

treuer Stammgast
Für mich ist Slackware Linux die erste Wahl. Man kann es schlank installieren und halten, es läuft auf älterer wie auf aktueller Hardware und bietet mir das, was ich brauche.
 
Oben